transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Der 4teachers Schulplaner 2016/17
Hallo Gast | 24 Mitglieder online 05.12.2016 05:24:26
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Spanisch Anfänger"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

Spanisch Anfängerneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: myitaly Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 11.09.2010 17:02:49 geändert: 11.09.2010 17:06:17

Buenos dias amigos,
ich brauche euren Rat. Ich habe zwei Anfängerklassen in Spanisch [8. und 10.].
Leider hatte ich bisher keine Anfänger in Spanisch und habe nun keinerlei Erfahrung. Wie gestalte ich die erste(n) Stunde(n)? Rede ich nur Spanisch mit den Schülern oder soll ich jeden Satz einmal auf Spanisch und einmal auf Deutsch sagen? Welches Material benötige ich unbedingt? Womit lasse ich am besten üben?
Ich bin total überfragt ...

Adiós amigos
MyItaly

Anmerkung: Das Lehrwerk in der 8. Klasse ist Línea verde 1. Was ich in der 10. einsetzen soll, erfahre ich erst am Montag.


Hastneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 11.09.2010 17:10:24 geändert: 11.09.2010 17:16:54

du kein Lehrbuch??
Ich unterrichte zwar kein Spanisch, aber Englisch und Französisch. Im AU Französisch gehts in den Büchern immer so los, dass die Personen des Buches sich gegenseitig vorstellen und fragen, wie es ihnen geht. Genauso würde ich es im Spanischunterricht machen. Dann geht es weiter mit Gegenständen im Klassenraum, anhand derer man die unbestimmten und später die bestimmten Artikel lernt. Auch die ersten kleinen Dialoge beinhalten schon Gegenstände, die man auf diese Weise üben kann. Da gibt es auch viele Spielchen. Dann die Fragen "Was ist das?" und "Wer ist das?" Irgendwann kommt das erste Verb, nämlich "sein". Damit kann man dann schon Minisätzchen üben. Zum Buch gibts ja dann auch immer die Hörtexte auf CD.
So weit bin ich gerade in meiner 6. Französisch - und das nach 3 Wochen Schule...

Für den Unterricht haben wir doch hier auch jede Menge Material - nach Fächern geordnet. Schau mal bei Spanisch nach - und wenn das nicht reicht, dann guck bei Franz. und Englisch - Das System ist doch überall gleich.
LG
klexel

Nachtrag: Ich sehe gerade in deinem Profil, dass du 3 Sprachen unterrichtest. Da verstehe ich deine Frage wirklich nicht so ganz.


Ich verstehe Dein Problem genau!neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: m.gottheit Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 11.09.2010 22:31:38 geändert: 11.09.2010 22:32:22

Ich unterrichte auch Anfänger in Spanisch,und die ersten Stunden sind bei meinen Schülern immer sehr wichtig weil motivierend (oder nicht). Ich setze deshalb auf das, was am Spanischen einfach ist: 1:1 Relation in den Buchstaben (Europa, etc.), Verständnis auch von einfachen spanischen Texten (das kann man perfektionieren, wenn man den Schülern kleine Artikel aus der Presse vorlegt und dazu 10 deutsche Fragen stellt, etwa: worum geht es, wer, was, wie heißt etc.) Meine sind dann immer sehr motiviert, und erst danach gehe ich ans Buch. Oder: Eine Europakarte und voll auf Spanisch loslegen: Esto es Europa, en Europa hay muchos paises, la capital de Francia es París usf. Angelehnt an das alte Eso Es. Zum Abschluss könntest Du den Text auf Folie vorlegen, und die Schüler verstehen jedes Wort. Sehr motivierend.
Du kannst dann auch mit dem Buch sehr viel mehr Einsprachigkeit erreichen!
Gruß
m.gottheit


.neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 11.09.2010 22:35:48

und die ersten Stunden sind bei meinen Schülern immer sehr wichtig weil motivierend (oder nicht).

Na das gilt doch überall, besonders für die ersten Stunden in einer neuen Sprache. Ich denke, da ist so ziemlich alles erlaubt, was die SuS schon ihre ersten Wörter sprechen lässt, Thema ist ziemlich egal, ob Vorstellung, Klassenraum, Familie....

Aber ich hab wirklich gedacht, dass für jemanden, der 3 Sprachen unterricht, solch eine Selbstverständlichkeit nicht mehr erklärt werden muss.


Anfänger 8. und 10.neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: myitaly Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 12.09.2010 22:15:40

Mein Problem ist es einfach einzusteigen.
Ich hatte bisher nur Französisch und Italienisch Anfänger und im Spanischen möchte ich nicht einfach 08/15 einsteigen.
Außerdem kenne ich dieses Línea verde noch nicht.
Das Lehrwerk für die 10. erfahre ich morgen.


@myitalyneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: dafyline Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 13.09.2010 02:41:37 geändert: 13.09.2010 02:43:44

Ein Vorgeschmack auf dein Lehrbuch:
http://www.4teachers.de/url/4028
Im Schülerbuch Band 1 kannst du sogar blättern
http://www.4teachers.de/url/4029
Probeseiten gibt es ebenfalls zum Ansehen:
http://www.4teachers.de/url/4030

Vielleicht hilft dir das weiter, bis du deine eigenen Bücher (inklusive Lehrerhandbuch, CD, Folien, Vokabelheft,...) in der Hand hast.

Auf jeden Fall:
Viel Freude mit der neuen Klasse und viel Erfolg!

dafyline


Dankeneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: myitaly Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 13.09.2010 10:14:15 geändert: 13.09.2010 19:02:31

Erstmal Danke für eure Tipps.
Das Lehrbuch und das Handbuch habe ich schon zu Línea verde.
Leider gibt es in der Schule nur die Folien und nicht die Audio-Materialien, sodass ich mir keinen Eindruck davon machen kann.
Wer hat denn schon mit diesem Línea verde gearbeitet?
Ich habe mein Referendariat mit Encuentros und Línea uno bestritten ....

Zusatz:
In der besagten 10. Klasse kommt das neue Adelante von Klett zum Einsatz.


Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Erziehung durch Beziehung



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs