transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
netzwerk-lernen.de
Hallo Gast | 325 Mitglieder online 07.12.2016 11:54:33
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Integration rückwärts?"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

<<    < Seite: 2 von 2 
Gehe zu Seite:
Ich muss und ich kann nicht alle retten!neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: lupenrein Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 04.09.2010 18:25:40 geändert: 04.09.2010 18:29:42

Das von dir beschriebene Problem kenne ich zur Genüge, auch die zum Teil horrenden Beträge, die eine vielköpfige Familie von Vadder Staat (Kommune, den letzten beißen die Hunde) bekommt. Steht ihr ja zu...
Es sind aus meiner Sicht brandgefährliche Symptome einer Entwicklung, die geradewegs in Pariser Verhältnisse führen kann.

Ein paar meiner Ideen zur Lösung? Bitte sehr:

Da muss m. M nach angesetzt werden:
- Zuwendungen für die Kinder grundsätzlich nur noch unbar, nämlich in
- verpflichtenden Angebot für den kostenlosen Kindergarten mit Verpflegung - da entfällt für manchen schon mal der Reiz, 4, 5, 6 oder 7 und mehr Kinder in die Welt zu setzen und von der Stütze zu leben. Zu sozial ist nun mal unsozial.
Tun die Eltern später alles dafür, damit vor allem die Mädels eine vernünftige Ausbildung erhalten?
Legen sie sich krumm, damit ihnen, wenn sie das Zeug dazu haben, ein Studium ermöglicht wird? WC = Wohl Caum...bzw. leider viel zu selten.
Meine Schuld?
Nein, und ich sehe auch nicht ein, dass ich weiterhin mit meinen Steuergroschen diesen Schwachsinn finanziere. Da bin ich nicht alleine.
Man muss sich nur Volkes Stimme als Rreaktion auf die Sarrazin-Diskussion zu Gemüte führen (90% Zustimmung).
Wenn da unsere "staatstragenden" Parteien nicht schwer aufpassen und endlich handeln, klettert bald wieder einer - muss ja nicht unbedingt aus Braunau am Inn sein - auf eine Apfelsinenkiste - und dann ist es aus mit dem sozialen Frieden (mindestens mit dem!)

Welchen Sinn hat es aus gesamtgesellschaftlicher Sicht, eine so hohe Reproduktionsrate direkt ins Elend der 4. Generation noch finanziell zu unterstützen?

- Ganztags-Schule
- Verpflichtung für jeden, der hier lebt, innerhalb von (kann gestaffelt werden nach Alter) 3 bis 5 Jahren die deutsche Sprache zu erlernen.

Es ist doch ein Witz, dass Eltern zu den Sprechtagen kommen, die seit über 20 und mehr Jahren hier leben und ihr Kind als Dolmetscher mitbringen.
Stell dir nur mal vor, in welchem Land der Welt du das machen könntest und dabei noch ohne zu arbeiten dein Auskommen hast.

Ich habe überhaupt keinen Bock mehr, mit meinen Steuern Menschen den Unterhalt zu zahlen, die mich, mein Land, meine Sprache, meine Werte ablehnen.
Wem sollte das nutzen?
Mir?
Dir?
der deutschen Gesellschaft?
Ihrer Zukunftsfähigkeit?
Blödsinn!
Darum will ich zeitlich begrenzte Alimentierung nur für "Gesellshaftsfähige"
Das Geld ist sonst sicher sinnvoller angelegt im Ausbau von KiTas für diejenigen, die trotz Kinderwunsch Probleme haben, ihren gut bezahlten Beruf und ein Kind unter einen Hut zu bringen.
Wer das nicht will, mag getroste dorthin gehen, wo der Pfeffer wächst (Madagaskar? Die werden sich schön bedanken))

Im Übrigen glaube ich, dass entschlossenes Handeln auch im Sinne der vielen Menschen aus anderen Ländern ist, die hier angekommen und integriert sind. Das ist nämlich die überwiegende Mehrzahl.




<<    < Seite: 2 von 2 
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


YaClass für 1 Monat gratis



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs