transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
netzwerk-lernen.de
Hallo Gast | 324 Mitglieder online 05.12.2016 11:58:39
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "NRW Grundschule - Förderplan L 4. Klasse - und dann?"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

NRW Grundschule - Förderplan L 4. Klasse - und dann?neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: janneke Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 17.08.2010 20:39:38

Ihr Lieben in NRW,
das föderalistische System hat mir mal wieder seine Tücken offenbart.
Folgender Fall hat sich ereignet:

Ein Schüler ist vergangenen Oktober von uns (Nds) zu euch (NRW) gezogen. Er ging bei uns in die vierte Klasse, war auf sonderpädagogischen Förderbedarf "Lernen" getestet und wurde daraufhin (schon seit der dritten Klasse) integrativ in unserer GS beschult, soweit das eben ging. In NRW ging das an der neuen GS so weiter, mit Förderplan und Unterstützung. Der Förderbedarf bestand weiterhin, sowas löst sich ja auch leider nicht in Luft auf.
An welche Schule wechselt ein solches Kind nach der vierten Klasse in NRW? Geht es mit anderen zur Gesamtschule, weil es vielleicht dort ein entsprechendes Förderkonzept gibt? Welche Schullaufbahnempfehlung wird ausgesprochen? Oder erfolgt der automatische Wechsel an eine Förderschule in der fünften Klasse? Wie sieht ein Bericht der abgebenden GS in einem integrativ beschulten Fall aus?

Danke für eure Hilfe, zu den föderalistischen Verwicklungen später gern mehr


Unterschiedlichneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: bger Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 22.08.2010 00:00:19

Es kommt vermutlich darauf an, was die entsprechende Gemeinde anbietet. Im Zuge der Inklusion gibt es auch andere Schulen außer der Gesamtschule, die Kinder mit verschiedenen Förderschwerpunkten integrieren. Bei uns in der Stadt gibt es zum Beispiel zwei oder drei Gymnasium. die Lernbehinderte aufnehmen. Allerdings gibt es auch nach wie vor Förderschulen in NRW.

Soweit ich weiß, soll der Elternwille entscheiden.


Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulschriftenpaket



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs