transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
netzwerk-lernen.de
Hallo Gast | 210 Mitglieder online 09.12.2016 12:48:45
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Wie viel Hilfe bei Prüfungsvorbereitung?"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

<<    < Seite: 2 von 2 
Gehe zu Seite:
Keine Frage!neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: galadriel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 06.10.2010 13:43:30

Ich habe mit meinen Ausbildungslehrern nur das Thema abgesprochen und deren Meinung zu meiner Idee eingeholt.
Jegliche weitere Planung habe ich selbst durchgeführt.

Wer das zum Ende des Refs nicht allein schafft, ist meines Erachtens nicht für den beruf geeignet und dann muss es eben auch mal einen durchgefallenen Prüfling geben.

Das klingt vielleicht hart, aber ich habe im letzten Jahr im Seminar so furchtbare Granaten um mich herum gehabt, dass einem die Haare zu Berge standen!Die konnten ungelogen - nix!


Hilfe bei Prüfungsvorbereitungneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: raskolnikow Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 06.10.2010 18:16:56

Ich habe für meine Examensstunden wie selbstverständlich die Unterstützung meiner Mentoren erhalten und an meiner jetztigen Schule wird das auch so gehandhabt.

Ich verstehe natürlich das Argument, die Schüler vor einem schlechten Lehrer zu bewahren, den man durchs Examen bugsiert.

Wie sieht er/sie denn die Situation. Will er/sie unbedingt im Schuldienst bleiben oder sieht er/sie ein, dass dieser Weg nicht der richtige ist und will nur das Referendariat abschließen um sich dann neu zu orientieren? In diesem Fall würde ich schon die Stundenentwürfe mit ihm/ihr durchsprechen.

Gruß

*ras


.neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: palim Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 06.10.2010 20:26:23

Unterstützung und Unterstützung ist sicher auch noch ein Unterschied.

Eigentlich kennen die Mentorin und der/die Referendarin sich ja schon seit 1 1/2 oder 2 Jahren. Als Mentorin bietet man sicher Hilfe an. Aber - wie bei Schülern auch - erwartet man auch, dass sich die Refs Mühe geben.

Meine Mentorin stand mir zur Seite, wenn ich Fragen hatte. Inzwischen habe ich auch anderen Refs geholfen, ihre Prüfungen vorzubereiten.
Von einer Mentorin mal abgesehen hatte ich auch andere Ratgeber, z.B. andere Refs, die gerne Tipps gegeben haben oder mitgedacht haben ... oder einfach nur meine Gedanken mit angehört haben, wobei man ja selbst auch schon auf Lösungen kommen kann, mir geht es zumindest so.

Wird man im Voraus schon enttäuscht, ist es nicht verwunderlich, wenn man vor der Prüfung mit der Hilfestellung sparsamer ist.
Dann ist es durchaus verständlich, wenn man der/dem Ref die Stunde nicht minutiös plant - das kann und das will auch keiner!

Palim


Es ist schon normalneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: bger Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 07.10.2010 01:05:24

und in Ordnung, wenn der Mentor mit seinem Ref die Prüfungsstunden durchspricht. Aber die grundsätzliche Planung muss vom Ref kommen, der Ausbildungslehrer kann höchstens noch etwas mit an den Feinheiten feilen. Was ich immer gut finde - und was in der Regel bei uns auch so gehandhabt wird - ist, dass der Mentor (und manchmal auch noch zusätzlich ein Deutschlehrer) sich den Entwurf durchliest. Aber das sollte genug Service sein!


<<    < Seite: 2 von 2 
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


YaClass für 1 Monat gratis



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs