transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
netzwerk-lernen.de
Hallo Gast | 238 Mitglieder online 09.12.2016 08:48:50
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "E-Books in die Schulen?"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

<<    < Seite: 2 von 2 
Gehe zu Seite:
Es geht voran - oder auch nicht!neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: bakunix Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 19.10.2009 10:05:12

Bei meinen weiteren Nachforschungen habe ich festgestellt, dass im Mai dieses Jahres die CDU-Fraktion im Landtag von RLP eine kleine Anfrage zu diesem Thema eingebracht hat. Ergebnis: Die Landesregierung beobachte die Entwicklung und den Markt.

Auch in USA hat es schon Vorstöße von Politikern gegeben, für alle Schüler des Landes das E-Book-System einzuführen. Es sei aber im Augenblick noch zu teuer.

Man könnte durchaus den Schluss ziehen, das Thema ist nicht obsolet, es wird weiterverfolgt werden, da sich auf diesem Gebiet neue Märkte erschließen lassen, auch wenn andere, bisherige Märkte, so wie das immer ist in einer kapitalistisch geprägten Gesellschaft ist, das Nachsehen haben werden.

Und wir wissen doch: Die Kids lieben das Elektronische...


wie wird es mit den normalen Büchern weitergehen,neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: amann Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 20.12.2009 20:08:25

wenn E-Bücher einmal wirklich verfügbar sind?
Für die Lehrbuchverlage ist die Sache ja ideal;
die Kosten dürften für sie wesentlich niedriger liegen. Sie haben also ein Interesse, so bald wie möglich E-Bücher zu verkaufen.
Welche Preise werden sie dann für die lästigen Papierbücher ansetzen?
Bisher ist es so: sobald eine neue Auflage fertig ist, macht man die alten Bücher teurer, so dass sie keiner mehr kaufen will ...


<<    < Seite: 2 von 2 
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


YaClass für 1 Monat gratis



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs