transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
netzwerk-lernen.de
Hallo Gast | 773 Mitglieder online 05.12.2016 17:45:36
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche

Anzeige

EDBlog - gamifikation

    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Wie streng seid ihr bei der Heftnote?"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

 Seite: 1 von 2 >    >>
Gehe zu Seite:
Wie streng seid ihr bei der Heftnote?neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: janne60 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 30.10.2009 20:03:18

Und zwar für ein nicht abgegebenes Heft?
Habe aktuell die Sachkundehefte Kl. 3 vor mir liegen, die ich wie angekündigt am letzten Schultag vor den Herbstferien eingesammelt hatte. Den Kindern war 14 Tage vorher bekannt, wann ich einsammeln würde und dass es Noten für die Heftführung geben wird. Eine Woche vorher habe ich immer wieder erinnert (falls noch was nachzutragen wäre oder wer was verschönern wolle usw.). Mit dem Ergebnis, dass meine 2 fleißigsten, eifrigsten Mädels das Heft am Tag X nicht dabei hatten ("hab alles gemacht, es liegt daheim auf dem Schreibtisch"). Sie waren den Tränen nahe, ich zunächst ob meines ganzen Geleieres ziemlich sauer. Nun sitze ich hier und überlege: Sie werden die Hefte perfekt geführt haben (das weiß ich ja auch so). Ich möchte aber doch ein Zeichen setzen, denn vergessen ist nun mal vergessen (vor allem mit soviel Ankündigung).
Was ratet ihr mir?


Möglichkeitenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: christeli Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 30.10.2009 20:20:14

Bei älteren Schülern habe ich auch schon mal eine "6" gegeben - aber nur, wenn das vorher so angekündigt war. Meine Jüngsten sind 5. Klasse, da mache ich das so, dass pro Tag Verspätung die Note um 1 heruntergesetzt wird. Ein Heft, das sonst 1 wäre, ist dann 2. Das ist nicht zu hart, benachteiligt aber auch nicht diejenigen, die vielleicht auch gerne noch einen Tag länger gehabt hätten. Hat bisher gut funktioniert.


bei unsneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: joqui Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 30.10.2009 21:40:08

darf man gar keine Heftnoten geben...
Aber das ist in BY vielleicht mal wieder anders...

joqui


@joquineuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: janne60 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 30.10.2009 21:57:48

Ja, weißt du, ich darf im Sachunterricht z.B. keine Tests und Arbeiten schreiben. Am Ende soll aber eine Note auf dem Zeugnis stehen, und zwar eine versetzungsrelevante! Ach ja, und man soll jederzeit transparent machen können, wie diese Note zustande kommt
Da wird nach jedem großen Thema dann eben ein "Quiz" gemacht (mit eindeutig formulierten Auswertungen), dann mache ich Heftnoten und es spielt die mündliche Mitarbeit eine große Rolle. Irgendwo muss das ja alles herkommen.
Und wer sollte mich im Übrigen daran hindern, Heftnoten zu geben?


Heftnoteneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rhauda Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 31.10.2009 13:07:21

Ich persönlich halte die Benotung von Mappen und Heften ohnehin für fragwürdig, weil ja zumindest in den unteren Klassen kaum eigene Denkleistung dabei ist.

In den oberen Klassen, wo z.B. im Natwiss. Versuchsprotokolle geschrieben werden müssen sieht das etwas anders aus.

Was benotet man denn meist nur? Das korrekte Abheften von Arbeitsblättern und Infotexten, die von der Lehrkraft stammen, nettes Ausmalen der Bildchen, Erstellen eines Inhaltsverzeichnisses, etc.

In wieweit die Inhalte des Faches verstanden wurden, geht doch aus den Mappen und Heften meist nicht hervor.


Hefte vergessenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: briefoeffner Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 31.10.2009 15:35:03

Sie hätten dir das Heft schicken können. Das ist Strafe, weil Mehraufwand und kostenträchtig


Abgabetermineneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rhauda Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 31.10.2009 17:07:05

Im Kunstunterricht war das auch für mich ein ständiger KOnfliktpunkt.

Abgabetermin an einem einzigen Tag hat einen eingebauten Dramafaktor.

Lösung: Ich gebe keinen definitiven Termin mehr an, sondern immer einen Zeitraum, wobei ich dann nach dem letzten Tag nichts mehr annehme.

Als Begründung für die Zeitraummethode habe ich da die diversen Auseinandersetzungen mit einem Großteil der Kollegen, die Wochen brauchen, um Listen abzugeben, etwas abzuhaken oder im Sekretariat eine Rückmeldung zu einem Sachverhalt zu machen.


Sicherlichneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: bger Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 31.10.2009 23:07:10

willst du den Mädchen keine "6" geben, wenn du weißt, dass das nicht im Verhältnis zu ihren normalen Leistungen steht. Auch ich würde in dem Fall eine Note pro (Schul-)Tag abziehen.


Ich sammele in der RS ...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: mitzekatze Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 01.11.2009 15:40:51 geändert: 01.11.2009 15:43:07

... immer die Physikhefte am ende eines Halbjahres ein. Den Termin kündige ich immer vorher an und erinnere immer wieder. Bisher bin ich nach der Strategie gefahren, wer sein Heft trotz persönlicher Anwesenheit nicht hatte, hat Pech gehabt und bekam eine "6". Das ist einigen Schülern gegenüber sicher ungerecht, aber so konnte ich die notorischen Heftvergesser in den Griff bekommen. Das habe ich von Klasse 5 bis 10 so durchgezogen. Sonst unterstütze ich die Bummelei ja noch, auch wenn es manchmal die "falschen" trifft.vIn Klasse 3 ist das sicher zu hart. Die Mädchen wären zu hart bestraft. Allerdings kann man solche Schülerinnen nicht besser behandelen als die die ihr Heft durch Schlampigkeit nicht mit hatten und wo auch kein ordentliches Heft zu erwarten ist.

Ich denke gerade darüber nach, es in Zukunft so zu machen wie Christeli vorschlug mit dem Notenabzug. Dann gibt es noch eine letzte Chance aber mit Punktabzug. Die Idee finde ich gut.


@rhaudaneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: janne60 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 01.11.2009 20:15:32

Denkleistung wird hier freilich nicht benotet, es geht in der Tat darum, dass die Kinder anhand dieses Sachkundeheftes ordentliche Heftführung einüben sollen. In Deutsch stehen ja doch hauptsächlich Texte an, und nach der Arbeitsblätterflut in den ersten 2 Jahren ist mir eben wichtig, dass irgendwann auch mal strukturiertes Führen eines Heftes mit Zeichnungen, Skizzen, Texten erfolgt, sauberes Einkleben, ordentliches Unterstreichen, schöne Schrift usw. (das hattest du doch in einem anderen Forum kürzlich erst bemängelt). Wenn das gut gemacht ist, macht es sogar Spaß, ein solches Heft über die Jahre hinweg aufzuheben (ich hab noch ein Heimatkundeheft aus meiner GS-Zeit).

@all: Danke für eure Tipps. Ich werde morgen (1. Schultag) sicherlich die restlichen Hefte bekommen und habe beschlossen, die Note um eine "Strafnote" zu senken.


 Seite: 1 von 2 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Der Shop für Lehrer



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs