transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
netzwerk-lernen.de
Hallo Gast | 283 Mitglieder online 05.12.2016 09:37:34
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche

Anzeige

EDBlog - gamifikation

    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Sonderpädagogen: selten? sonderbar?"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

Sonderpädagogen: selten? sonderbar?neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: entente Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 29.05.2004 16:23:47

Immer wieder suche ich im Internet Material, das auch für die Sonderschule geeignet ist. Aber die Sonderpädagogen scheinen nicht so oft vertreten. Wo sind sie?
Ich unterrichte in einer 8. Klasse an einer Schule für Lernhilfe. (seit diesem Schuljahr).Manchmal habe ich allerdings das Gefühl an einer Erziehungshilfeschule zu unterrichten.
Ich hoffe, dass ich nicht zu viel von meinen Schülern übernehme... Ob alle Sonderpädagogen irgendwann sonderbar werden?
Grüße alle, die ebenso wie ich den freien Tagen entgegengefiebert haben, um einmal Luft holen zu können!


Es gibt sie bestimmt ,neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: marylin Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 29.05.2004 18:45:08

die Sonderpädagogen! Und auch hier! Es sollte dir eigentlich gelingen, über die 4teachers mit anderen in Kontakt zu kommen. Jedenfalls sei herzlich willkommen! Mein allererstes Jahr im Schuldienst (1980) habe ich an einer Schule für lernschwache Kinder verbracht. Das war eine harte Schule, denn irgendwie hatten alle Kinder auch noch extreme Verhaltensauffälligkeiten. Nach diesem ersten Jahr habe ich mich durch nichts mehr aus der Ruhe bringen lassen. Das hat mich sehr geprägt! Hut ab vor den Leuten, die darin ihre Berufung sehen!
Viel Freude bei den 4teachers!
Liebe Grüße, marylin


Hier is eine!!neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: balule Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 29.05.2004 19:43:36

Ich unterrichte an einer Schule für Erziehungshilfe (seit einem Jahr)
Und ja, ich bin mir sicher, dass alle Sonderpädagogen irgendwann sonderbar werden müssen!!
Mir kann das nicht passieren, denn ich war schon immer sonderbar.

Wir müssen einfach besondere Fähigkeiten mitbringen, sonst wären wir nicht was wir sind.

Sonderbar bedeutet doch *nicht normal* und wer will schon normal sein?

liebe Grüße
balule


Typisch Sonderpädagogeneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: sandkorn777 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 29.05.2004 22:17:44

Ich studiere Sonderpädagogik (Geistigbehinderten+ Verhaltensgestörtenpädagogik) und
wenn es nach den werdenden Gymnasiallehrern an meiner Uni geht, dann sind Sonderpädagogen 100% sonderbar.
Seltsam nur, dass sie niemand auf den ersten Blick erkennt.
Denn was bitte macht einen Sonderpädagogen aus?


Berechnungneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: galerina Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 30.05.2004 11:38:09

Ich bin auch Sonderpädagogin (Lernbehindertenschule) und bei uns geht der spöttische Spruch, 10% pro Jahr gleicht man sich den Schülern an. DAs geht schnell gegen 100% Angleichung, erreicht sie aber zum Glück nie.
Ich bin jetzt im 10. Dienstjahr, kannste selber rechnen, ich kann sowas schweres nicht mehr.


bekloppt seinneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: sopaed Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 30.05.2004 22:06:37

ist zwar keine unabdingbare vorraussetzung zur ausübung unseres berufs - es erleichtert die arbeit aber ungemein.
nach zehn jahren in diesem beruf, davon acht jahre im umgang mit sogenannten "verhaltensauffälligen" sei mir dieser hinweis gestattet.

auch das mit der anpassung ans klientel stimmt -
was lacht du jetzt so dämlich?! ich hau dir gleich eine in die fresse!! pass bloss auf, ich weiss, wo du wohnst!


ohha !neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: reventlow Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 30.05.2004 23:11:04

warum kommts mir so bekannt vor ? ja aj die angleichung, schrittweise und unmerklich, nur dass man auf einmal in der u-bahn soviel platz hat.mein ehmaliger prof. hat immer gesagt; "jaja wir wissen warum wir hier sind " seh ich auch so


einer meiner Schüler sagte:neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: balule Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 31.05.2004 00:04:50


"Wissat se, an dera Schuhl isch koiner ommasooscht, koi Schialer ond koi Lährer oh et"
Übersetzung gefällig?


"Von außen"neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: ishaa Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 31.05.2004 01:11:00

betrachtet, d.h. von nicht-sonderpädagogischen
Gefilden aus , darf ich hoffentlich auch was dazu sagen. Muss dazu sagen, dass Vater, Bruder und eine der besten Freundinnen Sonderpädagogen sind/waren, und es schon immer lange Gespräche und Vergleiche gab. Also: Manchmal beneide ich euch.Denn oft habe ich das Gefühl, dass wir an der Hauptschule die gleiche Klientel haben wie z.B. eine LB-Schule, nur zusätzlich pro Klasse die doppelte Anzahl etwas "besserer" Schüler dazu, was die Arbeit nicht gerade erleichtert. Durch die große Schülerzahl (30 und mehr pro Klasse), sind unsere Möglichkeiten, den Unterricht etwas anders zu gestalten, oft einge-schränkt. Und dann kriegen wir halt in NRW eine Gehaltsstufe weniger (da spricht der blanke Neid...)! Alle SonderpädagogInnen, die ich kenne und auch die vielen KollegInnen, die zum Testen zu uns kommen, bestätigen mich eigentlich mehr oder weniger in dieser Ansicht.
Ein zweiter Punkt ist mir aber auch ganz wichtig. Ich hab' mein Referendariat für's Gymnasium, Schwerpunkt Sekundarstufe II gemacht. Und da waren die vielen KollegInnen, die so gerne an der Uni geblieben wären, oder JournalistIn geworden wären, oder in die Forschung gegangen... Hat alles nicht geklappt, sind sie halt zähneknirschend LehrerIn geworden... Und in meinem jetztigen Betätigungsfeld treffe ich halt leider ab und zu auf Menschen, die ihr Dasein als schönen "Halbtagsjob" ansehen oder meinen, auf der Realschule wären die SchülerInnen wahrscheinlich nicht so "doof" wie bei uns...
Und bei den Sonderpädagogen, und ich kenn eine Menge mehr als die oben aufgeführten, habe ich immer den Eindruck, die machen das, was sie machen wollten und die machen das immer noch und mit ganz viel Engagement! Hab' ich nur die besten von euch kennen gelernt ?!
Noch ein Geschichtchen zum Schluss: Mein Vater liebte es, Folgendes aus seiner Zeit als Leiter einer Sonderschule für Geistigbehinderte zu erzählen: Eltern eines Schülers erwähnten bei einem Gespräch in der Schule, sie hätten sich überlegt, das Kind könne doch vielleicht Lehrer werden. Aber ein "richtiger" Lehrer, nicht so einer wie er...
Grüße an alle in meinen Augen "besseren" LehrerInnen
von ishaa


@ishaaneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: galerina Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 31.05.2004 17:34:47

Zwei lustige Geschichten zu deiner Schlußbemerkung
1) eine Mutter fragte mich, ob ich auch als Schülerin an dieser Schule war, wo ich doch jetzt immer noch hier sei.
2) Mein Mann ist Hausarzt, hat aber keinen Doktortitel. Im Dorf sagte man: Eigentlich ist Herr M gar kein richtiger Arzt, nur so ein Notarzt.


Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Erziehung durch Beziehung



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs