transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Hallo Gast | 5 Mitglieder online 08.12.2016 03:20:54
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "My-Downloads.de - Rechnungsstellung"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

<<    < Seite: 2 von 3 >    >>
Gehe zu Seite:
knuscheleneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: knuschele Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 28.11.2009 10:55:42

Mein Sohn ist leider auf so was reingefallen. Ich habe folgendes gemacht:

1. Immer wieder die Banken auf ihre unseriösen Kunden hingewiesen. Tatsächlich hatten die jedes mal einen andere Bankverbindung.

2. Nachdem mir ein Hamburger Anwalt geschrieben hat, habe ich den bei der Hanseatischen Anwaltskammer angezeigt.

3. Plötzlich haben die auch ihre Forderungen verzichtet. Zwei Tage später kam ein Brief vom LKA mit Bitte um schriftliche Aussage.

Ich finde, man sollte solchen Betrügern nicht nur mit Ignorieren begegnen, sondern versuchen, ihnen das Handwerk zu legen.


Anwalt für Abmahn-Opferneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: hidden Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 01.12.2009 22:24:58



Stand der Dingeneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: bernstein Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 19.01.2010 21:07:30

Nach der zweiten und letzten Mahnung warte ich jetzt auf den Mahnbescheid.

Meine Tochter hat auch vor Kurzem so ne blöde zahlungsaufforderung bekommen. Jemand hatte ihren E-Mail-Account geknackt. Immerhin nweiß sie jetzt die IP-Adresse des "Hackers".


Neuer Standneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: bernstein Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 18.11.2011 17:30:45 geändert: 18.11.2011 17:33:56

vor 14 Tagen bekam ich gleich zwei "nette" Nachrichten, eine per Post von einem Inkasso-Unternehmn in Berlin, das nun versucht, das angeblich fällige Geld für meine angebliche Anmeldung bei my-downloads.de (siehe mein Eingangseintrag von vor 2 Jahren hier in diesem Forum) einzutreiben, was sich inzwischen verdoppelt hat. Dort wird mit Schufa-Eintrag gedroht.....

Die andere kam per E-Mail von einer Firma namens

Miranavo Content Plus
Chaussee 1
18236 Kröpelin

Ich soll am 24. 10. gegen 21:00 Uhr mich bei ihnen verbindlich angemeldet haben. (In dieser Zeit hatte ich gerade meine neuen PCs bekommen) Wieder das bekannte Lied: sie haben deine IP-Adresse, du hast die Kündigungsfrist von 14 Tagen verstreichen lassen und bist deshalb angeblich zahlungspflichtig, du hast aber nie vorher eine Anmeldebestätigung bekommen, etc. pp, bla-bla)


Gibt man den Namen der Firma in eine Suchmaschine ein, trifft man reihenweise auf Foren, die den Tenor "Abzocke" haben wie z. B.


http://www.abzocknews.de/tag/miranavo-content-plus/


http://verbraucherschutz.de/blog/die-nachste-abofalle-von-miranavo-content-plus/


Ich werde die Nerven behalten und weiter nicht reagieren, es sei denn, es kommt ein Mahnbescheid vom Gericht. Aber den werde ich wohl kaum bekommen, meinte mein Ansprechpartner bei meiner lokalen Polizei, denn die Firma muss meine Anmeldung nachweisen, was sie nicht kann.


Eine Frechheit hoch zehnneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: beccikm Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 18.11.2011 18:38:07

Was sich solche Leute einfach erlauben! Ich hoffe nur, dass da bald mal Ruhe für dich einkehrt. Ich würde evtl. mal mit einer Gegenanzeige drohen. Such doch im Bekanntenkreis/ Kollegum/ Internet Leute, denen es ähnlich ergeht und stellt eine Sammelanzeige.

Das haben hier in unserem Dorf einige Leute getan, als sie von so einer Genealogieseite abgezockt werden sollten. Keiner hat die Anmeldung durchgezogen, weil es kostenpflichtig war, manche waren nur stöbern, aber ALLE bekamen Post. Durch Dorfklatsch kam es raus und so haben sie sich zusammengetan: Seither haben alle Ruhe...

Btw, wenn jmd versucht hat, den Account deiner Tochter bzw. aktuell deinen Account zu knacken, klingt das nicht mehr so nach Zufall. Vllt. hat es ja jemand auf euch abgesehen. Jemand, der sich gut mit PCs auskennt?


Ich wollte janeuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: bernstein Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 18.11.2011 18:45:07

Anzeige erstatten bei der Polizei, aber die haben ja abgewiegelt. Siehe meinen letzten Foreneintrag.


an eineneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: bernstein Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 18.11.2011 18:45:47 geändert: 18.11.2011 18:46:04

Verschwörung gegen mich oder meine Familie glaube ich nicht. Dafür bin ich ungeignet.....


Wennneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 18.11.2011 18:52:05

man bedenkt, dass du dieses Forum fast auf den Tag genau vor zwei Jahren eröffnet hast und du noch immer mit demselben Sch**** belästigt wirst, kann man schon mal die Krätze kriegen.

Wieso sind die bei dir so ausdauernd?? Ich dachte, sowas läuft sich irgendwann tot, wenn man nicht reagiert??


ich hatte janeuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: bernstein Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 18.11.2011 19:11:57

eineinhalb Jahre Ruhe gehabt.....


Die Inkasso-Leuteneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: beccikm Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 18.11.2011 19:15:47 geändert: 18.11.2011 19:16:22

und Abzocker ver- bzw. kaufen solche ausstehenden Fälligkeiten auch gern. Vllt. hattest du deshalb Ruhe? Oder ist es noch das gleiche Inkasso-Büro?

Was die 'Verschwörung' angeht: Liegen diese 'Angriffe' auf eure Mail-Accounts zeitlich lange auseinander? Ist es jew. ein anderer Anbieter, dann wäre das schon ein blöder Zufall, aber denkbar.

Nur ärgerlich, dass dir in beiden Fällen niemand auf die Schnelle und langfristig effektiv helfen kann - bisher.


<<    < Seite: 2 von 3 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Der Shop für Lehrer



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs