transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Hallo Gast | 136 Mitglieder online 04.12.2016 23:46:07
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche

Anzeige

EDBlog - gamifikation

    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "My-Downloads.de - Rechnungsstellung"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

<<    < Seite: 3 von 3 
Gehe zu Seite:
dieser Inkasso-Briefneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: bernstein Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 18.11.2011 19:20:53 geändert: 18.11.2011 19:26:08

war der erste, den ich überhaupt bekam. Das Vorige waren Mahnungen, per Post von my-downloads.de (Premium-content) zugestellt, die letzte im März 2010.



Der Angriff auf den E-Mail-Account meiner Tochter (auch gmx) erfolgte vor 2 Jahren (Immerhin weiß sie die IP-Adresse des Hackers durch die eine Mahnung von My downloads.de.
Sie hat keine weitere Post von denen bekommen.

Die fehlgeschlagenen Login-Versuche bei meinem Account fingen vor zwei Tagen an.
Wie schon gesagt: Ich glaube da an keine Verschwörungstheorien.
Dennoch danke für die Nachfrage. Ich finde es jedoch wichtig, dies hier mal zu dokumentieren für den Fall, dass es anderen Nutzern ähnlich geht wie mir.
Natürlich bediene ich auch die zahlreichen Foren-Seiten außerhalb 4teas, in denen sich Abzock-Opfer untereinander austauschen.


Es istneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: hops Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 18.11.2011 19:41:08 geändert: 18.11.2011 19:43:05

nicht schwer Adressen zu kaufen mit allem was dazugehört.
Bspw. Lastschriftverfahren können durchgeführt werden, ohne dass bei es dem ausgewählten Konto eine Karte, geschweige denn ein Onlinekonto gibt.Da muss man bei jeder unzulässigen Kontobewegung Anzeige erstatten. Nicht viel anders ist es bei unberechtigten nötigenden Rechnungen und Mahnungen.

Meine Erfahrung mit der Polizei sind diese, dass man schon ganz schön deutlich auf eine Anzeige bestehen muss, weil Polizeibeamte, die nicht ständig mit der Materie zu tun haben, nicht wirklich sattelfest sind (was bei dem Umfang der heutigen Möglichkeiten auch kein Wunder ist - wer ist da schon überall Insider).

Bei meinem Emailkonto nutze ich die Funktion - email absender blockiern, sperren und zurücksenden. Der Vorteil ist, dass es als mailer dämon an den Absender zurück geht als sozusagen nicht vorhandene/ zustellbare Anschrift.

Das hilft z.B. auch gut bei Spam. Ok ist manchmal echt ein hoher Zeitaufwand, der sich aber bisher bewährt hat.

Ansonsten würde ich weder zahlen, noch antworten. Erst wenn was richtig Amtliches kommt mit dem Anwalt meines Vertrauens reagieren. Wenn es wirklich zum Termin kommt kann man immer noch zahlen und einen Vergleich aushandeln.

Ich hoffe für euch, dass alles gut für euch aus geht.
Unterstützende Grüße von hops



danke für die Tippsneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: bernstein Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 18.11.2011 22:22:49

liebe hops,

das mit dm Blockieren der Adressen werde ich mal probieren.

Beim nächsten Besuch in der Polizei werde ich auf einer Anzeige bestehen. Ich hatte diesen Gedanken auch schon gehabt, dein Beitrag bestärkt mich darin.


@ hopsneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: beccikm Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 18.11.2011 23:41:11

Die Funktion klingt ja super. Könnte man Spam auch manuell zurückschicken (um den "Adresse existiert nicht-Effekt" zu kreieren oder benötigt man eine spezielle Funktion?

Welchen Anbieter hast du, wenn ich fragen darf?


@beccikmneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: hops Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 19.11.2011 00:03:33 geändert: 19.11.2011 00:03:53

pn hast du jetzt sicher schon


Ja, dankeneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: beccikm Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 19.11.2011 00:30:48

dir vielmals.


Nun weiß ich,neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: schwingrid Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 19.11.2011 18:54:52

dass ich nicht hätte zahlen sollen, aber die andauernden Mahnmails haben mich weich geklopft.

Danke für alle Beiträge dieses Forums


<<    < Seite: 3 von 3 
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Erziehung durch Beziehung



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs