transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Der 4teachers Schulplaner 2016/17
Hallo Gast | 218 Mitglieder online 03.12.2016 10:53:57
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche

Anzeige

EDBlog - gamifikation

    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Schaustunden auf der Klassenzimmerbühne"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

<<    < Seite: 2 von 3 >    >>
Gehe zu Seite:
@Palimneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: indidi Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 14.12.2009 22:27:59

Mir stellt es schon die Zehennägel hoch,
wenn ich zu Beginn die Frage höre:
"Was erwarten Sie denn von dieser Fortbildung?"


Hä?
Glauben die wirklich, dass wir glauben, sie würden irgendetwas ändern, wenn wir jetzt was anderes erwarten?

Ziele stehen in der Ausschreibung--
und nun zügig ohne Schnickschnack voran,
---das! erwarte ich von einer Fortbildung.


Fortbildungneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: bakunix Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 15.12.2009 17:27:38 geändert: 15.12.2009 17:28:22

Meine jüngst stattgefundene Fortbildung wurde von Schulpsychologen geleitet. Etwa 50 Erwachsene, Lehrerinnen und Lehrer, waren zugegen. Zunächst mussten wir die Aufwärmphase durchlaufen. Der Raum hatte vier Ecken, wie fast alle Räume. Und nun wurden wir vor Alternativen gestellt und sollten uns in eine der Ecken begeben. Beispiel:

Wo können Sie im Urlaub am besten entspannen:

a) am Meer?
b) in den Bergen?
c) zu Hause?
d) bei Rundreisen?

Mehrere dieser Fragen schlossen sich an. In den Ecken sollten wir mit "Gleichgesinnten" ins Gespräch kommen.

Dann folgte der übliche Fortgang: Gruppenphase, Moderationspapiere mit Phaserstiften beschriften, ans Brett pinnen, Klebepunkte verteilen, etc.

Nicht erlaubt: Plenumsdiskussionen, denn da kämen nicht alle zu Wort bzw. hielten sich zurück, weil sie sich trauten...

Diese Art von Fortbildung behagt mir ganz und gar nicht!!! Ich find's einfach kindisch.



Schrecklich!neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: knuschele Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 15.12.2009 17:59:27

...diese tollen "Warming up"-Spiele. Einen Kuchen auf dem Rücken eines fremden Menschen backen, ein gordischer Knoten,...

Wenn ich schon einen Moderationskoffer sehe, werde ich nervös! Dann darf man nichts mehr sagen, sondern muss es auf "Moderationskärtchen" schreiben, die dann später "geclustert" werden. Abstimmungen erfolgen über Klebepunkte. für Workshops gibt es "Eintrittskarten",...

Und wo bleiben die Inhalte? Meistens sollen die dann noch von den Teilnehmern kommen.

Am besten: Finden Sie sich in Gruppen, bereiten Sie eine Unterrichtseinheit zum Thema xy gemeinsam vor und präsentieren Sie diese dann im Plenum.

Und dann wundern sich alle, dass niemand zu Fortbildungen gehen will.


Vorträgeneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: piramia Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 15.12.2009 18:05:45 geändert: 15.12.2009 18:07:59

Ich liebe Fortbildungen, bei denen man sich einfach entspannt hinsetzen darf und 1 Stunde lang dem Referenten lauscht, keine Gruppenarbeit, keine Präsentation, ich hasse Klebepunkte! (Powerpoint muss aber auch nicht unbedingt sein )

Aber geht es den Schülern nicht manchmal genau so????


.neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: palim Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 15.12.2009 19:45:07

Zu den Lehreranwärterinnen fiel mir noch ein:
Vielleicht hat es immerhin den nutzen, so eine Materialschlacht zu haben, dass sie davon ihr Leben lang zehren können ... und diese (erkämpften) Materialien auch weiterhin einsetzen ... selbst wenn sie in ein absolut eingefahrenes, frontal unterrichtendes und Buchunterricht liebendes Kollegium geraten sollten (ja, am Ende der Republik gibt es immer noch solche!).

In unserer Schulvorstandssitzung ging es heute darum, ob und wie viele Fortbildungen pro Lehrer und Schuljahr verpflichtend sein sollen (in Nds gibt es derzeit kein Punktesystem).
Und da stimmt die andere Lehrervertreterin dafür , weil sie so viel Spaß an Fortbildungen hat.
Bei dem Gedanken an meine letzte (mehrere Aufwärmphasen, die Frage nach unseren Wünschen, anschließend die fertige Folie mit den Inhalten ... natürlich wurde NICHT auf die Wünsche eingegangen, Gruppenarbeit, Plakate malen, Galeriegang, KEINE Praxis)
vergeht mir die Lust an FoBis total ... und ich muss es vielleicht mal boykottieren (und den Personalrat um die Mitbestimmungsmöglichkeit befragen)

Palim


Ach ja, die lieben FoBisneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: volleythomas Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 15.12.2009 21:10:29 geändert: 15.12.2009 21:11:37

Die schlimmsten Fortbildungen, die ich in den letzten Jahren erlebt habe, waren welche, bei denen (auf Dienstpflicht!) jeder Neuntklasslehrer teilnehmen musste. Es ging um den neuen Quali im Fach Mathematik bzw Deutsch.
In keiner der beiden Fortbildungen wurde etwas über den neuen Quali erzählt (weil man das Konzept noch nicht hatte!), dafür aber über die Arbeitsweisen in der GS und in 5/6.
Unnötig zu sagen, dass wir unsere Erwartungen formulieren sollten, die natürlich NICHT erfüllt wurden...

Th (bin immer noch sauer über die vertanen Nachmittage...)

P.S.: Wir müssen in vier Jahren 60 UEs Fortbildung nachweisen. Aber ich möchte SINNVOLLE FoBis...


Neu?neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: bger Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 15.12.2009 22:17:11

Beim Anblick von Moderatorenkoffern kräuseln sich auch bei mir die Nackenhaare - aber soooo neu sind die nun auch wieder nicht!

Auch nicht so neu sind Schaustunden bzw. UBesuche mit Materialschlacht. Anno 1980, als ich mein 2. Staatsexamen machte, sahen Prüfungsstunden in Englisch auch schon so aus: Folie auflegen, Kassenttenrekorder abspielen, Arbeitsblätter austeilen, Partner- oder Gruppenarbeit machen, Rollenspiele usw. Auch eine ziemliche Materialschlacht und von heutigen Verhältnissen gar nicht so weit entfernt!


wenn einneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: skole Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 15.12.2009 22:27:41

tischler seine gesellenprüfung macht baut er auch irgendein schaustück---
skole


@bgerneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: bakunix Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 16.12.2009 16:32:35

Du schreibst: "Beim Anblick von Moderatorenkoffern kräuseln sich auch bei mir die Nackenhaare - aber soooo neu sind die nun auch wieder nicht!"

Aber zumindest die Bezeichnung des Gegenstandes hat sich der Zeit angepasst. Der Moderatorenkoffer heißt jetzt Mod-Case. Da bleiben die gegelten Nackenhaare glatt.


Nein, neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: bger Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 16.12.2009 17:36:11

bei "Mod-Case" kräuseln sich noch zusätzlich meine Zehennägel! Ich hasse diese Anglizismus-Sucht! Ist irgendetwas besser, nur weil es einen englischen Namen bzw. sogar noch in Kurzform (!) bekommen hat???


<<    < Seite: 2 von 3 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulplaner 2016/17



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs