transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
netzwerk-lernen.de
Hallo Gast | 4 Mitglieder online 11.12.2016 05:29:29
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Unterricht im Museum"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

Unterricht im Museumneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: orangekiwi Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 09.05.2010 19:54:43

Hallo Leute!

Ich muss dieses Semester im Zuge der Unterrichtspraxis Bildn. Erziehung im Museum (Lentos, Linz) unterrichten.
Ich hatte zwar schon einen konkreten Vorschlag aber leider gefiel sie dem Betreuungslehrer nicht.
Nun sitz ich gerade etwas auf der Leitung und wollte fragen ob jemand vielleicht eine tolle Idee hat?
Die SchülerInnen sind zw. 16 und 17 Jahren alt und die Ausstellung heißt "You never know what will happen next".

Mfg


You never know...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: viva203 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 09.05.2010 20:17:07

Hallo!

Habe gerade etwas gegoogelt und auf der Seite

http://www.wechselausstellungen.de/linz/you-never-know-what-will-happen-next-die-sammlung-1900-2010/

diese Info gefunden:
Publikationen „You never know…” Wie sage ich es den BesucherInnen? Eine museumspädagogische Broschüre/Zeittabelle für Interessierte, LehrerInnen oder SchülerInnen von Maria Meusburger, Ingrid Pohl und Elisabeth Nowak-Thaller. Die „timeline” zur Sammlung bietet kurze Informationen auf einer Reise durch 110 Jahre Kunstentwicklung. Der 11-seitige Folder fungiert als erweiterbares Modul, das durch Arbeitsblätter kontinuierlich ergänzt wird.

Hast du dir diesen Folder schon besorgt?
ASnsonsten könnte ich mir vorstellen eventuell erst einmal über den Namen der Ausstellung an die Sache ranzugehen und die SuS über ihre Zukunft, Perspektiven usw. zu fragen.

Was hast du denn bereits als Vorschlag für deine Herangehensweise gemacht? Vielleicht helfen uns weitere Infos von dir weiter.

Grüße viva203


hallo orangekiwi,neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: feul Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 09.05.2010 21:01:50

ich war schon ein paar mal mit einer klasse im lentos, und ich empfehle dir, mit der klasse eine führung zu machen. die machen das so toll, das kannst du gar nicht so machen. workshops gibts auch, aba die kosten mehr. so zahlen die schüler keinen eintritt, nur die führung kostet was.
also, nur zu empfehlen!


aneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: orangekiwi Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 10.05.2010 15:09:16

Danke erstmals für die rasche Antwort!

@viva: diese "timeline" habe ich mir bereits besorgt! hat mir aber nicht wirklich weitergeholfen!

Mein Ansatz wäre gewesen:
Die SuS (14 schüler) werden in 2er Gruppen aufgeteilt. Jede Gruppe erhält einen Detailausschnitt eines ausgestellten Kunstwerks und müssen dieses suchen.
Danach sollten sie einen Steckbrief zum KW anfertigen (Intention des Künstlers, Inhalt, Verbesserungsvorschläge).. alles rein subjetkiv.
Danach hätten ALLE sieben Kunstwerke, von jeder Gruppe bewertet werden sollen (mit Hilfe von Post-its die auf den Boden vor das KW geklebt werden)
Somit hätte man einen "Sieger" küren können, der den Kunstgeschmack der Klasse widerspiegelt.

Leider wurde kritisiert, dass dieses Konzept keine bildnerischen Inhalte vorweist und zu subjektiv ist.

@feul

Danke für den Tipp aber ich MUss es selbst machen :)


hm...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: skole Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 10.05.2010 16:55:59

studierst du bildnerische erziehung??
dann finde ich es auch etwas mager, 16-17 jährige verbesserungsvorschläge für ein kunstwerk machen zu lassen.....
die bilder sind doch ferig und müssen nicht verbessert werden

ich kenne die bilder nicht... deshalb nur ein paar ideen:

sich eins der bilder aussuchen und nur mit selbsgewählten farben die stimmung des bildes ausdrücken.. abstrakt und nicht konkret...
später können die anderen versuchen es zuzusortieren..

einen wesentlichen teil des bildes mit einem eigenen motiv abdecken und veränderungen der gesamtwirkung beschreiben...

elfchen, gedichte , kurze texte zu den bildern schreiben und zuordnen und begründen lassen

eigene bildtitel finden und begründen

bilder nachstellen

komposition, die farbmodulation, den farbkontrast, die farbwirkung oder -bedeutung, die darstellungsform und technik...erläutern ( da gibts noch mehr)

gegenstände in einem korb mitbringen, die den bildern zusortiert werden sollen... begründen warum...

einem bild antworten: also ein bild zu einem ausgewählten der ausstellung malen und dann bild und antwort zuordnen....

etc....
skole


Führung neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: viva203 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 10.05.2010 19:54:53 geändert: 10.05.2010 19:56:05

ich habe zwar nicht Kunst als Fach, denke aber auch, dass die Idee mit Parallelkunstwerken eine gute Sache ist. Eine Geschichte zum Bild schreiben lassen, was passiert davor/danach?
Wichtig wäre noch zu wissen, ob du die Ausstellung im Unterricht vorbereiten/nachbereiten kannst.

Vielleicht kannst du auch etwas mit dem Titel der Ausstellung anfangen, den Titel alös Anlass nehmen.

Grüße viva203


Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Der Shop für Lehrer



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs