transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Der 4teachers Schulplaner 2016/17
Hallo Gast | 248 Mitglieder online 10.12.2016 11:49:44
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Spezifische Handy-Telefonnummer für schnellen Kontakt durch Rettungssanitäter im Notfall"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

Spezifische Handy-Telefonnummer für schnellen Kontakt durch Rettungssanitäter im Notfallneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: bernstein Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 17.10.2009 18:00:04 geändert: 17.10.2009 18:36:02

Ich bekam den folgenden Hinweis von einer Schülerinmutter. Da ich die Idee prima finde und unterstütze gebe ich sie heute an Euch weiter.

Ich denke, dass nicht nur der Arbeitersamariterbund (ASB) dies empfiehlt, sondern sicher auch andere paritätische oder private Rettungsdienste, das DRK, die freiwilligen oder auch Berufs-Feuerwehren.

Die Retter und Ambulanzfahrer haben bemerkt, dass beim Straßenunfall die meisten Verwundeten ein Mobil-Telefon bei sich haben. Bei dem Einsatz weiß man aber nicht, wer aus den langen Adresslisten zu kontaktieren ist. Die Lösung findest Du auf der aktuellen OTD-Homepage.
http://www.old-tablers-germany.de
oder direkt auf
http://www.old-tablers-germany.de/index.php/134-1?AC=show&_cid=147&NOCM=4
___________________________________________

Anscheinend ist dieser Hinweis inzwischen aus der Seite rausgenommen worden, daher stelle ich den Wortlaut hier hinein, der dort stand:

Die Retter haben daher vorgeschlagen, dass jeder in seine Kontaktliste die
im Notfall u kontaktierende Person unter demselben Pseudonym eingibt.
Das international anerkannte Pseudonym ist: ICE ( In Case of
Emergency )
Unter diesem Pseudo sollte man die Person eintragen, welche im
Notfall durch Polizei, Feuerwehr oder Erste Hilfe anzurufen ist.
Sind mehrere Personen zu kontaktieren, gibt man ICE 1, ICE 2, ICE 3 usw.
.... ein.
Das Ganze ist leicht einzurichten, kostet nichts - kann aber viel bringen.
Wer jetzt der Meinung ist, diese Meldung sei wichtig, leite diese
einfach an Freunde und Bekannte weiter.
UND: Nicht vergessen ! - Selber auch ICE einrichten !


___________________________________________________


Ich selbst habe die Telefonnummern meiner beiden Angehörigen, die im Notfall benachrichtigt werden sollen, mit einem ICE1 / ICE2 (ICE = In case of emergency) vor dem Namen und, damit sie in meinem recht umfachreichen Verzeichnis ganz oben stehen, noch mit einem AA- davor versehen.

karo2 schickte mir auch diesen Hinweis. Da sie aber wenig Zeit im Moment hat, stelle ich ihn hier rein.


*rätsel*neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: palim Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 17.10.2009 18:06:11

Man soll die OTD anrufen?

Ich weiß, dass es ein Kürzel gibt, unter dem man seinen NAmen ablegen sollte ... nur leider hatte ich das Kürzel am Abend des Erste-Hilfe-Kurses schon vergessen ... und wenn es so wenig publik ist, hilft es im Notfall auch nicht.

Palim


Gibt esneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: christeli Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 17.10.2009 18:07:13

einen TIPP?
Ich kann mit der homepage leider nichts anfangen.


Bitte noch mal den ersten Beitrag lesen, neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: bernstein Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 17.10.2009 18:15:56

ich habe ihn aktualisiert bzw. ergänzt.


Alsoneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 17.10.2009 18:24:14

OTD sind die Old Tablers, eine Organisation wie z.B. der Round Table.

Letztendlich ist es aber ziemlich egal, von wem der Hinweis kommt. Ich finde ihn schlau - und er scheint ja auch von den Rettungsdiensten jeglicher Art unterstützt zu werden. Also machen wir mit bzw. geben wir den Tipp weiter.
Danke bernstein!
LG
klexel


Dankeneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: christeli Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 17.10.2009 20:20:35

auch von mir. Ich werds gleich bei mir tun.
Liebe Grüße, Christeli


Schöne Ideeneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: volleythomas Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 17.10.2009 23:00:20

...nur die Rettungsdienstler und Feuerwehrler haben idR nicht die Zeit bei Angehörigen anzurufen. Das wird normalerweise von der Polizei oder vom KIT (KrisenInterventionsTeam) erledigt. Die werden sich allerdings darüber bestimmt freuen, weil es ihnen die Arbeit gewaltig erleichtert...

Th


Ich habe den Hinweisneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: kfmaas Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 27.10.2009 08:50:20

durch einen Ex-Schüler bekommen.
Als Absender wird da DLRG LV Westfalen genannt.
Ich finde die Idee auch sehr gut und würde mich freuen, wenn sich mehr User damit beschäftigen und ihre Beiträge einstellen.
LG kfmaas


Ich bin Erste Hilfe Ausbilderin bei den Maltesernneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: silberfleck Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 27.10.2009 18:56:46

und hatte bislang noch nichts davon gehört.
Es ist sicher sinnvoll für den Notfall Kontaktdaten von Menschen bei sich zu haben, die im Notfall informiert werden sollten.
Dabei denke ich, dass es zunächst einmal unwichtig ist, in welcher Form man/frau sie dabei hat.
Ich habe z. B. einen Eintrag in meinem Terminkalender als auch einen Zettel in meiner Geldbörse.
Meine Nachfrage bei wkw bei den Ausbildern des MHD ergab wenig Resonanz.
Ich finde es aber vor allem wichtig, wer solche Anrufe im Notfall tätigt, nämlich bitte keine Ersthelfer vor Ort, sondern professionelle Helfer, also in der Regel die Polizei.


@ silberfleckneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: volleythomas Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 28.10.2009 15:22:25

Ich bin schon länger Ausbilder beim BRK (nicht nur Schule, sondern auch viele Jahre über Wasserwacht), und auch für mich war diese Sache neu.
Grundsätzlich begrüße ich das ja, aber es ergeben sich ja auch ein paar Probleme:

1. Der Ersthelfer wird diese Anrufe nicht tätigen (wie schon von mir und auch dir oben geschrieben).

2. Wenn das Handy aus ist und beim Einschalten eine PIN-Eingabe nötig ist, geht es gar nicht.

3. Das Ganze müsste wesentlich mehr verbreitet werden, wenn es breitenwirksam werden soll.

Mal sehen, ich werde bei der nächsten FoBi nachfragen, ob unser Instruktor da schon was gehört hat...

Thomas


Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulschriftenpaket



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs