transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Hallo Gast | 148 Mitglieder online 10.12.2016 19:34:17
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "ich bin genervt von meinen Zehnern!!"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

<<    < Seite: 4 von 5 >    >>
Gehe zu Seite:
reziprokneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: missmarpel93 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 27.04.2010 18:27:23

In dem Maße, in dem wir weniger von den SuS erwarten, steigt unssere Zufriedenheit, weil es weniger Enttäuschungen gibt.

Ist der Erwartungshorizont bei Null, ist auf der anderen Seite die Glückseligkeit bei unendlich


Zurück zum Themaneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: bger Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 27.04.2010 20:15:24

Ich verzweifele bald an den Zehnern, was ihre Zukunftsvorstellungen angeht. Wir machen wirklich viel in puncto Berufswahlvorbereitung, aber manche lassen sich quasi von den ganzen Projekten usw. berieseln und wissen dann kurz vor der Entlassung immer noch nicht, was sie eigentlich werden wollen. Und dann parken sie entweder am BK - oder wir müssen sie auf den letzten Drücker in irgendwelchen Maßnahmen unterbringen, weil sie weder einen Ausbildungs- noch einen Schulplatz haben. In einer unserer 10. Klassen haben sich viel zu viele für die Gymnasiale Oberstufe angemeldet, deren Noten weit von der Quali entfernt sind. Tja, und wenn die dann keinen "Plan B" haben, gibt es am Ende nur Heulen und Wehklagen...


heute neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: frauschnabel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 27.04.2010 20:19:48

haben mir meine Zehner fast leid getan.
Irgendwie merken sie langsam, dass sie die letzte Ausfahrt verpasst haben und bei einigen fängt jetzt der echte Weltschmerz an


Najaneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: herbert0r Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 29.04.2010 17:01:25 geändert: 29.04.2010 17:02:55

und wissen dann kurz vor der Entlassung immer noch nicht, was sie eigentlich werden wollen.


Das geht aber vielen so.
So war es ja auch bei mir, ich bin ja auch nur Lehrer geworden weil mir nichts besseres einfiel.
Meist weiß man erst später was man wirklich werden will. Da gehört es dann auch dazu, dass man mal ein paar Sachen ausprobiert(sofern man die Möglichkeit dazu hat), bevor man das Richtige findet.


..neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: frauschnabel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 29.04.2010 17:16:55

So war es ja auch bei mir, ich bin ja auch nur Lehrer geworden weil mir nichts besseres einfiel.
Meist weiß man erst später was man wirklich werden will.

mhhh, und auch im Nachhinein ist dir nichts Besseres eingefallen? Schade!


@herbertneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: janne60 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 29.04.2010 17:47:33 geändert: 29.04.2010 17:56:09

So war es ja auch bei mir, ich bin ja auch nur Lehrer geworden weil mir nichts besseres einfiel.

Immerhin bist du ehrlich, das ist ja auch ne menschliche Qualität

Ich will dir echt nicht zu nahe treten, aber deine Beiträge strömen das geradezu aus. Deswegen hast du auch gleich von allen Seiten hier soviel Haue gekriegt, denn zumindest ich habe hier ausschließlich engagierte Vollblutlehrer kennengelernt, und als ein solcher stoßen einem so manche deiner Sätze recht sauer auf.
Es gibt hier irgendwo ein Forum, in dem mal gefragt wurde "Warum seid ihr eigentlich Lehrer geworden?"


http://www.4teachers.de/url/3918

Lies doch mal.


nimmtneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: skole Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 29.04.2010 17:48:50

irgendjemand von euch herbert ernsthaft ab, dass er lehrer ist...?


Klar, skoleneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: chrisch Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 29.04.2010 17:59:40

irgendwoher MUSS Schröder doch seine Meinung von unserem Berufsstand haben


Meine Zehnerneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: bger Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 01.05.2010 15:03:19 geändert: 01.05.2010 15:07:54

nerven mich momentan, weil es in der Mädchengruppe nur noch Gezicke und Feindseligkeiten gibt. Die schaffen es doch nicht, zwei Monate vor dem Abschluss Frieden miteinander zu schließen und sich auf ihre Prüfungen zu konzentrieren! Endlose Pausen gehen mit Gesprächen drauf, Eltern rufen mich oder gar die Schulleitung an, es ist nicht mehr schön! (Näheres sh. Forum: "Mobbing kurz vor dem Abschluss")

Wir haben nur noch wenige Deutschstunden bis zur Prüfung. Also habe ich mich entschlossen, die Schüler nach einem selbst erstellten (und mir vorgelegten) Arbeitsplan persönliche Schwerpunkte aufarbeiten zu lassen. Bei den meisten klappt das auch recht gut; nur der meiner Meinung nach unreifste Schüler der Klasse war nicht bereit, einen vernünftigen Arbeitsplan zu erstellen - kein Wunder, er weiß ja auch nicht, was Arbeiten heißt, und mit Selbstverantwortung kann er auch nichts anfangen. Nun mault er herum, stört andere, setzt sich zu Arbeitsgruppen, um zu quatschen usw. Wenn ich ihn scharf angucke oder zu ihm gehe, macht er irgendeine (meist nicht so sinnvolle) Aufgabe. Er übt ja mit der Nachhilfe, also wozu soll er sonst etwas tun!?!


Ganz zu Anfang des Threadsneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: heidehansi Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 02.05.2010 10:27:55

hab ich was gelesen, was ein wenig zur Aufklärung beitragen könnte:

Vor einigen Jahren gingen zwei Kollegenkinder zum Gymnasium.
Die eine war eine Musterschülerin, immer nur gute Noten,... Der andere nahm es gelassen, war es gut - prima! Stand eine schlechte Note auf seinem Blatt - auch nicht so schlimm!

Zum Ende der Schulzeit änderte sich das schlagartig: Die junge Frau fing an in der Schule zu "schlampen", ging auf Partys, ... "Die Note, die ich brauche für meinen Traumberuf, die kriege ich ja eh nicht!"

Der junge Mann setzte sich hinter seine Bücher und Hefte: "Mal sehen, wie weit ich komme! Hoffentlich sehr weit!"

Fazit: Die junge Frau schaffte es wirklich nicht (hat aber zum Glück trotzdem einen schönen Beruf), der junge Mann ist heute Arzt.

Und wie sehen heute die Aussichten für die jungen Leute aus?



<<    < Seite: 4 von 5 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulschriftenpaket



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs