transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
netzwerk-lernen.de
Hallo Gast | 6 Mitglieder online 03.12.2016 05:46:10
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche

Anzeige

EDBlog - gamifikation

    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Korrekturen in den Ferien"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

 Seite: 1 von 4 >    >>
Gehe zu Seite:
Korrekturen in den Ferienneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: galadriel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 05.01.2010 12:06:14

Hallo ihr Lieben,

die Weihnachtsferien sind fast vorbei und ich widme mich gerade dem 1. von noch vier weiteren Klausurstapeln.
Normalerweise macht es mir nichts aus, auch in den Ferien zu arbeiten, aber ich würde schon gerne wissen, ob man als Lehrer(in) rechtlich dazu gewzugen ist, z.B. über die Weihnachtsferien zu korrigieren.

Im Netz findet man zwar vieles zur Lehrerarbeitszeit und geregelten Korrekturzeiten, aber abgesehen davon, DASS die meisten von uns auch in den Ferien recht viel für die Schule tun, habe ich nicht viel gefunden.
Weiß jemand von euch, ob es da einen rechtlichen Hintergrund gibt?

Viele Grüße,
gala


Sindneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: briefoeffner Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 05.01.2010 12:08:56

doch keine Ferien, ist unterrichtsfreie Zeit.


Außerdemneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 05.01.2010 12:19:42 geändert: 05.01.2010 12:21:52

ist es doch dein "Privatvergnügen", dir die Ferien zu versauen, überspitzt gesagt. Theoretisch könntest du ja auch so planen, dass du vor den Ferien alle Arbeiten geschrieben und auch zurückgegeben hast. Manche Leute schaffen das wohl auch - ICH gehör nicht dazu und habe eben meinen letzten Stapel in Angriff genommen. Für die Schüler wäre es sicher auch stressfreier, nicht gehäuft vor den Ferien so viele Arbeiten schreiben zu müssen, aber oft lässt es sich nicht vermeiden. Und ehrlich gesagt: Ich korrigier lieber in den Ferien ohne Druck als während der Schulzeit unter Zeitdruck.
Ich habe seit 20 Jahren immer Arbeitsstapel im Koffer, wenn ich Ostern auf die Canaren fliege...

Frohes Schaffen!!
LG
klexel


Ach gala ...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: liko Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 05.01.2010 12:49:55

... mir geht's ähnlich und ich befürchte, da werden wir keine rechtliche Lösung finden, da müssen wir durch. Ich hab es ein einziges Mal geschafft, ohne Aufsatz in die Ferien zu gehen. Damals hatte ich in den letzten Tagen vor den Ferien, zu allem anderen Stress, noch Nachtschichten eingelegt. Ergebnis: Ich war so erschöpft, dass ich eine ganze Woche brauchte, bis ich wieder einigermaßen okay war ... ... für mich also auch keine Lösung!


Ob Privatvergnügen oder unterrichtsfreie Zeit...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: galadriel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 05.01.2010 12:50:50

... ist ja egal. Dass man als Lehrer keine 12 Wochen Urlaub hat weiß auch jeder (Lehrer).

Mir geht es um den rechtlichen Rahmen.
Ich kann mir z.B. gar nicht aussuchen, wann ich Arbeiten und Klausuren schreibe, das wird uns vorgesetzt. Ich habe am letzten Schultag eine Arbeit in der 7 und eine Klausur in der 13 schreiben lassen (müssen). Ausgehend vom Schulgesetz müsste ich die theoretisch in 3 Wochen korrigiert haben. Und da frage ich mich eben, ob da Ferien mit eingerechnet werden oder nicht.

(Ich korrigiere ja so oder so, es interessiert mich einfach nur!)


Also,neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: ishaa Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 05.01.2010 13:05:18

in NRW kamen wir gerade mal auf 8 unterrichtsfreie Tage, wenn man Feiertage und Wochenenden abzieht. Da zieht sich das dann mit den drei Wochen eh noch in die Zeit nach den "Ferien", oder?
Anderes Problem: Ich bin (ganz ausnahmsweise mal wieder )pünktlich zu "Ferien"beginn krank geworden. Erholung gar nichts, Korrekturen auch noch nicht fertig... Habe schon mal mit dem Gedanken gespielt, mich krank schreiben zu lassen (in der unterrichtsfreien Zeit), um die Korrektiren dann eben einfach nicht zu machen sondern mich zu pflegen. Hab' ich natürlich nicht gemacht... Wär aber rechtlich gesehen auch mal interessant, wie damit umgegangen wird.


Stimmt!neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: galadriel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 05.01.2010 13:15:34

Krank war ich in der ersten Woche auch, wäre also auch mal interessant.

Ich finde es einfach komisch, dass rechtlich normalerweise jeder Fliegenfurz bis ins Kleinste geklärt ist, aber bei uns Lehrern irgendwie in vielen Bereichen eine absolute Grauzone herrscht.

Na immerhin habe ich einen neuen netten Chef, der den Kollegen mit vielen Korrekturkursen einen freien Korrekturtag gewährt.
Ein Tag hilft einem zwar nicht über ein ganzes halbjahr hinweg, aber besser als nichts.


Da ich Korrekturen in allen Klassen von 5 bis 13 schon gemacht habeneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: bernstein Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 05.01.2010 13:32:45 geändert: 05.01.2010 13:33:23

und dewegen vergleichen kann, unterstreiche ich an dieser Stelle, dass Oberstufenklausuren je nach Aufgabenstellung das Zwei- bis Vierfache an Korrektur- und Zeitaufwand der Mittelstufenarbeiten erfordern.

Und: Es stimmt, was gala sagt: die Termine von Oberstufenklausuren werden uns vorgegeben.


@galadrielneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: hovi Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 05.01.2010 14:21:26

Die Rückgabe soll nach spätestens 3 Wochen Unterrichtszeit erfolgen - also die Ferien (ähm, ich meine unterrichtsfreie Zeit) zählen nicht mit.

...so mein letzter, recht aktueller Stand in NRW.

hovi


Krank in den Ferienneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rotzloeffel1980 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 05.01.2010 16:32:34

Das scheint irgendwie ein verbreitetes Problem zu sein. Mich hat's an Weihnachten erwischt und es zog sich bis Silvester - die Frage, ob ich da trotzdem korrigiere, stellte sich gar nicht, weil ich physisch dazu gar nicht in der Lage war.
Nun liegt hier aber mein schöner Riesenstapel wie zuvor (noch 3 KAs... alles Oberstufe Englisch ) und ich kann mir schon das Gejammer von meinen 12ern vorstellen, wenn ich die KA nicht bis nächste Woche korrigiert hab ("Aber Sie hatten doch 3 Wochen Zeit!!!!").
Eigentlich lustig, oder? Auf der einen Seite die Erwartungshaltung, dass wir selbstverständlich auch zwischen Weihnachten und Silvester voll im Einsatz sind (Beschwerde einer Mutter, weil ich erst diese Woche auf eine Mail geantwortet habe), andererseits das alte Vorurteil, dass wir ja ständig frei haben - kommt das nur mir so vor oder ist das etwas schizophren?!
Ich wünsche euch allen viel Kraft und Durchhaltevermögen!
Liebe Grüße
rotzloeffel1980


 Seite: 1 von 4 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulplaner 2016/17



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs