transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Hallo Gast | 283 Mitglieder online 05.12.2016 09:40:35
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "keine Idee:("

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

<<    < Seite: 2 von 2 
Gehe zu Seite:
...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: angie009 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 15.12.2009 18:35:06

das Frauengestalt z. B. in der XVIII/ XIX Jh. (auch in Drama)

Wahrend des studiums ( 90 minuten pro woche) beschaftigten wir uns mit solchen Bucher:

G.E. Lessing: Emilia Galotti
G.E. Lessing: Nathan der Weise
F. Schiller: Kabale und Liebe
J.W. Goethe: Die Leiden des jungen Werther
G. Büchner: Woyzeck
T. Storm: Der Schimmelreiter
H. Heine: Über Polen
G. Keller: Romeo und Julia auf dem Dorfe
T. Fontane: Effi Briest
G. Hauptmann: Bahnwärter Thiel
T. Mann : Tonio Kröger
T. Mann : der Tod in Venedig
F. Kafka: Der Prozeß
F. Kafka: Die Verwandlung
B. Brecht: Mutter Courage und ihre Kinder
M. Frisch: Homo Faber
F. Dürrenmatt: Der Tunnel
H. Böll: Ansichten eines Clowns
T. Bernhard: Die Verstörung
P. Handke: Der kurze Brief zum langen Abschied
G. Hauptmann: Bahnwärter Thiel


Besonders nicht gefallen haben mir:Nathan der Weise, Mutter Courage und ihre Kinder, Tonio Kroger, Der kurze Brief zum langen Abschied, Über Polen, Die Verstörung




Halloneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: kla1234 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 15.12.2009 22:37:48

Wieso hat dir Nathan der Weise nicht gefallen?
Bin nur neugierig, kann mir das nicht vorstellen.
Liebe Grüße
kla

Irgendwie scheinst du unglücklich zu sein. Ist die Literaturauswahl allgemein nicht nach deinem Geschmack? Was gefällt dir stattdessen? Welches Buch hat dich berührt? Was kannst du gut und machst du gern, was du brauchen kannst für so eine Arbeit?
Ich versuche bei einer größeren Arbeit immer ein Thema zu finden, das ich zum größeren Teil auch ohne Termin oder Benotung oder Bezahlung interessant genug finde um es zu bearbeiten.


Spontane Assoziationneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: sam58 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 16.12.2009 00:34:14 geändert: 16.12.2009 18:04:41

Hallo angie,

wenn Klexels Info stimmt und Du aus Polen kommst, würde mir zu den Stichworten "Literatur+Polen+Deutschland" eigentlich nur einer einfallen : Marcel Reich-Ranicki

Und der hat mit Sicherheit zu all´ Deinen aufgeführten Büchern was geschrieben :

http://de.wikipedia.org/wiki/Marcel_Reich-Ranicki

Gruß
Sam


Meine spontane...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: barbary Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 16.12.2009 10:15:28

... Assoziation ist Günther Grass mit "Die Blechtrommel". Das spielt in Danzig.


warum Nathanneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: angie009 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 16.12.2009 13:53:34 geändert: 16.12.2009 22:35:26

Klexel hat recht. Ich bin Polin

Ich muss dir enttauschen aber Nathan der Weise hat mir nicht gefallen. Es ist schwer fur die Auslander ein Werk, das nicht ib Prosa geschrieben wurde zu verstehen.

Die Beziehungen zwischen den einzelnen Personen waren ein bisschen kompliziert.

Aber Emilia Glotti von Lessing hat mir gefallen

Meine Arbeit muss nicht der deutsch- polnische Verhaltnise betreffen


Kein Problemneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: kla1234 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 16.12.2009 16:34:57

Ich war nur neugierig. Natürlich habe ich als Deutsche wenig Gespür dafür, was für dich schwierig ist oder weniger zugänglich.
Für Emilia Galotti gibt es eine Unmenge Seiten im Internet.
Was hältst du vom Themengebiet "Klassiker"?
Was ist ein Klassiker, Warum ist E.G. ein Klassiker, was ist zeitlos an E.G., wie modern ist die Thematik von E.G. ....
Eine gute Seite dazu für den Start:
http://www.4teachers.de/url/3719

Liebe Grüße
kla


Wenn duneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: bger Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 16.12.2009 17:33:30

mit der Literatur auf deiner Liste nichts anfangen kannst, wie wäre es dann mit Kinderbuchklassikern? Ist auch Literatur! Beispielsweise Cornelia Funke "Tintenherz" oder "Der Herr der Diebe", Michael Ende "Eine unendliche Geschichte" oder "Momo"; Otfried Preußler: "Krabat", oder - älter - die Kinderbücher von Erich Kästner.

Übrigens sind alle meine Beispiele verfilmt worden. Ein Literaturthema könnte ja vielleicht auch der Vergleich Buch/Film sein. Oder Autor und Werk, denn alle vorgenannten Autoren haben viele gute und erfolgreiche Bücher geschrieben.


Kinderbucher...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: angie009 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 16.12.2009 22:56:40 geändert: 16.12.2009 22:57:10

oder Marchen das ist wirklich interessant


Klassiker und romantiker gefallt mir auch


Ich weiss nicht, ob ich zum Thema marchen Bucher finde (Hilfsmaterialien). Die oben von dir erwahnte Kinderliteratur finde ich sicherlich.


Märchenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: bger Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 17.12.2009 16:00:22

Natürlich gibt es massenhaft Sekundärliteratur zum Thema Märchen. Das ist ein weites Feld! Mögliche Themen: Warum gibt es so viele gleiche Märchen überall auf der Welt, bei allen Völkern? Oder altes Märchen, moderne Version vergleichen. Oder Motivvergleiche oder oder oder...

Einfacher ist vielleicht wirklich das Lebenswerk eines Kinderbuchautoren oder Vergleich Film/Buch. Ich weiß nicht, wie lang eure Hausarbeit sein muss und wie groß der wissenschaftliche Anspruch!


<<    < Seite: 2 von 2 
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Der Shop für Lehrer



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs