transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
netzwerk-lernen.de
Hallo Gast | 34 Mitglieder online 11.12.2016 07:39:52
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: ""Zufällig" fehlt der mit dem Material..."

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

 Seite: 1 von 2 >    >>
Gehe zu Seite:
"Zufällig" fehlt der mit dem Material...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: bger Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 18.11.2009 19:19:43

Ich krieg die Krise! Mindestens einmal im Schuljahr lasse ich Präsentationen machen, meist in Kleingruppen. Das macht den Schülern meistens Spaß. So waren auch meine Zehner sehr davon angetan, dass sie in Englisch Präsentationen machen durften.

Der Ärger fing schon in der ersten Stunde an. -Zig Schüler hatten keine Texte dabei (sie hatten einige Tage Vorlaufzeit!). Meistens fehlte der Gruppenpartner, der die mitbringen sollte Während sich die anderen mit ihren Wahlthemen beschäftigten, "durften" die Vergesslichen einen längeren Text aus dem Buch übersetzen. Komischerweise hatten am nächsten Tag doch fast alle ihre Brocken dabei... Ach ja, und meinen PC hat eine Gruppe bei der Gelegenheit auch noch geplättet.

Wirklich explodiert bin ich dann gestern. Bis da sollte alles fertig sein und die Vorträge starten. Weit gefehlt! Es hatte nur eine einzige Gruppe ihre Materialien dabei!! Bei den anderen fehlte derjenige, der alles mitbringen sollte, bei anderen war der Drucker abgestürzt, das Poster noch nicht ganz fertig (aber die Bilder hatte ja der Fehlende!), Power Point funktionierte nicht oder man hatte schlichtweg den Stick zu Hause gelassen Also gab's 'ne Standpauke und eine längere Abschreibübung aus dem Englischbuch.

Und heute hatten zwar in der einen Klasse die meisten etwas mit, in der anderen dafür umso weniger. Hinzu kamen Probleme mit dem Beamer - aber das ist eine andere Geschichte...

Fazit: Im S II-Bereich wird erwartet, dass die Schüler Präsentationstechniken beherrschen, und die kriegen bei uns das Organisieren einfach nicht geregelt!


und niemandneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: dafyline Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 18.11.2009 19:28:19

hatte als "entschuldigungsgrund" schweinegrippe irgendeines an der präsentation (zu hause) mitwirkenden angegeben?

im ernst: ich verstehe deinen unmut und kann ihn gut nachvollziehen!

fazit: keine gruppenarbeit mit präsentation, sondern das angebot, das doch allein zu machen!
dann wäre die beurteilung doch wesentlich gerechter und die ja gute leistung des einzelnen könne mehr gewürdigt werden

vielleicht eine überlegung?

auf jeden fall wünsch ich dir einfach eine extraportion gute nerven!

dafyline


@dafylineneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: bger Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 18.11.2009 19:34:00

Der Gedanke ist mir natürlich auch schon gekommen. Ich mache so etwas nicht zum ersten Mal, hatte aber noch nie so viele "Ausfälle". Der Krankenstand ist momentan wirklich etwas höher, aber das ist doch bekannt! Ist es wirklich zu viel verlangt, sich abzusprechen? Wir reden hier von Klasse 10, die tummeln sich doch sowieso den ganzen Nachmittag in MSN! Ich habe den Lieben dann einen Vortrag über "Verantwortung für sich selbst tragen" gehalten...

Nein, auf Gruppenarbeit möchte ich bei so etwas eigentlich nicht verzichten, allerdings nur Kleingruppen, 2 bis 3 Leute. Schließlich geht es nebenbei auch um soziales Lernen (und offenbar auch darum, sich zu organisieren)!


Ähnliche Beobachtung gemacht.....neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: gymno Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 18.11.2009 20:21:32

auch mir ging es ähnlich. Die Gruppenpräsentation kann deshalb nicht stattfinden, weil gerade der, der krank ist (oder fehlt) das Plaktat dabei hatte. Ich habe meine Konsequenzen gezogen. Jeder macht seinen Teil der Präsentation, im Notfall ohne das Plakat - schließlich ist dies das Ergebnis der Gruppenarbeit( oder den USB-Stick) Ich gebe daher zwei Noten: Präsentation und Plakat(bzw. Powerpoint).Zuverlässigkeit ist schließlich eine Sekundärtugend, die wir vermitteln sollen und müssen.


.neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: palim Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 18.11.2009 20:39:24

Ok, Grundschule ist ein anderer Bereich,
die Probleme sind ähnlich:

Meine SuS erarbeiten die Präsentation IM Unterricht, damit Mama nicht alles macht.

Die Materialien bleiben IN der Schule - sprich werden am Ende der Stunde abgegeben und zu Beginn der nächsten wieder ausgegeben.

So ist immer alles da ... und die Ergebnisse sind in der Gruppe entstanden.

Palim


kenne ich auchneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: chaos1809 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 18.11.2009 20:43:12

Hallo,

ich bin zwar noch Schülerin an einer Berufsfachschule, aber kenne das auch aus meiner Klasse. Unsere Lehrer sind da sehr konsequent-entweder ohne Material das Thema präsentieren oder Extra-aufgaben zum Thema.
Was anderes hilft da auch nicht mehr.

Mfg Chaos1809


Ich sage immer:neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: silberfleck Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 18.11.2009 21:38:38

"Wer den Lottoschein nicht rechtzeitig abgibt, kann nicht gewinnen, auch wenn man alle gezogene Zahlen hätte!"
Selbst meine Schüler aus Klasse 5 müssen damit leben, dass sie bei fehlenden Präsentationen eine 5 kassieren! Sie haben aber eine Chance nach zu liefern.


Absichernneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rhauda Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 18.11.2009 21:52:00

Für Gruppenarbeiten, die längerfristig angelegt sind oder für Langzeitarbeiten, die in Einzelarbeit in Schule UND zu Hause anzufertigen sind, mache ich folgendes:

Die Schüler bekommen einen Zettel, auf dem steht alles Relevante:

# Die genaue Aufgabenstellung.

# Tipps zur Organisation der Gruppenarbeit und Zeiteinteilung.

# Der Abgabetermin mit Angabe der Konsequenzen, falls er nicht eingehalten wird.

# Die deutliche Erklärung zu den bekannten Entschuldigungen wie (Drucker kaputt, kein Internet, Liebeskummer, Schweinegrippe) und deren Nichtakzeptanz.

Wir gehen diesen Zettel gemeinsam durch und entwickeln Lösungswmöglichkeiten für "Was wäre wenn und warum Frau N. keine blöden Entschuldigungen akzeptiert"

Danach ist knallhartes Einhalten der Regeln angesagt.

Und es funktioniert zu 85%!!

Nebeneffekt: es gibt keine Beschwerden mehr von Eltern.

Mit steigender Klassenstufe bin ich da unnachgiebiger.


ich kenne dieses Problem auchneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: bernstein Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 18.11.2009 21:52:35

hatte es aber jüngst bei einer Präsentationsreihe über Musikinstrumente in Klasse 7 richtig gut.
Meine Klasse war eingeteilt in 4 Gruppen, eine für Saiten-, eine für Holzblas-, eine für Blechblas- und eine für Schlaginstrumente. Innerhalb der Gruppen hatten sich die Kinder die einzelnen Instrumente aufgeteilt. Jeder war für sein Material selbst verantwortlich.
Lustig war, dass einer der "Schläger", der sein ganzes Material zu Hause vergessen hatte, mutig (und, wie sich herausstellte) als einziger frei sprach, statt eine Folie aufzulegen das Instrument an die Tafel zeichnete, während des Zeichnens die Teile und die Funktionsweise erklärte und dafür natürlich eine gute Note kassierte.
2 Leute fehlten - krankheitsbedingt, was aber den Ablauf der übrigen Präsentationen nicht störte. Sie holen ihre Präsentation später nach.


in den oberen Klassenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: frauschnabel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 19.11.2009 07:23:36 geändert: 19.11.2009 07:26:13

bin ich eisern.
Wenn die Gruppenarbeit nicht da ist, nicht vollständig oder mal wieder der Drucker unter Tintenmangel leidet, ist es schlicht weg eine nicht erbrachte Leistung.
Das wissen die Kids und ich weise jedesmal wieder darauf hin.
Das passiert dann in der Regel 1-2 Mal und dann nicht mehr.
Auch "spontane" Erkrankungen lasse ich im Zeitalter von Mail und Handy nicht gelten.



 Seite: 1 von 2 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


YaClass für 1 Monat gratis



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs