transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
netzwerk-lernen.de
Hallo Gast | 147 Mitglieder online 03.12.2016 20:46:17
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche

Anzeige

EDBlog - gamifikation

    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Austausch 1. Klasse"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

<<    < Seite: 17 von 18 >    >>
Gehe zu Seite:
Aus aktuellem Anlassneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 24.07.2012 19:18:36

hochgeschoben.


Erste schulwocheneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: mrsmarx Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 26.07.2012 00:24:42

Hallo!

Bekomme eine erste Klasse nur in Deutsch und Kunst und überlege was
ich die ersten Tage in den Fächern machen soll (neben Schultüte malen,
beschriften, eigenen Namen schreiben, erlesen).
Fängt ihr dann sofort mit der Fibel an?

Hat nebenbei jemand Erfahrungen mit Einsterns Schwester 1 gemacht?

Grüsse an die Leser


Benutzt...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: marie21 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 26.07.2012 11:20:26

du auch eine Anlauttabelle... fürs freie Schreiben?
Dann würde ich diese erstmal einführen und viele Übungen und
Spiele dazu machen... danach dann Fibel... (also so werde
ich es machen... nur dass ich mich nicht komplett an einer
Fibel langhangele, sondern es offener gestalten möchte)

Was hast du dir denn überhaupt gedacht wie du in Deutsch
starten willst? wie möchtest du z.b. die
Buchstabeneinführung gestalten? wöchentlich? an Stationen?
Ich bin gerade auf der Suche nach auditiven Übungen... finde
aber keine Cd oder sowas....
hast du Ideen für Differenzierungsmaterial zum Lesen und
Schreiben? ...Habe gestern im www die "Lies mich" Hefte 1-6
entdeckt. Die sind unabhängig von jeglicher Fibel und haben
einen guten ersten Eindruck auf mich gemacht. Die Kinder
können nach Schwierigkeitsgrad auswählen und selbstständig
bearbeiten.
Ich bin also auch gerade mitten in der Planung ...


Zuneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: mrsmarx Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 26.07.2012 23:28:54

Auditiven Übungenhabe ich entdeckt aber noch nicht ausprobiert:
Rundgang durch Hörhausen (Silben segmentieren, heraushören und neues
zusammensetzen von Silben).

Buchstabeneinführung??? Halte mich an die Vorlage von Einsterns
Schwester und dann die Dinge, die hier schon erwähnt wurden
(Gegenstände aus Säckchen ziehen, die den Anlaut des einzuführenden
Buchstabens haben, vor allem aber auch nachspuren, mit wachsmalern
groß, dann klein Ins Heft, nachspuren im Sand, Buchstabe fühlen- im WDR
Shop gibt's von der Maus günstig Holzbuchstaben. Usw.....

Kannst du mir noch ein paar Tipps und Spielidees im Umgang mit der
Anlauttabelle geben? Und würdest du neue Bilder zu den Anlauten von den
Kids malen lassen? Bsp als Hausaufgabe: "zeichne 2 Bilder, die mit dem
buchstaben A anfangen"???
Danke und Grüße M


Lies mich neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: mrsmarx Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 26.07.2012 23:38:09

ach so... Lies mich Hefte werde ich auch benutzen, aber vorerst nur bei
den Starken Schühleren.

Hast du schonmal von der Flohkiste gehört? Die machen zum einen Hefte
/Zeitschriften für Kinder, aber eben auch eine tolle Sache für die Schule
(allerdings erst ab 2. Halbjahr, 1. Klasse einsetzbar). Schau dir dir Seite
mal an, da kannst du LeseÜberprüfungstexte zugeschickt bekommen
(Lesetempo und Leseverständnis), die besonders gut sind, um die
Entwicklung des Kindes zu dokumentieren.... Wirklich tolle Sache! Also,
nochmal, tschüss
M


Hallo! erstmal:neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: marie21 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 27.07.2012 10:31:21

Deine Idee mit der Hausaufgabe finde ich toll! wieso nicht?!
Ist eine schöne HA, meiner Meinung nach.

Zum Thema Übungen zur Anlauttabelle:
Den Kindern vermitteln, dass sie mit der Tabelle -alles-
schreiben können was sie möchten. Es sind keine Grenzen
gesetzt. Jeder Buchstabe ist vorhanden, daraus können sie
Wörter und Geschichten bilden. Finden die Kinder ganz toll
und kann man beim freien Schreiben beobachten.
Speziell Übungen:
Erstmal ein Grobüberblick über die Tabelle geben, klar.
Dann: Wörter nennen (Tafel), SuS erkennen den Anlaut ("T").
Findet ihr weitere Wörter mit "T"? Vielleicht Gegenstände in
der Klasse oder draußen mit "T" nennen lassen usw.
Oder: Wer kennt ein Wort, dass wie "Schule" beginnt? SuS
sammeln weiter.
Oder: Schreibt eure Lieblingsfarbe, Lieblingstier,
Lieblings..... mit der Anlauttabelle auf....
Vielleicht auch: Wo ist der Buchstabe "h" im Wort "Uhu"
versteckt? vorne, mitte, hinten? Kinder müssen genau
zuhören.
Diese Übung ist eben auch wichtig, wenn die Kinder selber
schreiben. Genau hören! Laut aussprechen. Aufschreiben.

Solche und viele weitere kleine Übungen würde ich zu Beginn
machen. Und dann erst mit der Fibel anfangen....

Flohkiste und auditive Übung schau ich mir gleich mal an!
Schon mal danke für den Tipp!

Liebe Grüße!

Ach so: Hast du "Lies mal" schon mal gemacht? Weil du sagst:
nur stärkere Schüler? Ich dachte die wären so gut
differenziert dass auch Erstleser damit starten können und
sich die Schwierigkeit langsam steigert...?!
Alternative: Fara und Fu Lesehefte? Hab ich im Internet
gefunden... leider noch keine Erfahrung damit. Die sind
allerdings nicht lehrwerksunabhängig... aber sollen toll
differenziert sein...


eine sacheneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: marie21 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 27.07.2012 10:36:10

ist mir noch eingefallen:

hat jemand die reihenfolge der buchstabeneinführung? aus einer
fibel? ich hab nur die von fara und fu aus dem internet
herausgefunden. optimal finde ich die nicht.
wäre schön, wenn sie jemand hier reinschreiben würde.... (aus
einer anderen fibel etc.)

vielen dank!!


Verschiedenesneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: elke2 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 27.07.2012 14:15:05

- Lies mal-Hefte sind sehr zu empfehlen, etwa ab 2. Halbjahr; für Kinder, die schon besser lesen können, natürlich früher.
- Flohkiste würde ich erst im 2. Schuljahr beginnen- wenn überhaupt, denn die Hefte kosten Geld, das die Eltern bezahlen müssen ( ich glaube mittlerweile etwa 4€ im Schuljahr).
- Über Buchstabeneinführung gibts ne Menge Literatur. Vieles wurde hier schon erwähnt. Ich habe den Kids immer viele Dinge mitgebracht, die mit dem aktuellen Buchstaben beginnen und dazwischen auch andere Sachen, und diese als Wühlkiste zur Verfügung gestellt. Sie mussten dann die Dinge suchen, die zum passenden Buchstaben gehören.
- Wichtig ist handelndes Lernen, also die Kids viel selbst tun lassen ( in Sand schreiben, kneten, auf Tapetenrolle den Buchstaben groß mit Wachsmalern in verschiedenen Farben schreiben, an Tafel schreiben, auf dem Schulhof mit Straßenkreide ( wenn erlaubt)schreiben,fühlen, ausmalen, den Buchstaben mit Kreppband auf den Boden kleben und ihn nachgehen, den Buchstaben auf den Rücken des Nachbarn mit dem Finger schreiben etc....)


egal ob Fibel oder Anlautneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: palim Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 27.07.2012 15:56:21

Und wichtig ist, zu wissen, dass alles bei sehr vielen SchülerInnen gaaaaaaanz langsam geht und gaaaaaanz lange dauert!
Wirklich!
Hausaufgaben aufschreiben: 15 min
Blatt abheften 5-10 min
...

Plant viele kleine Phasen, nette Lernspiele oder Lieder zwischendurch und seid dann am Vormittag flexibel, das eine oder andere zu tauschen, wegzulassen etc.

Palim


Danke für neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: marie21 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 27.07.2012 20:35:35

Die tollen Anregungen.....
Habt ihr die Eltern gebeten den Kindern Bücher für die Klassenbibliothek
mitzugeben?
Und wann ist eurer Meinung nach Zeit für den ersten Elternabend im neuen
Schuljahr? 4 Wochen nach Einschulung? Oder ist das zu früh?


Und hat vielleicht noch irgendjemand eine Reihenfolge der
Buchstabeneinführung? Mit der Suchfunktion ist hier keine zu finden!

Viele Grüße!


<<    < Seite: 17 von 18 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulschriftenpaket



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs