transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Hallo Gast | 225 Mitglieder online 10.12.2016 17:50:14
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Schuld ist immer der Lehrer"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

<<    < Seite: 2 von 2 
Gehe zu Seite:
Schade!neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: bger Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 30.01.2010 15:04:33

Wir versuchen hier jemanden zu trösten, der/die seit dem eigenen Beitrag nicht mehr eingeloggt war!


@bgerneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: janne60 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 30.01.2010 15:07:28

Na komm, EIN Tag Abwesenheit muss ja erlaubt sein (nur weil wir das nicht schaffen....)


Dankeneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: gaenselilie Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 01.02.2010 20:56:46

Vielen Dank für die Verteidigung, Janne.

Ich hab zwischendurch mal kurz ein paar Antworten gelesen, wurde dann aber von meiner Tochter "abkommandiert".Und nicht zuletzt war ein UB vorzubereiten: die Stunde war schön, die Schüler zufrieden, ich zufrieden, die Seminarleiterin unzufrieden, weil ich unter dem Niveau der Schüler geblieben bin. Und sie hatte wieder recht, aber es ging doch heute tatsächlich vordergründig um den Spaß (an Kinderliteratur nämlich). Hat nicht gereicht: ich hätte dieselbe Stunde auch in einer ersten Klasse halten können, hat sie gesagt (der Besuch war in der 4.).

So richtig Anfänger bin ich übrigens nicht mehr: Anfang Mai darf ich meine Prüfungsstunden halten. Vielleicht macht mich das auch gerade dünnhäutiger, empfindlicher bei Kritik und bei Stunden, die auch nach meinen eigenen Einschätzungen nicht so rund laufen. Ob die Seminarleiter so viele Fortschritte beobachten können? Gesagt haben sie das jedenfalls noch nicht. Nun ja, die Terminvergabe für die Prüfungen und die Ausbildungssgespräche sind bei uns verhältnismäßig aussagekräftig - und meine sind die vorletzten.

Das meinte ich, als ich schrieb sie hätten meistens recht: ich mache immer noch viele Fehler. Und dabei würde ich die soooo gern vermeiden und nur perfekte Stunden machen: die den Schülern was bringen und Spaß machen. Jaja, Wunschtraum, ich weiß.

Eure Kommentare haben mir trotzdem sehr geholfen. Einige davon muss ich mir wohl abends vorm Schlafen noch häufiger vorsagen, zum Beispiel: Ich habe keine Schuld, aber Verantwortung. Oder: Zum guten Lehrer gehört mehr als gute Noten bekommen. Ich glaub, in dem "mehr" bin ich ganz gut. Das bestätigen jedenfalls sogar meine Seminarleiter.


Sorry, gaenselilie,neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: bger Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 01.02.2010 22:48:19

da habe ich dir aber Unrecht getan! Ich muss allerdings zugeben, ich hatte mich um einen Tag vertan. Du glaubst gar nicht, wie oft das hier im Forum schon vorgekommen ist, dass viele Leute Tipps gegeben haben und der/die Fragesteller/in war nicht mehr eingeloggt oder sogar abgemeldet.

Also, verzeih mir bitte!


Schon in Ordnung.neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: gaenselilie Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 02.02.2010 12:32:34

Ich kenne das aus anderen Foren. Es ist ärgerlich, wenn man sich die Mühe macht und einem anderen helfen will und der meldet sich nie wieder.

Ich war übers Wochenende einfach mit meiner Familie beschäftigt und habe das sehr genossen (seit langem mal wieder Zeit gehabt), so dass das INet mal ne Pause hatte. Aber soooo sehr lange habe ich euch ja auch nicht warten lassen.


Vor 36 Jahrenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: landwutz Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 02.02.2010 15:58:09 geändert: 02.02.2010 16:00:25

war ich die neunte Lehramtsanwärterin in einer 2. Klasse, die achte hatte einen Nervenzusammenbruch.
Meine Ausbildungsleiterin war super einfühlsam.
Mein Seminarleiter für Sachunterricht führte uns als erstes eine Unterrichtsstunde in seiner Dorfschule vor. Bei ihm habe ich auch meine Examensarbeit im Sachunterricht geschrieben. Note 1,5. Allerdings war die Kunststunde wegen Unterforderung nur 4. Der einzige Kunstlehrer gab mir eine 2, die anderen 4 und schlechter. Ich zeigte sie in einer 3. Klasse, sie wäre aber auch in einer 2. geeignet gewesen. Da ich für die Mathe-Show-Stunde schon 12 Seiten vorbereitet hatte ( sie war 2), hatte ich für den Kunstunterricht nicht mehr so viel Zeit. Der Matheprüfer prüfte mich dann mündlich mit 4....später erfuhr ich in einer anderen Schule, dass er ein fürchterlicher Pauker am Gymnasium gewesen sei. Haben sich die Zeiten geändert? Ja, der Druck ist heute noch größer.....Ich war schon sehr oft Mentorin, habe schon selbst schreckliche und gute Stunden gezeigt. Sollte man vielleicht mal die Seminarleiter öfter fragen, perfekte Showstunden zu zeigen?


@gaenselilieneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: dafyline Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 02.02.2010 16:38:58 geändert: 02.02.2010 16:39:26

noch etwas zum nach-denken:

- bereite eine stunde für eine klasse mit allen details in hinblick auf die bestmögliche forderung/förderung eines jeden schülers vor,
- habe für alle eventualitäten einen plan b, auch noch einen plan c
- beachte wetter, straßenverhältnisse für den entsprechenden tag, den mondstand und die wettervorhersage,...

und dann
o halte genau diese stunde in zwei unterschiedlichen klassen bei womöglich gleicher schülerzahl, gleichen verhältnissen, u.a. gleicher wortwahl deinerseits
o dann frag dich, warum die schüler einmal von der stunde begeistert waren und warum in der anderen klasse genau das nicht so funktioniert hat wie du es dir vorgestellt hast und es doch in der anderen klasse...

man/frau kann fast nie allen gerecht werden, denn homogene gruppen und klassen gibt es bekanntlich nicht und es sind viele faktoren die ineinander greifen.

im "normalen" schulbetrieb ist es sicher etwas anders, wenn auch nicht einfacher.

+ auf jeden fall gilt meiner meinung nach:
schulzuweisungen an referendare, schüler, das wetter, den mondstand,... bringen nichts

+ bringen kann ein konstruktiver, also wertschätzender (!) und alternativen aufzeigender meinungsaustausch viel mehr.

+ jeder hat einmal angefangen und sternstunden und auch steinstunden (besonders schwere) erlebt.
bei manchen verblassen die eigenen steinstunden...

kopf hoch!

viel freude am unterrichten, die auf die schüler als zündender funke überspringt
wünscht dir

dafyline



<<    < Seite: 2 von 2 
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Der Shop für Lehrer



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs