transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Hallo Gast | 14 Mitglieder online 05.12.2016 01:36:55
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche

Anzeige

EDBlog - gamifikation

    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Kollege verbreitet Lügen über Kollegen"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

 Seite: 1 von 2 >    >>
Gehe zu Seite:
Kollege verbreitet Lügen über Kollegenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: leonie5 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 24.07.2010 20:44:12

In Gegenwart der Schulleitung, 2 Mitgliedern des Personalrates und meiner Wenigkeit hat ein Kollege Lügen über mich erzählt.
Ein Mitglied des PR ist ihr Freund und blies ins selbe Horn, das andere Mitglied des PR blieb völlig neutral.
Das Gespräch wurde aus Zeitgründen und ohne Vereinbarung beendet.
Sollte ich der SL eine schriftliche Gegendarstellung geben oder die Sache auf sich beruhen lassen, da der lügende Kollege bei der SL sehr gut angesehen ist und andere Kollegen mich mehrfach gewarnt haben, dass eine Beschwerde aufgrund der persönlichen Verbindungen aussichtslos sei?


Schade,neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: chrisch Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 24.07.2010 22:02:53

dass du nicht bei dem Mobbing- Seminar dabei warst. Da wurde ganz klar herausgestellt, wie wichtig es ist ein "Tagebuch" über solche Vorfälle zu führen. Das solltest du auf jeden Fall anfangen, denkt Chrisch, die im Moment leider keine besseren Ratschläge hat, dir aber alles Gute wünscht.


Tagebuchneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: leonie5 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 24.07.2010 22:06:45

führe ich: Die Mappe ist in einem halben Jahr verdammt dick geworden!!


Schreibt man im Versetzungsantragneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: leonie5 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 24.07.2010 22:12:58

puh - erst im Sommer 2011 möglich wieviele Kilos muss ich noch abnehmen... - eigentlich als Grund: "mobbing" oder schreibt man "persönliche Gründe", obgleich es gar keine persönlichen Gründe gibt und man dann ja lügen würde?
Im Moment bekomme ich von Schülern lauter "Liebesbriefe", weil sogar die Schüler sehen, dass es mir schlecht geht


wieso?neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: skole Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 24.07.2010 22:19:29

mobbing ist doch "persönliche gründe"...
skoli


Die Sache mit dem Gewichtneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: petty1412 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 24.07.2010 22:50:47

ist ja eigentlich auch schon mobbing...durch den Arbeitgeber...
Da ist man verbeamtet und darf bei einer Versetzung über die Landesgrenze nicht mehr als einen BMI von 30 haben (wenn man ansonsten gesund ist). Das ist schon eine Frechheit. Mir haben sie 7 Wochen gegeben, um 5 Kilo abzunehmen. Ich kann dich da sehr gut verstehen, dass du da den Versetzungsantrag deswegen zurückstellst.

Ich glaube, ich selber würde schon eine Gegendarstellung an den SL weitergeben, mit Kopie für den PR oder vielleicht sogar für ... In NRW: die Bezirksregierung. (zeitlich versetzt, falls SL nicht reagiert).

Alleine schon, um damit nächstes Jahr den Versetzungsantrag begründen zu können, wenn die SL auf deine Gegendarstellung nicht reagiert.

Eines ist aber sicher: Familienzusammenführungen mit Kindern ist immer noch der beste Versetzungsgrund... kannst du dir nicht bis nächstes Jahr noch Mann und Kind in einem anderen BL anschaffen... ? (Kleiner Scherz zum Aufmuntern...)



Bist du Mitglied in einem Verband/Gewerkschaft? Dann würde ich vielleicht da noch jemanden einschalten, wenn sich nichts tut.

Ist aber alles eine gewagte Sache. Ohne den Fall genau zu kennen, ist es wirklich schwer, dir da einen guten Rat zu geben.



@leonieneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: silberfleck Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 25.07.2010 10:29:22 geändert: 25.07.2010 10:30:13

Ich kann dir nur raten dir im Kollegium Verbündete zu suchen, einen Fachanwalt einzuschalten und dir persönlich Hilfe durch eine Psychologen zu holen.
Wenn ein Kollege (aus deinem Eintrag folgere ich jedoch eine Kollegin, die mit dem einen PR befreundet ist)Lügen über dich verbreitet, kannst du das so nicht stehen lassen. Mit Zeuge(n)zum SL gehen und die Sache klarstellen und ihm dabei auch mitteilen, dass du rechtliche Schritte unternehmen wirst, wenn er seiner Fürsorgepflicht nicht nachkommt und weiterhin Mobbing duldet.


Ich habeneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: leonie5 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 25.07.2010 13:33:44

im Kollegium Verbündete insofern, als ich Zuspruch erfahre. Ich habe auch einen Zeugen. Der Zeuge möchte aber nicht mit reingezogen werden. Also habe ich keinen Zeugen.
Kollegen haben den Kollegen selbst schon in ähnlicher Weise erlebt, möchten aber nicht, dass ich der SL gegenüber ihre Namen nenne, weil sie nicht mit reingezogen werden wollen.
Übrigens habe ich nicht Kilos zuviel, sondern zuwenig


@leonieneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: silberfleck Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 25.07.2010 17:58:06

Dann bestell deinen Kollegen mal einen schönen Gruß:
Was wir brauchen ist Zivilcourage und keine Duckmäuser!



Wasneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 25.07.2010 18:02:43 geändert: 25.07.2010 18:04:35

habt ihr für eine interessante Mischung an Kollegen an eurer Schule..

1. einen der Lügen verbreitet
2. welche, die sich nicht trauen Partei zu ergreifen
3. einen, der ausrastet und nicht weiß, warum
4. welche, die keine Zeugen sein wollen und Stillschweigen bewahren...
5. eine SL, die.....
6. welche, die mobben
7. nen PR, der neutral bleibt
8....

Oder ist da die eine oder andere Position doppelt besetzt????

fragt sich klexel


 Seite: 1 von 2 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulplaner 2016/17



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs