transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Der 4teachers Schulplaner 2016/17
Hallo Gast | 453 Mitglieder online 07.12.2016 15:46:06
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Wie fördere ich das Arbeitsklima zu Beginn einer Stunde? (1. Klasse)"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

Wie fördere ich das Arbeitsklima zu Beginn einer Stunde? (1. Klasse)neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: blaurot Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 22.11.2009 12:57:58

Hallo,

ich unterrichte als Klassenlehrerin eine 1.Klasse.
Wenn meine Süßen (27 Kinder) aus der Pause kommen, sind sie total aufgedreht, verschwitzt und in Konflikten etc. verstrickt (manche auch noch zu spät). Dann kommen sie nur sehr schwer zu Ruhe.
Kennt ihr ansprechende Rituale, mit denen ich das ruhige Ankommen im Unterricht fördern könnte?
Vielen Dank
herzlich blaurot


.neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: tanteerna Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 22.11.2009 13:24:46

Ich hab nach der großen Pause immer vorgelesen. Die Kinder konnten nebenher noch fertig vespern oder was trinken und so mancher Pausenstreit war danach nicht mehr wichtig. Und es haben immer alle zugehört.

tanteerna


Kleine Meditationneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: janne60 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 22.11.2009 14:44:37

Wenn meine Kinder nach gewissen aufregenden Phasen ruhig werden sollen, legen sie Arme und Kopf auf den Tisch (dazu gibt es ein ritualisiertes Geräusch, ein kleines Glöckchen). Manchmal spiele ich leise ruhige Musik ab, manchmal machen wir eine "Phantasiereise im Kopf": Dann erzähle ich eine kleine Geschichte (z.B. wir werden ganz leicht und fliegen zum Fenster hinaus. Wir setzen uns auf eine Wolke und schweben übers Land. Ganz viele Dinge können wir unten sehen.....Wir landen wieder im Klassenzimmer, schlagen langsam die Augen auf, räkeln uns usw) Die Kinder lieben das, und nach einigen Versuchen geben auch die letzten Störenfriede (die evtl. rumkichern) sich der Sache hin.


Disziplinneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: greenie_apple Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 23.11.2009 14:19:02

Leider habe ich auch so eine Chaotenklasse und gehöre zu denen, die 1. und 2. gemischt haben. Vor allem die Großen lassen sich meist nicht auf Ruhesignale ein (hören oder sehen sie meist erst gar nicht), reden, lassen sich durch Verwarnungen (Verweise) nicht stören und wenn der eine leise ist, fängt der nächste an, so dass fast nie völlige Ruhe ist. Die Kleinen steckt das natürlich auch an, sie schaukeln sich hoch und wissen nicht, was sie machen sollen. Weiß mir echt keinen Rat mehr, bei den Kollegen klappt es immer viel besser. Habe schon alle Tonlagen durch, trage Signalfarben, achte darauf, dass alles Unnötige vom Tisch ist (damit es nach einer Minute wieder hervorgeholt wird).


ruhezeichen, zeituhr und ruheskalaneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: unverzagte Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 23.11.2009 14:33:22

ruhesignal: ein arm strecken, der andere liegt mit zeigefinger auf dem mund UND

zeitstoppuhr aus der sporthalle leihen: zeit stoppen bis es ruhig ist, also eine form des wettlaufs gegen sich selbst

ruhesendeskala an tafel: eine skala von 0-3
mit magnetknopf, wenn der auf 0 ist, ist ruhe angesagt, bei 1 darf man flüstern etc.

viel erfolg!


Mit Speck fängt man Mäuseneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: janne60 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 23.11.2009 16:19:43 geändert: 23.11.2009 16:22:00

Meine Kinder wissen, dass nach dem 2. Triangelton absolute Ruhe zu sein hat, da ich irgendwann im 1. Schuljahr mal irgendwas Furchtbares angedroht hatte, das passieren würde, wenn ich 3 Mal läuten muss. Ich habe ihnen nie gesagt, was das sein könnte (ich hab auch selbst KEINE Ahnung) aber die Kids waren offensichtlich so beeindruckt, dass dieses System bis heute (Kl. 3) funktioniert.

In den o.g. hartnäckigen Fällen versucht doch mal ein wenig zu locken, bzw. positives Verhalten zu belohnen. Immer wenn sie es schaffen, beim Klingelton innerhalb von 5-10 Sec. still zu sein, gibt es einen Punkt. Bei 10 Punkten gibt es eine Vorlesegeschichte oder ein kleines Spiel oder so. Irgendwann sind solche Rituale dann eingeschliffen. Wer dann noch dagegen meutert, kriegt es mit der Gruppe zu tun (man kann sich dann also weitgehend raushalten).


Vielen herzlichen Dankneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: blaurot Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 23.11.2009 20:21:38

für eure Tipps.
Ich denke, dass eine 1. Klasse einfach viel Geduld braucht (aber die geht mir manchmal flöten...).
Die Sache mit der Stoppuhr (Wettkampf) gefällt mir gut. Mal sehen, ob ich das mit einem Belohnungssystem verbinde.
Den Unterrichtsbeginn mit einer Phantasiereise zu beginnen finde ich schön. Mal sehen.

Also, noch einmal herzlichen Dank,
blaurot


belohnungneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: unverzagte Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 23.11.2009 20:32:41

ist doch schon die anschließende ruhe, die alle genießen dürfen - sogar die unruhigen


Ruheneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: medea-stimme Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 23.11.2009 22:22:12 geändert: 23.11.2009 22:42:20

wie wäre es mit leiser Meditationsmusik, die die Kinder auf eine ruhige und gelassene Stunde hinweist?


Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulplaner 2016/17



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs