transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Der 4teachers Schulplaner 2016/17
Hallo Gast | 454 Mitglieder online 04.12.2016 21:23:36
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche

Anzeige

EDBlog - gamifikation

    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Integration unerwünscht?"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

Integration unerwünscht?neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: regiolacanus Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 26.06.2010 22:22:07 geändert: 27.06.2010 00:10:31

http://www.morgenpost.de/berlin-aktuell/article1332648/In-Neukoelln-ist-ein-Fahnenstreit-entbrannt.html

Die Fahne zu zeigen , gehört zu bestimmten Ereignissen wieder zum Bild in Deutschland. Es ist jedermanns private Angelegenheit. Da haben auch Besserwisser, ganz egal aus welcher Richtung, nicht das Recht, ihre Mitbürger zu bevormunden. Es gehört zu den durch das Grundgesetz garantierten politischen Freiheiten

Das Zeigen der deutschen Fahne und die Parteinahme für unsere Mannschaft
zur WM durch arabischstämmige Mitbürger sehe ich als ein positives
Zeichen von Integration. Es zeigt, daß sie sich, egal wie weit ansonsten ihre persönliche Integration gehen mag, zu ihrer neuen Heimat bekennen.

Und nun diese Einmischung. Vorwürfe des Nationalismus an Menschen mit Migrationshintergrund empfinde ich einfach als lächerlich.

Aber wie mag es auf diese Mitbürger wirken, was sollen sie denken?
Auf der einen Seite immer das Klagen über fehlenden Integrationswillen. Dies aber klingt so, als wenn Integrierte trotz aller Lippenbekenntnisse nicht gewollt werden.

Und nun zum zu den "Linken". Es ist ein riesengroßer Unterschied, ob sich, sich selbst als "links" bezeichnende Chaoten, zusammenrotten oder friedliche Leute sich in einer Organisation oder Pareti zusammenschließen. (Jedenfalls meine Meinung, auch wenn ich nicht dazugehöre).
Die im Artikel erwähnten gehören bestimmt nicht zu Sympathieträgern. Entsprechend meines obigen Hinweises auf das GG handeln sie verfassungswidrig und durch die Nötigung im Sinne des Strafgesetzbuches sogar kriminell.


Ob links oder rechts weiß ich nicht, für mich handeln die, welcheneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: lupenrein Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 27.06.2010 09:03:16

Menschen als quasi "Hüter der deutschen Apartheid" ihr grundgesetzlich verbrieftes Recht auf freie Meinungsaäußerung absprechen, schlicht gesetzwidrig und müssen dafür auch strafrechtlich zur Verantwortung gezogen werden.


...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: regiolacanus Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 27.06.2010 13:27:58

Ja, Lupi.
Ich gebe Dir recht.
Die "Ausländer" sollen sich gefälligst so integrieren, wie es Rechthabern gleich welcher Couleur gefällt.
Wenn sie es zu sehr übertreiben, wird das "Gutmenschentum" mancher überstrapaziert.
Oder wird dann der IQ bewußt ausgeschaltet?

Stellt Euch doch mal was gaaanz Schreckliches vor:

"deutschnationale Auländer"


Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulschriftenpaket



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs