transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Hallo Gast | 157 Mitglieder online 02.12.2016 19:10:05
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche

Anzeige

EDBlog - gamifikation

    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Fachlehrer meckern nur rum"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

Fachlehrer meckern nur rumneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: tinchen747 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 01.10.2009 21:39:24

Hallo,

wende mich zwecks mega Frust an euch und hoffe, dass Ihr mir vielleicht den einen oder anderen Tipp habt, mit meiner derzeitigen Situation umzugehen.

So sieht es aus:
Meine Klasse 8 HS ist mit einigen schwierigen Schülern bestückt. Diese stören laufend den Unterricht, machen nicht mit, machen keine Hausaufgaben...!
Aufgrund des Verhaltens hat es letztes Jahr schon viel Nachsitzen von 1 - 4 Stunden und auch zeitweilige Schulausschlüsse gegeben. Außerdem führe ich mit den schwierigen Schülern und mit deren Eltern sehr regelmäßig Gespräche, schließe Verträge und berate mich mit unserem Sozialpädagogen, der u.a. Schüler von mir betreut.

Nun ist es der Fall, dass Kollegen, die die Klasse neu in Einzelfächern unterrichten eben auch feststellen, dass es Störer gibt, wie bereits oben geschildert - die Störer stören bei ihnen eben auch.
Dies wird mir zum Vorwurf gemacht, ich müsse endlich mal was machen, und das vor Schülern, sowie lautstark im Lehrerzimmer. Meine Reaktion war dann nach dem 3. Mal, dass ich zurückgemotzt habe und klarstellte, dass man mir zu verstehen gäbe, ich würde meine Aufgaben nicht erfüllen und mich nicht kümmern. Das beste war, dass ein Kollege mich "kurz" ins Klazi rief und einem Schüler vor mir zusammenfasste, dass die Klasse an diesem Tag schon fürchterlich viele Einträge im Buch habe (lächerlich, davon waren die meisten ja auch noch von mir selbst). und mich geschlagene 5 minuten stehen ließ, bis er mir endlich mitteilte, dass er verschiedenen Schülern Nachsitzen erteilt habe. Bin dann raus!

Mittlerweile wird teilweise ziemlich gezischelt und nachdem besagter Kollege lautstark nach ner Klassenkonferenz geschrien hat, machen wir sie eben.
Leider verstummt dann auch schon mal ein Gespräch, wenn ich ins Lehrerzimmer komme - als ob man das nicht merkt.

Tja also - vielleicht wisst Ihr mir einen Rat, wie ich nun damit zukünfig besser umgehe, als nachts nicht mehr zu schlafen...

LG


Alsoneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 01.10.2009 21:47:44 geändert: 01.10.2009 22:00:36

dich als KL für das Verhalten der SuS verantwortlich zu machen ist ja sowas von unprofessionell - das geht ja gar nicht.
Ich hatte heute eine pädagogische Konferenz aus genau demselben Grund.(RS, Kl. 9) Die KL hatte die FL eingeladen, um über die gemeinsame Vorgehensweise zu beraten, damit die SuS uns nicht gegeneinander ausspielen. Auch sie steht in ständigen Kontakt mit den Eltern, was aber wenig hilft, da es sich um SuS aus Syrien und Afghanistan handelt. Wenn eine blonde deutsche Frau/Lehrerin sich erdreistet, einen afghanischen Vater in die Schule zu zitieren, passiert natürlich gar nix - wo kämen wir denn da hin. D.h. also, die Unterstützung seitens der Eltern ist minimal. Umso wichtiger ist der Zusammenhalt unter den Fachkollegen. Und genau das musst du versuchen zu erreichen. Sonst macht ihr euch das Leben zur Hölle.
Beschließt einen gemeinsamen Katalog mit Maßnahmen, sammelt in kurzen Notizen jedes, aber auch jedes Fehlverhalten an einer Stelle, also bei dir, damit ihr für die KK genug Munition habt.
Bei uns ist es sehr schwierig, den SuS etwas Konkretes vorzuwerfen, was für ne KK ausreicht. Sie arbeiten sehr subtil im Untergrund und sind unglaublich schwer zu greifen - das macht es so frustrierend.

Ich hoffe, es gelingt dir, deine Kollegen einzunorden, damit ihr am selben Strang zieht. Das schont auch Nerven.

Ach ja: Gespräche über SuS vor den Ohren von SuS geht auch überhaupt nicht. Das würde ich mir verbitten und die Kollegen direkt drauf ansprechen. Und so ein allgemeines Gesülze quer durchs Lehrerzimmer hilft niemandem weiter, vergiftet das Klima und bringt euch nicht weiter in der Sache. Auch das würde ich zum thema machen - geht nicht anders.


Das Problem neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: anne1320 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 02.10.2009 00:06:41

kenne ich auch zur genüge. Bei meinem letzen "Durchgang" (Grundschule wohlgemerkt) musste ich einigen Kinder sogar eine 6 in Ethik geben, weil die Kollegin die sie immerhin 2 Stunden in der Woche sah, darauf bestand. Damit sie noch versetzt werden konnten habe ich dann halt die Mathe bzw. Deutschnote heraufgesetzt.
... und in diesem Jahr ist es nicht anders. Selbige Kollegin entfernt 2 meiner Schüler (zugegeben, sie sind recht stressig) regelmäßig aus dem Ethikunterricht und erzählt mir dann in den Pausen wie sie wieder gestört haben.
Ich habe schon darüber nachgedacht, Schüler aus ihrer Klasse zu "verpetzen", weil sie sich in Religion nicht ganz korrekt verhalten haben, aber dann bin ich doch zu der Erkenntnis gekommen, dass ich eigenverantwortlich unterrichte und schon selbst klar komme.


Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulplaner 2016/17



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs