transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Der 4teachers Schulplaner 2016/17
Hallo Gast | 9 Mitglieder online 11.12.2016 01:38:51
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "fehler bei arbeit mit zahlenstrahl"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

fehler bei arbeit mit zahlenstrahlneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: bildungshunger Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 24.09.2010 19:42:30 geändert: 24.09.2010 19:43:13

hallo,
ich werte gerade im rahmen meiner examensarbeit eine mathearbeit aus, die ende des ersten schuljahres durchgeführt wurde. ein kind verbindet häufig vorgegebene zahlen immer mit einem strich zu weit auf dem zahlenstrahl, also d.h. mit dem strich, der eigentlich der darauf folgenden zahl angehört. leider weiß ich nicht, was für eine fehlvorstellung dem kind zu grunde liegt.
wenn jemand hierzu einen rat hätte, wäre das sehr lieb!
danke schonmal,
lg!


Kann es sein,neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: janne60 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 24.09.2010 20:53:55

dass es die Null als 1? (aber dann wäre es ja einen Schritt zu weit vorne) oder bei der 1 Null sagt und somit immer eins zu spät ankommt?


Zahlenstrahlneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: ksg1 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 25.09.2010 10:52:26 geändert: 25.09.2010 10:57:25

Der Zahlenstrahl kommt für einige Schüler in Klasse 1 zu früh (kann man in der Fachliteratur nachlesen, ich glaube bei Radatz/Schipper). Erst wenn ein grundlegendes Verständnis der Null vorliegt, kann der erste Strich auf dem Zahlenstrahl als "Null" und nicht als "1" interpretiert werden. Der erste Strich ist für Kinder zunächst logischerweise immer die "1".
So kann man die Hypothese überprüfen: Der Schüler bekommt einen Ausschnitt des Zahlenstrahls. Die Anfangszahl ist z.B. die "4". Dann soll der Schüler die Zahl "9" finden.
Wenn das klappt, s.o!


.neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: palim Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 25.09.2010 19:29:58

Es kann auch sein, dass dieses Kind die 1:1 Zuordnung beim Zählen noch gar nicht verstanden hat - selbst Ende Klasse 1 möglich.

Diese Kinder tippen beim Abzählen nur scheinbar der Reihe nach, aber eigentlich tippen sie nur in etwa im Sprechrhythmus und erwischen auch wohl mal 2 Objekte ... wodurch die Anzahl dann eben falsch ist.

Vorstellbar finde ich auch, dass es Kinder gibt, die nur die kleinen Striche zählen ... und den 5er-Strich auslassen.

Palim


Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulplaner 2016/17



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs