transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
netzwerk-lernen.de
Hallo Gast | 209 Mitglieder online 10.12.2016 16:01:13
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "tja, wie ist/war das denn so?"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

tja, wie ist/war das denn so?neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: physikass Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 17.08.2002 19:53:13

HI!
Was hat man denn so im Referendiat alles so zu tun, abgesehen vom notizen schreiben, unterrichten und Prüfungen machen?
Würd mich mal echt interessieren.
Danke,
physikass


Hä?neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: zottelliese Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 18.08.2002 14:59:29

Hallo,
habe zum 1.August mit meinem Referendariat begonnen und bin mal gespannt, was da alles auf mich zu kommt! Was soll eigentlich die Frage, was man im Referendariat sonst noch so macht? Ist das nicht ausreichend? Neben einem aktiven Engagement ist das schon zeitaufwendig!



Früh krümmt sich...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: kfmaas Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 19.08.2002 10:01:33

Hallo physikass,
die Vorgehensweisen in den Studienseminaren werden wahrscheinlich genau so vielfältig sein wie die Methoden Eurer Lehrer. In den letzten Jahren ist ein deutlicher Umbruch festzustellen zu mehr offenen Formen der Seminararbeit, in denen die Lehramtsanwärter die Verantwortung für die Vermittlung eines bestimmten Stoffgebietes übernehmen müssen z.B. verschiedene Formen des Einstiegs in eine Thematik im Physikunterricht der Mittelstufe etc.
Die Ausbildung findet mindestens an 2 Orten statt: an der Ausbildungsschule und im Seminar (wenigstens in RLP): An der Ausbildungsschule wird im ersten Halbjahr bei einem Lehrer hospitiert oder unter Anleitung unterrichtet, im weiteren Verlauf bis 7 Stunden eigenverantwortlich unterrichtet.
Im Studienseminar gibt es allgemeine und Fachseminare. Nähere Einzelheiten sind bei den einzelnen Studienseminaren nachzusehen. (siehe http://www.seminar-koblenz.de/)
Ich finde es gut, wenn Du Dich jetzt schon dafür interessierst. Gehe doch mal zu einem Seminar und Frage ob Du an der Fachsitzung oder einer allgemeinen Sitzung teilnehmen darfst. Dann weißt Du es ganz genau, was da so abgeht.
Mit mitschreiben ist es meist nix, da einer das Protokoll schreibt, während die anderen agieren.
Also früh krümmt sich, was eine Lehrerin werden will !?
cu
kfmaas


danke und zum Thema "hä" einige erläuterungenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: physikass Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 20.08.2002 13:04:28

Hi an kfmaas und zottelliese!
Erstmal danke an kfmaas, die Idee mit dem Seminar ist echt Klasse,ich werde mich da auf jeden fall informieren!!!
Und jetzt zu zottelliese:
was man so generell als referendar macht weiß ich ja auch, so geringe Vorstellungen hat jeder, abgesehen davon, dass wir pro schuljahr mind. 3 referendare in der Klasse haben. Aber mich interessieren halt die genauen Einzelheiten. Ein lehrer unterrichtet ja auch nicht nur, er hat auch noch andere Aufgaben. Solche kleinigkeiten interessieren mich. Mich interessiert die Meinung von anderen Lehrern, was sie vom Referendariat halten, wie sie es erlebt haben und welche wichtigen erfahrungen sie gemacht haben (gute/schlechte) Es gab schließlich erst knapp vor einem halben Jahr spekulationen was die "schlaue" PISA-Studie angeht. Man macht sich halt so seine eigenen Gedanken. ich halte nicht grade viel von PISA, weil ich finde, dass PISA alles aus etwas anderen Augen sieht. Laut PISA sind die Lehrer ja an allem schuld, von wegen sie unterrichten nicht vernünftig, beschäftigen sich nicht intensiv genug mit ihren schülern und so was, dabei denke ich eher, dass der Fehler in der Bildungspolitik liegt. Klar gibt es sicherlich den einen oder anderen Lehrer, der den Ansprüchen vielleicht nicht ganz gerecht wird, aber der Grundfehler liegt doch in der Bildungspolitik. Mich interessiert das einfach alles. Na ja, dann mal bye bye,
physikass


Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


YaClass für 1 Monat gratis



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs