transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Der 4teachers Schulplaner 2016/17
Hallo Gast | 124 Mitglieder online 02.12.2016 21:18:22
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche

Anzeige

EDBlog - gamifikation

    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: ""Blau"-machen von Förderunterricht "

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

 Seite: 1 von 2 >    >>
Gehe zu Seite:
"Blau"-machen von Förderunterricht neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: mitzekatze Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 11.02.2010 17:45:29 geändert: 11.02.2010 17:46:27

seit Beginn dieses Halbjahres unterrichte ich eine 7.Klasse in Mathe und Physik. Eine Mathematikstunde in der Woche (Montags die 7.Stunde - stundenplantechnisch anders nicht machbar)ist Förderstunde mit 10 Schülern der Klasse. Ich habe mit Rücksprache des Lehrers vom ersten Halbjahr und mit dem Schülern festgelegt welche Schüler diese Förderstunde besuchen sollen. Das wurde von den Schülern auch akzeptiert. Nun war aber am Montag die erste Förderstunde. In der Mittagspause kam Schülerin x und sagte, dass sie schon den ganzen Tag starke Unterleibsschmerzen habe und jetzt nach Hause wolle. sie könne auf keinen Fall bleiben. Wir vereinbarten einen Nachholtermin am Mittwoch in der 7.Stunde. Hinterher fiel mir ein, dass sie ja in der Mathe - und Physikstunde höchst "gut drauf" war.
Am Mittwoch (Dienstag ist mein freier Tag) brachte sie mir dann die Entschuldigung der Mutter und sagte sie könne in der 7.Stunde nicht bleiben, da sie am Nachmittag einen Arzttermin hätte, da die Schmerzen seit Montag schlimmer geworden seien. Auf meine Anfrage, ob das Stimme, da doch bei uns in der Stadt die Arztpraxen mittwochsnachmittags zu seien, meinte sie ihrer hätte offen (es gibt tatsächlich ein oder zwei offene).
Heute hatte sie aber keine Bescheinung des Termins. Sie meinte, dass die Arztpraxis doch geschlossen gewesen sei, da hätte ich was missverstanden.
Spätestens da war schon klar, dass x mich gelinkt hat.
Sie sieht nicht ein, dass sie die Stunde nachholen soll. Der Klassenlehrer (seit beginn des Shculjahres an der Schule) und die vorherige Klassenlehrerin erzählte mir, dass x schon häufig blau gemacht hat und mit der alleinerziehenden Mutter kaum zu Reden sei, da ihr die Tochter auf der Nase heruimtanzt.
Was mache ich nun?
Ich habe x ersteinaml gesagt, dass sie die Förderung nötig hat und, dass es noch andere Schüler gibt, die gern in die Fördergruppe rein wollen (ich kann nur 10 Schüler aufeinaml nehmen). x betonte aber, dass sie in der Gruppe bleiben will. Ich habe ihr nun sämtliche versäumte Aufgaben mitgegeben und ihr gesagt, dass sie ihre Ernsthaftigkeit ja unter beweis stellen könne und die Aufgaben nachholt.
Nur: Was soll ich nun tun? Ich kann mir doch von x nicht auf der Nase herumtanzen lassen?



;)neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: sth Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 11.02.2010 18:43:48

Nein, ich würde mir von x auch nicht auf der Nase herumtanzen lassen. Dann bekommt sie eben jetzt keine Förderstunde sondern die Anordnung zur Nacharbeit am Nachmittag. Ich würde es den Erz. Berechtigten schriftlich mitteilen und bestätigen lassen. Wenn sie wieder nicht kommt, fliegt sie aus der Fördergruppe. Dann ist es ihr Problem, das deine darf es auch nicht sein. Irgendwo hat alles seine Grenzen.


Kopfnotenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rhauda Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 11.02.2010 19:14:10

Auf jeden Fall müsste das auswirkungen auf die Kopfnoten haben.
Bezüglich des Arbeitsverhaltens kann das nicht mehr den Erwartungen entsprechen.
Dies würde ich auch der Mutter so mitteilen und diese Mitteilung als Kopie in die Schülerakte heften.


In solchen Fällenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: bger Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 11.02.2010 21:53:57

teilen wir den Eltern schriftlich mit, dass die Tochter mehrmals nicht im FU erschienen ist und deshalb daran nicht mehr teilnehmen darf. Dann ist der Platz für andere frei und man hat sich abgesichert. Knallhart!


Erst mal Danke ...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: mitzekatze Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 12.02.2010 13:23:18

... für eure Antworten. Ich werde einen Brief an die Mutter schreiben und das Mädchen aus dem Unterricht ausschließen. Andere nutzen ihre Chance sicher besser. Manchen kann man leider nicht helfen. Damit habe ich manchmal noch so meine Schwierigkeiten.

Mittlerweile habe ich mich auch wieder abgeregt. Dass ich sehr sauer war merkte man glaube ich am Eingangsbeitrag.


Da bist du nicht alleinneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: bger Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 13.02.2010 14:12:20

Manchen kann man leider nicht helfen. Damit habe ich manchmal noch so meine Schwierigkeiten.
Das Problem hat doch praktisch jeder mal! Egal, in welchem Zusammenhang.


Heute ging das Ganze ...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: mitzekatze Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 17.02.2010 17:01:31

... in die nächste Runde.
Als ich heute nach der Mathestunde die versäumten Aufgaben von x einforderte, rief sie quer durch den Raum: " y komm mal eben, die Frau z will das Aufgabenblatt haben." Y kamm an getrottet und gab mir das Aufgabenblatt, welches in ys schrift ausgefüllt war. Ich war einen Moment sprachlos.
x zeigte keinerlei Verständnis auf mein Unverständnis und meinte, dass die Aufgaben doch gelöst seien. etwas später murmelte sie noch einer KLassenkameradin zu: "Die Alte kotzt mich an."
Der Brief mit mit Ausschluss aus dem Förderunterricht und weiteres wird die Mutter morgen im Briefkasten finden.


Das neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: chri73 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 17.02.2010 17:36:09

ist ja ziemlich heftig miezekastze. Konsequenzen sind bei solch einem Benehmen wirklich angesagt.
Viel Erfolg bei der mutter - hoffentlich ist sie nicht wie die Tochter.


Konsequenzen?neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rhauda Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 17.02.2010 17:36:49

Mit dem Brief an die Mutter hast du nur die Informastionspflicht erfüllt. Der Ausschluss vom Förderunterricht scheint weder für die Schlerin noch für die Mutter ein wirkliches Problem zu sein.

Wo ist aber die echte Konsequenz für die Schülerin? Wo gibt es Reaktionen auf die unverschämte Bemerkung?
Ich bin der Meinung, dass hier schon ein deutliches Zeichen nötig wäre, vor allem aber soillte die Mutter in die Schule zitiert werden und dort das Gespräch gesucht werden.


Mit der Mutter ...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: mitzekatze Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 17.02.2010 17:42:15

... ist nicht zu reden. Sie ist als alleinerziehende völlig überfordert. X kann machen was sie will. Im Januar hatte x schon eine Klassenkonferenz zu der die Mutter auch nicht kam. Sie hatte keine Zeit und keine Lust mehr auf die Querelen mit ihrer Tochter (!?!). Bei der Konferenz hatte x eine Woche Uunterrichtsausschluss erhalten und musste in einer Einzelkammer arbeiten. Hat aber nichts gebracht.
Leider war nach der 6 Stunde der Klassenlehrer nicht mehr in der schule und den schulleiter konnte ich nicht sprechen. Werde ich aber morgen nachholen.


 Seite: 1 von 2 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulschriftenpaket



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs