transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
netzwerk-lernen.de
Hallo Gast | 514 Mitglieder online 11.12.2016 13:00:36
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Hilferuf an die Musiker - Die Auflösung ist da!!!"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

<<    < Seite: 7 von 10 >    >>
Gehe zu Seite:
Alsoneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 19.04.2010 17:34:17

ich hab mir die Melodie ohnehin sehr viel langsamer vorgespielt, so schön legato und mit viel Schmäh, wie vielleicht André Rieu es spielen würde. Da ist es richtig ohrwurmig. Probiert es mal aus.
Deine Ideen, palim, kann ich nachvollziehen, aber so eine Trickserei wäre wirklich hinterhältig vom Lehrer.


.neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: palim Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 19.04.2010 17:45:07 geändert: 19.04.2010 17:45:18

Wenn es etwas Offensichtliches wäre, hätten wir es doch schon längst herausgefunden - bei den vielen Musikern, die wir gefragt haben.

Also:
Eine zweite Stimme, die der Lehrer zu einem bekannten Lied selbst geschrieben hat, damit es in C-Dur auf der Flöte oder dem Metallophon begleitbar ist.

Palim


Ich warte gespanntneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: bernstein Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 19.04.2010 20:52:29

auf die Auflösung dieses seltsamen Rätsels


Noch ne Ideeneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: janne60 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 19.04.2010 21:07:36 geändert: 19.04.2010 21:08:05

Ich schicke voraus: Ich bin fachfremd, also nicht hauen, wenn ich mich falsch ausdrücke.
Könnte es sein, dass man es völlig anders betonen muss? Also die Takte und den Rhythmus, sodass die Töne ganz anders zusammengehören und dann auch einen Sinn ergeben bzw. eine bekannte Melodie? (ungefähr so, wie im Deutschen die allseits bekannten Blumento-Pferde)
Ich meine nur, weil ich mir mittlerweile mehr Gedanken über die Beweggründe der Lehrerin mache als über die Melodie. Möchte sie vielleicht auf die Wichtigkeit der Taktverteilung oder Punktierung abzielen? Nach dem Motto, wenn man das falsch betont, kann man es gar nicht mehr erkennen?


Isneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 19.04.2010 21:11:32 geändert: 19.04.2010 21:52:17

nett gedacht, aber bei der vorgegebenen Schreibweise gibt es eigentlich keinen Spielraum. Das ist eindeutig. Nur über das Tempo kann man reden, das schrieb ich ja schon weiter oben.

Toll, was hier alles für Ideen kommen. Wir hätten alle ne 1 verdient.

Erinnert ihr euch noch an das alte Forum: Nominalisierung von Artikeln?? http://www.4teachers.de/url/3903 Wer noch mal lachen möchte..

Wehe, dieses Forum endet genauso
Es ist sooo spannend.


Also, Montag war gesternneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: bernstein Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 20.04.2010 17:06:40 geändert: 20.04.2010 21:35:51

hat der Lehrer es nun verlängert oder einen Tipp gegeben oder es gar aufgelöst?

Was ist der Stand der Dinge, cath1?


@ bernsteinneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: brittacci Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 20.04.2010 17:15:23

Siehe S. 6. die anderen Klassen haben erst am Ende der Woche wieder Musik und die sollen sich ja auch noch nen Kopp machen. Deshalb noch keine Tipps/Auflösung.


Stimmt!neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: cath1 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 20.04.2010 21:25:51

unveränderter Stand der Dinge ...


Habe die Melodie jetzt auch schon ein paar mal gehört,neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: clausine Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 20.04.2010 21:53:36

und habe keinen Schimmer....Könnte es aus einem dieser
neumodischen Musicals sein??? Was weiß ich, so was wie "König der
Löwen", "Sissi" oder wie die alle heißen. Ich weiß, dass unsere
Musiklehrerin damals auch einen Musical-Tick hatte, wir haben
"Jesus Christ Superstar" bis zum Mitsingen gehört.....fand ich als
Schülerin gut. Heute reizen mich die neuen, oft schnell
zusammenkomponierten Musicals überhaupt nicht....

Bin auch gespannt.

Clausine


Heute ist Donnerstag:neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: angel19 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 22.04.2010 21:19:06 geändert: 22.04.2010 21:19:43

gibt es was Neues auf der Komponistenmeile, cath? Mir geht die Melodie einfach nicht aus dem Kopf - und natürlich auch die Methode des/der Kollegen/gin, mit der deine Tochter es zu tun hat. Auf diese Weise kann man Generationen von Schülern zu Musik-Abstinenzlern machen, herzlichen Dank!!
angel die gespannt auf die Auflösung ist!


<<    < Seite: 7 von 10 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulschriftenpaket



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs