transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
netzwerk-lernen.de
Hallo Gast | 25 Mitglieder online 10.12.2016 00:48:05
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Blockflötenunterricht in der Grundschule"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

 Seite: 1 von 3 >    >>
Gehe zu Seite:
Blockflötenunterricht in der Grundschuleneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: susan Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 20.08.2002 18:37:59

Hallo,
hat jemand Erfahrung mit Flötenunterricht in der GS? Bin für jeden Tipp dankbar.

Gruss Susan


Blockflötenunterrichtneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: penny Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 13.12.2002 19:24:57

Bisher habe ich noch keine Erfahrung damit gemacht, aber nach den Weihnachtsferien werde ich selbst mit einem Blockflötenprojekt in einer zweiten Grundschulklasse beginnen. Falls du noch interessiert bist können wir dann ja nochmal weitersprechen


@susanneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: flamme Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 13.12.2002 19:33:39

Hi, was interessiert dich denn dazu?
Ich selbst hab zwar keine Erfahrungen, aber ich hab ne Kollegin die das macht.
Ich glaube, dass sie sich an den Lehrwerken vom Schott-Verlag orientiert.
Und was ich auch noch weiß, ist, dass nicht jedes Kind ne eigene Flöte besitzen muss, die Schule leiht welche aus, allerdings nur welche aus Plastik (Geldmangel halt)

Gruß flamme


Schule stellt Blockflöten...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: penny Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 14.12.2002 19:40:47

...aber nur, wenn welche an der Schule vorhanden sind. Bin in unserem Kollegium die Einzige, die Blockflöte spielen kann und dementsprechend haben wir keine einzige Flöte da. Und da ich in einem Jahr wieder weg bin (bin Referendarin und kann nicht übernommen werden), wäre die Anschaffung eines Klassensatzes rausgeworfenes Geld. Hast du die genauen Angaben, wie dieses Unterrichtswerk heißt? Den Schott-Verlag kenn ich zwar, aber ich hab keine
Ahnung, welches Buch das ist. Danke!


Schott-Verlagneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: flamme Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 15.12.2002 15:51:18

Hi penny,
hier die Titel der Bücher vom Schott-Verlag:
1. Spiel und Spaß mit der Blockflöte 1 - Schule für Sopranblockflöte (ED 7770)
2. Spiel und Spaß mit der Blockflöte 2 - Schule für die Sopranblockflöte (Ed 7771)

Dazu gibts dann jede Menge Spielbücher.

Ich hoffe, das hilft dir weiter!

gruß flamme


Das ist ja lustig!!!neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: susan Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 20.12.2002 22:28:21

Ups,ich hätte ja nicht mehr damit gerechnet, dass sich noch jemand auf diesen Beitrag hin meldet. Ich habe mittlerweile schon seit September eine Blockflöten-AG an meiner Schule laufen. Daher kommen Tipps wie beispielsweise das Lernheft usw. für mich etwas zu spät. Was ich aber dennoch sehr toll finde ist, dass du, flamme, das Buch aufgeführt hast, dass ich mir unter vielen Übungsheften auch rausgesucht habe. Ich finde es sehr ansprechend gestaltet und übersichtlich und logisch aufgebaut. Seit Anfang bis Mitte November besitze ich auch das dazugehörige Weihnachtsbuch und habe mit meinen sieben Leuten aus dem 4. Schuljahr schon jede Menge gespielt. Die Kids sind so fit mit der Flöte, dass wir superschnell schon fast alle Töne gelernt haben ( Weihnachts-lieder kann man eben nicht mit drei Tönen spielen und weiter sind wir bis November im normalen Heft nicht gekommen).
Ich finde es richtig schade, dass diese Gruppe nur noch bis zu den Sommerferien besteht. Naja, bin mal gespannt, ob sich dann eine neue Flöten-AG findet. Ich jedenfalls habe da richtig Freude dran gefunden und für unsere Schule ist das ein guter musikalischer Beitrag.

ruß Susan


Hygiene???!!!!neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: susan Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 20.12.2002 22:33:06

Ich wollte noch schnell was zu dem Thema "Flöten an Kinder verleihen" sagen. Meiner Meinung nach sollte jedes Kind eine eigene Flöte besitzen, da es nicht sehr hygienisch ist, wenn mehrere Kinder in eine Flöte "reinsabbern". Ich weiß nicht, ob die Sache bei Plastikflöten anders aussieht - vielleicht kann man die ja mit heißem Wasser usw. reinigen, aber Holzblockflöten würde ich nicht an unterschiedliche Benutzer austeilen.



Stimmt schonneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: penny Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 21.12.2002 22:39:54

Plastikflöten sind im Normalfall mit Wasser und zur Not sogar mit nicht allzu aggressiven Reinigungsmitteln abwaschbar. Bei Holzflöten sieht das schon anders aus und Du hast damit mit Deinem Einwand recht. Das ist halt das Problem an der ganzen Geschichte. Ich weiß aber nicht, ob ich von den Eltern meiner Kids verlangen kann und möchte, eine neue Flöte anzuschaffen. Es geht bei mir nämlich nicht um eine Blockflöten AG mit einer "handvoll" Kindern, sondern um die ganze Klasse im Rahmen des Musikunterrichts. Deshalb bin ich auch noch ein wenig hin und her gerissen und habe noch nicht 100%ig zugesagt.


Zu Hause liegen viele rumneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: giora Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 19.02.2003 12:40:46

Wir versuchen seit vier Jahren ein ähnliches Projekt in einer integrativen Gesamtschule. In unseren Klassen geben wir den Eltern den Tip, in der Verwandtschaft rumzufragen. Dabei finden sich i.d.R. eine ganze Menge an rumliegenden unbenützten Flöten. Ansonsten sind Yamaha-Plastikflöten mit heißem Wasser auswaschbar und können an nachwachsende Klassen weiterverkauft werden.


Problem gelöst!neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: penny Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 20.02.2003 20:28:11

Letzte Woche hat sich mein Problem endgültig gelöst. Ein paar Kinder bringen ihre Flöten, bzw. die von Eltern o.ä. mit, und der Rest (besser gesagt die Eltern des Rests) hat sich freudestrahlend bereiterklärt Flöten anzuschaffen. Außerdem wollen ein paar großzügige Eltern noch eine kleine Spende zusteuern, so dass sich die Klassenkasse auch noch freuen kann. Und tatsächlich habe ich mich für die angesprochene Sopranflöte von Yamaha entschieden. Aulos wäre mir zwar noch lieber gewesen, aber die sind zur Zeit zumindest über mein Musikhaus nicht lieferbar. Also an dieser Stelle ein großer Seufzer der Erleichterung und ein dickes Danke an alle, die mir Tipps gegeben haben!!!


 Seite: 1 von 3 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulplaner 2016/17



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs