transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Der 4teachers Schulplaner 2016/17
Hallo Gast | 412 Mitglieder online 08.12.2016 21:18:54
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Drucken oder gleich Schreiben??"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

Drucken oder gleich Schreiben??neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: madre Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 21.04.2010 20:03:28

Nach den Sommerferien habe ich wieder eine erste Klasse und mir stellt sich gerade die Frage, ob ich nicht gleich mit der Schreibschrift beginnen sollte, also nach entsprechenden Vorübungen und ohne vorher zu drucken.
Wer hat Erfahrungen damit? Ich wäre für pro und natürlich auch contra Meinungen dankbar.
LG
madre


.neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: palim Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 21.04.2010 20:12:58

Auf überhaupt keinen FAll sofort schreiben!!!

Das ist zumindest meine Meinung.

Beim Drucken sind die Buchstaben getrennt und damit leichter zu entziffern.
Auch die Motorik ist einfacher, weil man zwischen den Buchstaben absetzen kann.
Die Schrift entspricht der Lese-Schrift und es müssen nicht von Beginn an große und kleine Buchstaben in 2 verschiedenen Schriften erlernt werden.

Übrigens ist es in meinem Bundesland nicht mehr erlaubt, NUR zu drucken.
Außerdem sei darauf verwiesen, dass in mehreren Bundesländern auch die Anforderungen bezüglich der Schreibschrift geändert wurden:
Kinder sollen eine verbundene Schrift kennen lernen.
Das bedeutet nicht, dass sie sie im Alltag benutzen müssen. Ziel ist, eine lesbare (+ schöne) Handschrift zu zeigen.

Palim


schreiblehrgangneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: unverzagte Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 21.04.2010 20:18:20

namens "myrtel und bo" beginnt sofort mit der schreibschrift - eine ex-kollegin von mir hat damit ganz gute erfahrungen gemacht...schau doch mal hier:

http://www.elbinselschule.hamburg.de/index.php/article/detail/229


.neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: palim Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 21.04.2010 22:48:21

Auch zu Myrtel und Bo gibt es einen Druckschriftlehrgang
http://www.myrtel.de/materialien/deutsch-klasse-1

Zum richtigen Zeitpunkt, von der DS auf die Schreibschrift zu wechseln, gibt es hier auch ein Forum, in dem mehrere Lehrerinnen ihren Weg geschildert haben.

http://www.4teachers.de/?action=showtopic&dir_id=668576&topic_id=4770

Palim


.neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: briefoeffner Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 22.04.2010 19:05:48

Wo ich das gerade lese: Die SuS der letzten 5., die ich übernommen habe, können nur mit großer Anstrengung in Schreibschrift schreiben.

Weiß jemand, woran das liegen kann?



Kann mir malneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: janne60 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 22.04.2010 19:09:09

einer erklären, wo der Vorteil einer verbundenen Schreibschrift liegt? Ich kenne mehrere Erwachsene, die eine astreine, flüssige, gut lesbare Druckschrift schreiben. Und genau das sind die Kriterien, die an eine Handschrift gestellt werden. Einige meiner 3.Klässler probieren zur Zeit an ihrer Schrift herum, darunter zwei, die von Schreib- auf Druckschrift zurückschwenken. Es sieht gut aus, und es dauert nicht länger. So what?


@brieföffnerneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: palim Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 22.04.2010 19:15:55

siehe mein Beitrag oben,
die Erklärung steht da schon.

Palim


@palimneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: elke2 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 22.04.2010 22:15:27

"...schöne-lesbare Handschrift"...das stimmt!!!!Kann mir dann aber jemand mal erklären, warum es dann diese komische "vereinfachte" Ausgangsschrift oder die SAS gibt, die kaum einer
( der sie nicht in der Schule unterrichtet) lesen kann????---- Sorry-das wäre jetzt ne andere Diskussion, mir fiel das gerade nur so ein!*ggg*


Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulschriftenpaket



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs