transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
netzwerk-lernen.de
Hallo Gast | 354 Mitglieder online 07.12.2016 10:12:58
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Entstehung der Schrifft...Projekt"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

Entstehung der Schrifft...Projektneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: martinviertler Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 13.11.2009 21:08:30 geändert: 17.11.2009 21:03:45

Hallo zusammen, will mit meinen 3. klässlern ein Projekt zum Thema "die Entstehung der Schrifft" machen...Praktisch will ich auf jeden Fall Füller aus verschiedenen Materialien und eigene Tinte herstellen, suche noch tolle Materialien für die Geschichte...der Schrift - alles schicken...Ideen,.Materialien..
Vielen Dank im Vorraus

Vielen lieben Dank für die tollen Anregungen! Werde nun Materialien sichten, verfeinern, zusammenstellen, und wenn ich dann fertig bin ....dauert allerdings noch...auch ins Netz stellen! Danke allen Helfern, war sehr hilfreich.


Sogarneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: janne60 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 13.11.2009 21:55:56

wenn du "Entstehung der Schrift" mit 2 f eingibst, spuckt Herr Google über 700000 Einträge aus. Da ist sicherlich was dabei.


Materialienneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: ines Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 14.11.2009 00:16:40

Unter Arbeitsmaterialien Kunst findest du eine Zusammenstellung von mir.
Einfach bei Materialsuche eingeben.


Meine Ideen neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: palim Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 14.11.2009 18:55:30

Ich bin auch gerade bei den Vorbereitungen für dieses Thema.

Die Übersicht von ines ist umfangreich und eine gute Grundlage für Lehrkräfte.
In den Kommentaren zu ihrem Material hat klamotte noch folgende Links angegeben

http://www.amuseum.de/Kultur/allwasch/Kurze%20Geschichte%20der%20Schrift.pdf
die Ausgangsseite ist http://www.amuseum.de/Kultur/allwasch.htm
und

http://www.typisch.le-phil.de/Pdfs/Die_Geschichte_der_Schrift.pdf

Ich habe im Internet gesucht - über Blinde Kuh, da man dadurch gleich Kinderseiten bekommt.

Ganz toll fand ich die alten Schulbuchseiten von 1903 in Sütterlin
zu finden unter http://www.suetterlinschrift.de/index.html
Diese Seite habe ich über die Links am Ende des Wikipedia-Beitrages entdeckt.
Außerdem gibt es auf der Seite auch die Sütterlin-Schrift (font) für den PC ... somit kann man schnell eigene Texte oder Wörter erstellen.

Die Anleitung für das Schneiden einer Rohrfeder findest du unter

http://www.kallipos.de/rohrfeder.html

Texte findet man in Lesebüchern,
z.B. hat das Bausteine Lesebuch Klasse 4 (alte Ausgabe) ein Kapitel Schreiben und Schrift (ein neues liegt mir nicht vor).
DAs Piri Sprach- und Lesebuch, Klasse 4 hat ein Kapitel Von der Schrift zum Buch.
Hier geht es auch (wie auch bei Bausteine) um Gutenberg, erste Drucke etc.

Für meinen Unterricht habe ich entschieden, mich erst um Schreiben und Schrift zu kümmern und später (nach Weihnachen vermutlich) um das Thema Drucken und Bücher. Natürlich könnte man es auch hintereinander machen.
Da ich vorweg eine Einheit zum Thema Werbung hatte, kann man dort mit Schriften anknüpfen.

Für ein Lernbuffet habe ich mir folgendes überlegt, wenn auch noch nicht umgesetzt:

Geheimschrift – Vorlage am PC, Fonts, Laptop
Geheimtinte herstellen und nutzen: Apfelsaft oder Zitronensaft, Feder; Feuerzeug oder Backofen 200 °C
Hieroglyphen: Übersicht und Vorlage der Zeichen, große Papierrollen zum Schreiben des eigenen Namens
Schriftrolle herstellen: Papier von der Papierrolle, Holzstäbe O 8mm Baumarkt in 1m Länge, Säge, Faden, Klebstoff
Kalligraphie – Vorlagen und Papier zum Schreiben, Federn, Federhalte, Tinte
Schreibfeder herstellen: Bambus oder Strohhalm oder Schilfrohr, Messer, Tinte (habe noch nicht ausprobiert, was besser geht)
Sütterlin: Vorlage zum Abschreiben (AB)
Sütterlin: Lese-Alphabet (nach dem ABC ordnen)
Sütterlin: Aus einem Lesebuch (heutige Druckschrift als "Übersetzung" zur Sütterlin-Schrift zuordnen)
Schrift-Bilder: Vorlage (gemeint sind Bilder, die entstehen, indem man Wörter schreibt und dadurch eine Baumkrone füllt, sehr bekannt ist der Apfel mit dem Wurm mittendrin)
Majuskel ausmalen: Kopieren (da habe ich eine Kopiervorlage in meinem Mittelalter-Material)
Origami: Vorlagen (weil es im Schulbuch auch um das Thema Papier geht, finde ich Origami auch angemessen - da habe ich eine Menge Vorlagen, die die Kinder dann umsetzen können)

Es wäre schön, wenn du deine Ideen auch (mit-)teilst.

Palim


Tinte...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: cyhyryiys Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 14.09.2010 22:24:44

Passend zu diesem Thema eine Frage:

Kennt jemand ein simples Rezept wie sich Tinte herstellen lässt? Leider finden sich im Internet nur Rezepturen mit hochtoxischen Inhalten (Eisensulfat). Habe gelesen, es ginge auch mit Hollunderbeeren. Finde die aber nirgends zu kaufen. Vlt. gehts ja auch mit Hollundersaft - doch wie bekäme ich diesen dick?


Guck mal hier:neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 14.09.2010 22:49:03

http://www.schule.arzberg.org/Farbe%20und%20Tinte.htm
ziemlich umständlich und teuer


http://www.labbe.de/zzzebra/index.asp?themaid=315&titelid=536
Da geht sicher auc der Saft aus der Flasche.Wenns nicht funktioniert, trinkst du ihn halt…

http://www.bio-gaertner.de/Articles/II.Pflanzen-allgemeineHinweise/Verschiedenes/Naturfarben.html
runterscrollen


.neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: palim Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 14.09.2010 23:16:16

Bei labbe gibt es noch eine weitere Seite
http://www.labbe.de/zzzebra/index.asp?themaid=315&titelid=910

Eine Referendarin hat vor 2 Jahren zu diesem Thema einen UB gemacht - hat wohl gut geklappt, wobei Pflanzen unterschiedlich stark färben.

In einer der letzten Sendung mit der Maus-Folgen (am Sonntag als die Ferien in NRW aufhörten) wurde gezeigt, dass man auch aus Rotkohlblättern hervorragend Farbe gewinnen kann. Diese färbt sich durch zugeben von Säure oder Lauge unterschiedlich ein. Ob man diese Farbe als Tinte nutzen kann, käme auf einen Versuch an.

Außerdem gibt es bei labbe auch ein Buch /Heft dazu zu kaufen:
http://shop.labbe.de/bastel-basics/labbe-buecher/buch-kinder-konnen-vvv.html

Palim


dankeneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: cyhyryiys Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 15.09.2010 07:02:15 geändert: 15.09.2010 07:03:39

Danke euch beiden für die Antwort!
Sinn und Zweck des Herstellungsprozesses ist ja das Fördern einer Primärerfahrung - d. h. Schüler sehen Produkte als etwas "Gemachtes" nicht schon einfach als etwas Dagewesenes an. Nun bin ich in diesem Bereich sehr grün hinter den Ohren. Hollunderbeeren wären das Einfachste, die finde ich aber nirgends. Hollunderbeerensaft als Basis wäre naheliegend, ob das mit dem „Gummi Arabicum“ zum Verdicken dann wohl auch klappt?

btw. Plane u. a. noch das Erstellen einer Schiefertafel mittels Tafellack (auch wieder so was kritisches, ich weiß )Hat da jemand Erfahrungen zu??

Bzw. generell: Was würde im Kontext Schule früher denn alles Hergestellt werden können? Ich denke da an Tinte,Schreibstift, Schiefertafel, Schulregeln, Sütterrlinschrift (danke für obigen Link!).
Das ganze soll projekthaft verlaufen, d.h. thematischer Einstieg mit Zielbekanntgabe und Informationen rund um die Zeit um 1900, dann mehrere Stunden zur Herstellung der Gegenstände und zum Schluss dann eine Schulstunde durchführen wie sie früher einmal war. Abschließend würde ich gerne noch eine Stunde zum Vergleich mit heute aufwenden - was ist anders usw. Ich denke da bspw. an Partizipationsmöglichkeiten der Schüler in der Schule, Kinderrechte u.ä. --> Um bewusst zu machen, dass Zeiten sich wandeln und bereits Kinder aktiv Einfluss nehmen können (in gewissem Rahmen natürlich nur)

Besten Dank für alle Anregungen


Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulplaner 2016/17



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs