transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
netzwerk-lernen.de
Hallo Gast | 255 Mitglieder online 03.12.2016 15:13:43
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche

Anzeige

EDBlog - gamifikation

    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Abordnung und Steuererklärung"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

Abordnung und Steuererklärungneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: kerstin67 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 21.12.2009 19:36:10

Hallo liebe Kollegen,

ich bin in diesem Schuljahr an zwei Tagen der Woche an eine andere Schule abgeordnet; Fahrtkosten werden erstattet, Trennungsgeld gibts nicht.
Wie kan ich diese Abordnung in meiner Steuererklärung möglichst günstig unterbringen? Wechseltätigkeit/ Mehraufwendungen/ ...???
Ich bedanke mich für zahlreiche Tipps
Kerstin


EStG und die Ausnahmenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: docman Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 22.12.2009 11:44:37

Hallo Kerstin,
das deutsche Steuerrecht ist schon merkwürdig:
Ist jemand außerhalb der regelmäßigen Arbeitsstätte beruflich tätig, liegt steuerlich eine Dienstreise vor. Leider ist dieser Grundsatz für Lehrkräfte eingeschränkt, denn ein Lehrer, der regelmäßig an zwei Schulen unterrichtet, hat per Definition zwei regelmäßige Arbeitsstätten. Die Fahrten zwischen diesen beiden Arbeitsstellen zählen deshalb nicht zu den Dienstreisen im steuerlichen Sinne.Es wird deshalb auch kein Verpflegungspauschbetrag gewährt. Die Fahrtkosten zwischen den beiden Arbeitsstätten (Stamm- und Abo-Schule)sind aber dennoch als Dienstreisen abzusetzen. (also Ausnahme von der Ausnahme!!)

Du erhältst eine Fahrtkostenerstattung von der Dienststelle. Die zahlt aber immer nur einen geringen Betrag. Steuerlich kannst du aber mehr absetzen, nämlich die Differenz zwischen den gewährten Fahrtkosten und den steuerlich relevanten Beträgen (0,30 € pro tatsächlich gefahrenem Kilometer).

Hier gibt es nun leider doch noch eine Einschränkung: Die steuerlich günstigere Dienstreisepauschale gilt nur für die Fahrten zwischen den beiden Arbeitsstätten. Fährst du morgens gleich zur Abo-Schule gibt es lediglich die einfache Entfernungspauschale (0,30€ über 21km).

Ich wünsche dir viel Erfolg bei deiner Steuererklärung.
LG
docman



alsoneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: skole Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 22.12.2009 12:14:44

bei uns wird immer der ganze weg gezahlt, egal ob wir morgens an der stammschule anfangen, oder in der abordnungsstelle... wir MÜSSEN sogar immer den weg von der stammschule rechnen.... zu kopieren gibts doch morgens immer was
skole


Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Erziehung durch Beziehung



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs