transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
netzwerk-lernen.de
Hallo Gast | 6 Mitglieder online 03.12.2016 05:45:15
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche

Anzeige

EDBlog - gamifikation

    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Bewertung von Rechtschreibfehlern beim Progressive"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

Bewertung von Rechtschreibfehlern beim Progressiveneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: bger Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 15.02.2010 13:11:01 geändert: 15.02.2010 13:11:34

Mit meinen Siebtklässlern habe ich (gemäß Lehrwerk Red Line 3) die Tenses wiederholt. Dabei wurden natürlich auch jeweils die progressive forms wiederholt und neue Regeln eingeführt. In der letzten Arbeit kam dann u.a. present progressive, jetzt past progressive vor. Nachdem ich in der letzten Arbeit für Schreibfehler (fehlende Verdoppelung z. B. bei
running
, fehlendes Y bei
carrying
, E bei
writing
usw.) wie bei uns üblich nur einen halben Punkt abgezogen habe, tendiere ich jetzt zum ganzen Punktabzug. Diese Schreibregeln sind immerhin schon seit zwei Jahren bekannt!

Wie man da am besten verfährt, ist im Kollegium umstritten. Aber nachdem einige immer und immer wieder die gleichen Fehler mache, möchte ich nun strenger zensieren. Ist es legitim, jetzt auf einmal anders zu werten?
Irgendwann müssen sie's doch schnallen, oder?


...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: galadriel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 15.02.2010 15:12:40

Hängt davon ab, ob du es als Grammatikfehler wertest (sprich Systemfehler) oder als Rechtschreibfehler (Performanzfehler).

Habe in meiner 7 bei einigen Schülern ein ähnliches Problem. Vor der Arbeit wurde noch einmal deutlich darauf hingewiesen, wie was geschrieben wird. Außerdem habe ich angekündigt, in der nächsten Arbeit diese Fehler als ganzen Fehler zu werten.
Hat eigentlich gut funktioniert, die Schüler selbst fanden das so sogar gerechter.
Ich würde das aber nicht ohne Ankündigung und Absprache mit den Kollegen in der Jahrgangsstufe machen.


Klar,neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: bger Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 15.02.2010 16:26:35

ich möchte es als Grammatikfehler werten, es ist schließlich auch eine Regelverletzung. Wer z.B. ariving schreibt, macht einen Flüchtigkeits- und keinen Grammatikfehler, bekommt daher nur einen halben Fehlerpunkt.
Natürlich wurde das im Unterricht explizit durchgesprochen. Die Bepunktung habe ich nicht erwähnt, aber ich finde es nicht so wichtig, das vorher zu sagen.


Grammatikfehlerneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: volleythomas Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 15.02.2010 16:55:22

Ich sehe es auch als Grammatikfehler, schließlich gibt es ja die Regel über Verdoppelung bzw den Erhalt des y. Die S müssten das normalerweise auch akzeptieren, vor allem wenn die Regel bekannt ist.

Th


Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Erziehung durch Beziehung



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs