transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Hallo Gast | 11 Mitglieder online 11.12.2016 01:45:37
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Hundertertafel"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

Hundertertafelneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: ganea Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 06.10.2010 11:55:52

Hallo zusammen,

Ich möchte bei meinen 2ern nächste Woche die Hundertertafel einführen. Dabei habe ich vor, ihnen zunächst das Hunderterpunktefeld zu zeigen und dann die Hundertertafel zu präsentieren und zu erzählen, dass ich alle Punkte durchgezählt und nummeriert, aber einige vergessen habe. Die SuS ergänzen diese und erläutern wie sie diese gefunden haben. (nach rechts immer einer mehr, nach unten immer 10 mehr). Meine Mentorin meinte, es wäre zu viel die Struktur nach rechts und unten auf einmal zu thematisieren. Was haltet ihr davon?

grüße


.neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: palim Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 06.10.2010 15:34:58 geändert: 06.10.2010 15:37:02

Wie immer gibt es viele Fragen, die man dazu noch stellen kann:

Können deine Kinder bereits mit Zahlen im ZR 100 umgehen?
Gab es vorher einen Zahlenstrahl, -streifen?
Wurde der Aufbau der Zehner und Einer erklärt und wie viele Kinder haben damit noch Probleme?

Sicherlich kannst du das, was du beschrieben hast, als Einstieg nutzen,ABER du darfst nicht erwarten, dass es dann alle verstehen. Es wird Kinder geben, die beides verstehen und auch sofort anwenden können. Andere verstehen beides nicht.
Schließlich geht es nicht darum, zu wissen, dass die Zahlen nach rechts hinten einen mehr und nach unten vorne einer mehr werden, sondern die Schüler müssen die Zahlstruktur UND das Hunderterfeld miteinander verknüpfen und die Zehner-Einer-Struktur verstehen.

Mir selbst sind Einstiege lieber, bei denen möglichst alle Kinder Erfolge erzielen und an ihr Vorwissen anknüpfen können.
Es besteht immer die Sorge, dass man Kinder mit einem zu schwierigen Einstieg frustriert und sie sofort sagen "Kann ich sowieso nicht". Von diesen Kindern gibt es ohnehin immer mehr - oder zumindest immer wieder welche.

Palim


Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulplaner 2016/17



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs