transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
netzwerk-lernen.de
Hallo Gast | 28 Mitglieder online 09.12.2016 01:09:56
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Anregungen für den Bereich "Interaktive Tafelbilder""

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

<<    < Seite: 10 von 23 >    >>
Gehe zu Seite:
Gratis nutzen - Grundschule Softwareneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: timfabels Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 28.10.2011 17:09:59 geändert: 25.11.2011 14:20:26

Das Software-Paket von myBoardFirst macht das Unterrichten in
den
Klassen 1-6 mit einem interaktiven Whiteboard noch leichter,
da die vorhandenen Materialien einfach und effektiv zu nutzen
sind. Für Sie als Lehrkraft - wie auch für Ihre Schülerinnen
und Schüler!
Probieren Sie Gynzy jetzt kostenlos:
http://www.myboardfirst.de


Der Linkneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 28.10.2011 17:12:51

funzte nicht, aber jetzt:
http://www.gynzy.com/de/#!/welcome


Reinigung der Tafelneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: engellucy Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 28.10.2011 17:36:32

schaut mal hier:
http://www.tonertrend.de/Reinigung-Pflege/Whiteboard-Reinigung:::1_17.html

und hier Seite 34:
http://downloads01.smarttech.com/media/sitecore/de/support/product/smartboards-fpd/800series/guides/usersguidesbx800interactivewhiteboards04apr11.pdf


klickneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: petty1412 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 30.10.2011 21:11:05



@timfabels - Gynzy - viel zu teuer!neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: abcaf Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 31.10.2011 12:39:15 geändert: 31.10.2011 12:52:26

Damit wäre mein Chef absolut nicht einverstanden. Schon mal auf die Preise gesehen? Bei unserer Anzahl von Boards könnten wir für die 450 Euro im ersten Jahr 3x die Lernwerkstatt 8 kaufen oder entsprechende andere umfangreiche Software - als Schullizenz und auf immer und ewig.

Und viele der angebotenen Programme/Digi-Dateien habe ich als Freeware oder innerhalb eines anderen Programms bzw. kann sie in Powerpoint (Blitzlesen) oder Notebook 10 (Schwungübungen) selbst erstellen. Die laufen dann auf den Whiteboards genauso schön. Und Linienblätter, Karos oder leere Seiten, bzw. Links zu YouTube oder zur Google Bildersuche muss man wohl nicht kaufen.

Wenn's extrem preiswert wäre, würde man sich die Arbeit vielleicht gerne sparen - aber nicht bei 77 Euro pro Jahr pro Board. Man kann's natürlich als Anregung dafür nehmen, was wir uns hier gerne mal arbeitsteilig basteln wollen.


@abcaf Jetzt kostenlos nutzen bis Ende Schuljahr 2011/2012neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: timfabels Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 31.10.2011 22:14:42 geändert: 25.11.2011 14:22:04

Hallo abcaf,

Danke für Ihre Reaktion.

myBoardFirst hat in Deutschland, für Grundschulen 1 Ziel: in
2011/2012 ein großartiges unabhängiges Whiteboard-Produkt
realisieren für jeden (Grundschul)Lehrer und Schülern.
Das Produkt ist noch nicht perfekt. Der Philosophie ist das
Lehrer die Entwicklung von myBoardFirst bestimmen. Dafür
brauchen wir aber gute Hilfe von möglichst vielen Lehrern.

Wenn Sie uns und Ihre Schule helfen wollen, würde Ich gerne
eine kostenlose Lizenz bis Ende dieses Schuljahrs
(2011/2012) für die ganze Schule anbieten.

Mit wissbegierigen Grüßen!

Tim Fabels


Ich beziehe "Sie und Ihre Schule" mal auf alle Interessenten ...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: abcaf Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 01.11.2011 11:31:55 geändert: 01.11.2011 23:37:07

denn meine Schule wäre denkbar ungeeignet. Ich arbeite an einer Hauptschule. Ihr Angebot betrifft nur ca. 1 Fünftel unserer Lerngruppen. Und meine Kollegen werden nichts Neues probieren wollen, denn sie sind vollauf damit beschäftigt, sich in die Smartboards einzuarbeiten - erst mal nur mit den Grund-Werkzeugen und noch gar nicht mit der Software. Ich persönliche bin immer neugierig und interessiert, im interaktiven Bereich mitzuarbeiten. Darum bin ich hier.

Ich habe gerade bei Ihrer kostenlosen Registrierung vorbeigeschaut, denn das wäre für mich eine Alternative. Wow, nicht nur mein Bundesland und meine Stadt sind gelistet, nein da stehen auch alle Schulen, und meine ist mit dabei. Da kriegen sie ja eine Riesendatenbank, wenn Gynzy in vollem Umfang läuft. Was heißt übrigens Gynzy???

Mein erster Eindruck ansonsten
- positiv: So kurze Nutzungsbedingungen und Datenschutzrichtlinien habe ich noch nie gesehen. Darum kann man sie auch tatsächlich durchlesen.

- für mich nicht einzuschätzen: Ich verpflichte mich sehr wohl schon gleich zu etwas, nämlich keine Ideen von dort weiterzuverarbeiten und woanders zu veröffentlichen. Da ich ja hier Materialien erstellen will, weiß ich nicht, in wie weit mich das einschränken könnte. Ich habe in Mathe vielleicht unabhängig ähnliche Ideen - und die wären dann nicht von mir? Bei der Bruchrechnung sind Tortenstückchen nicht so abwegig.

- negativ: Es ist (angesichts der hohen Preise) sehr wenig Material im Angebot. Manches empfinde ich gar nicht als Material (Linienblätter stecken bei Notebook in der Galerie, die Google Bildersuche finden wir auch so ...). Und ich kann nicht in ein einziges Beispiel hineinschauen, ohne mich zu registrieren, was ich vorerst nicht tun werde. Darum kann ich gar nicht einschätzen, was ich bekomme.

Sie schreiben ja "Software-Paket", aber die spärliche Vorschau (bei Smart Exchange kann man sich durch die Vorschaubilder aller Seiten klicken) sieht eher nach interaktiven Dateien aus. Davon hätte ich reichlich - z.Zt. 910 Notebook-Dateien (Doubletten möglich, aber nicht so viele) und 67 Easiteach-Dateien.

Oder arbeite ich online? Wegen der "dünnen" Dateileitung haben wir da öfter Ladehemmungen. Manchmal stürzt mein Board ab. Je länger die Wege zur Aufgabe ... Und was mache ich, wenn ich Schüler im PC-Raum in Partnerarbeit an verschiedenen Aufgaben arbeiten lassen will? Gehe ich dann herum und logge sie alle ein oder verrate ich ihnen meine Zugangsdaten?

Oder muss tatsächlich Software auf dem Server installiert werden? Da kriege ich Schwierigkeiten, weil Neuinstallationen durch eine Fachkonferenz abgesegnet werden müssen. Und die Lehrer der Klassen 7-10 sind nicht an solchen Angeboten für die Klassen 1-6 interessiert und werden sie nicht nutzen, obwohl die Gebühr für ihre Boards mitgezahlt werden müsste.

Eine Erläuterung, was Gynzy überhaupt anbieten will, habe ich (etwas versteckt) soeben auf Niederländisch gefunden. Der Google Übersetzer war so freundlich ...:

Die Lösung besteht aus einfachen IWB Software mit zahlreichen unabhängigen Methode Werkzeuge für Sprache, Mathematik und umweltbezogene Studien. Darüber hinaus stellen wir neue Klassen jede Woche und Support-Tools, die alle Teil der Lösung sind. Sie erhalten auch eine Schulleiterin Verständnis für die Nutzung der IWB und wie sich das entwickelt im Laufe der Zeit unter Ihren Lehrer.

Was der letzte Hinweis bedeutet, darüber sollte man nachdenken. Insgesamt fände ich es gut, wenn es transparente Konzeptseiten auf Deutsch gäbe - mit informativen Screenshots und Info-Videos über den praktischen Einsatz - für Lehrer und Schulleiter gleichermaßen.

Und ob man noch eine Software zum Editieren braucht??? Wenn eine Schule Boards kauft, ersteht sie üblicherweise die dazu nötige Software gleich mit - in unserem Fall Notebook 10 für alle Lehrer und alle Schüler in der Schule und zu Hause. Wir haben als Zweit-Digi-Software auch die integrierten Tafelbilder der Lernwerkstatt. Die benutze ich gar nicht, obwohl ich das rein technisch könnte, weil ich einige davon selbst erstellt habe. Man kann aber nicht auf mehreren Hochzeiten tanzen.

Da Sie Lehrer in die Entwicklung ihres Produkts mit einbeziehen wollen, wären auch die Bedingungen dazu interessant. Ich finde aber nichts darüber, ob man bei Ihnen Autor werden kann - und dann dafür bezahlt wird, wie das auf anderen kommerziellen Plattformen durchaus üblich ist.

Ich hätte schon viele Ideen, was mir im Alltag am Board wirklich helfen würde und für welche Angebote ich bereit wäre, zusätzlich zu bezahlen ... aber dieser Beitrag ist ja schon ziemlich lang.

In diesem Sinne verbleibe ich mir gleichermaßen wissbegierigen Grüßen!
Mitglied abcaf
Forum 4teachers



Gynzyneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: ekolodzy Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 01.11.2011 22:16:01

ich habe auf Empfehlung (Forum S. 10) auch gleich mal bei Gynzy vorbeigeschaut. Habe aber recht schnell aufgegeben, weil die Informationen wirklich sehr dürftig waren. Wenigstens einige Beispiele der Animation hätte ich mir gewünscht und sei es als Videodemo. Ich habe auch nicht die Absicht, mich gleich registrieren zu lassen und ich möchte auch nicht die Katze im Sack erwerben. Beim Blättern habe ich festgestellt, dass die Materialien für die weiterführenden Klassen der Gymnasien deutlich zu kurz kommt - ist ja auch nicht die Zielgruppe.
Ich kann mich der Argumentation von abcaf nur anschließen, zumal ich die Erfahrung gemacht habe, dass man viele Ideen nicht immer 1:1 übernehmen kann. Oft bedarf es geringer Veränderuneg. Da hier aber bereits Einschränkungen vorliegen, stehe ich der ganzen Sache sehr skeptisch gegenüber und frage mich, ob es sich hier nicht einzig und allein um Kundenwerbung handelt.


Herr Gynzy schweigt ...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: abcaf Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 04.11.2011 15:49:13 geändert: 04.11.2011 15:53:26

und auch wir haben i.M. anderes zu tun.

Deine Herbst-Puzzle sind s..schwer, ekolodzy. Wenn du beim Speichern der exe-Datei das Häkchen weiter unten herausnimmst, dann verschwindet das "Überraschungspäckchen" und man kann sich wenigstens das Hilfebild und den "Ghost" einblenden. "Hilfe-los" habe ich 9:33 und 13:55 Minuten gebraucht - und das auch nur weil ich einen extrabreiten Monitor habe, auf dem ich die Teile gut vorsortieren kann.

Ich habe einige der Audiotools ausprobiert (Audio-Boo und VoiceThread - danke Nadja ... Soundcloud ist noch etwas sperrig), die sich bestens in Notebook einbinden lassen. Hier kommt das Ende all meiner "wo habe ich denn noch"-Suchen, weil man dort alle Schnipsel sammeln kann, die man sonst verstreut aufbewahrt und nicht wiederfindet - Links, Bild- und Tondateien, Arbeitsblätter. Die packe ich alle zur Büroklammer in den Dateianhang und habe sie immer parat. Und die Dateien werden trotzdem nicht so groß, wie man meinen könnte.

Da das Ferienende naht, habe ich wohl in den nächsten Tagen nicht mehr sooo viel Zeit zum Testen - obwohl es einen doch immer wieder magisch anzieht - mich jedenfalls.


Tipp zum Dienstag ......... - und 100-ster Beitragneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: abcaf Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 07.11.2011 22:56:16 geändert: 08.11.2011 14:16:53

Manchmal merkt man erst beim Benutzen der Datei am Board, dass sich die Elemente lustig durch die Gegend schieben lassen, so wie man es gar nicht wollte. Wenn man alles ganz schnell "festkleben" will, sind Tastaturkürzel ideal: Taste STRG gedrückt halten und dann nacheinander die Tasten A, G und K tippen. Und schon sitzt alles (A) gruppiert (G) und nietnagelfest verankert (K) auf der Seite.

Wie wichtig das Gruppieren (STRG-G) dabei ist, zeigt ein Tausenderwürfel. Der hat tatsächlich 1.000 Teile. Wenn man den ungruppiert entsperren wollte ... dann doch lieber gleich die ganze Seite löschen.

Ach das wusstet ihr schon? Macht nichts. Ich wollte die Interaktivität nur nicht ganz versacken lassen. Und "schieb" schreibe ich nicht so gerne.


<<    < Seite: 10 von 23 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulplaner 2016/17



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs