transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Der 4teachers Schulplaner 2016/17
Hallo Gast | 57 Mitglieder online 05.12.2016 05:55:00
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche

Anzeige

EDBlog - gamifikation

    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Hilfe Unterrichtsbesuch"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

Hilfe Unterrichtsbesuchneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: vronjk Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 21.10.2010 17:41:48

Hallo,

ich stehe kurz vor meinem zweiten Unterrichtsbesuch in
einer 5. Klasse an einer HS und bin kurz davor zu
verzweifeln. Ich hoffe, mir kann jemand helfen.
Ich habe mich dazu entschieden, große Zahlen über die
Stellenwerttafel einzuführen. Der Aufhänger dafür sind
die Entfernungen der Planeten zur Sonne. Die ganze
Stunde würde verkürzt so aussehen: Einstieg über Poster
- SuS sollen Entfernungen in Stellenwerttafel eintragen
- stellen fest, dass es in die bisherige
Stellenwerttafel nicht passt - Tafel wird erweitert
(Milliarden, Billionen) - dann kommen Erklärungen von
mir(3er Bündelung etc.) - SuS üben im Anschluß daran das
Eintragen in die Stellenwerttafel (mit einem Partner,
die Übungsphase ist noch nicht ganz klar).
Soweit, so gut. Ich bin mir unsicher, da ich das Gefühl
habe, dass das zu sehr durch mich vorgegeben ist und ich
die SuS vielleicht mehr selber entdecken lassen sollte.
Das Problem das ich damit habe: Kann man das überhaupt
bei der Stellenwerttafel machen? Ich kann mir keine
passende Aufgabenstellung überlegen, die auch wirklich
gehaltvoll ist. Viel mehr als das die Stellenwerttafel
erweitert werden muss kann man nicht entdecken. Und die
Bezeichnungen für die Zahlenbereiche kennen sie
möglicherweise teilweise schon, und wenn nicht, können
sie die sich ja auch nicht aus den Fingern saugen.
Hilfe!


da gibtsneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: starki06 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 21.10.2010 18:12:19

einen Lernzirkel in den Materialien, vielleicht passt da was zu deinem Entwurf (große Zahlen - Lernzirkel).
Was die Schüler auch nur selten können: die großen Zahlen vorlesen, passt vielleicht zur Übungsphase.
Evtl. große Zahlen in einen Zahlenstrahl eintragen (vielleicht sogar mit ein paar Planeten)?


Grosse Zahlenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: petty1412 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 22.10.2010 10:12:39

Hi,

ich bin auch gerade bei dem Thema und mache das genau wie du. Zwar nicht mit den Planeten, aber mit Zeitungsartikeln, in denen große Zahlen vorkommen (Anzahlen von Insekten und dergleichen). Mit den Planeten ist das aber auch sehr schön.
Es gibt einfach Themen, da muss der Lehrer einfach einiges vorgeben, manchmal geht das nicht anders. Dafür kann man sich dann in der Übungsphase was besonderes einfallen lassen.

Was hälst du von der Idee: Du kannst immer einen Schüler vorne an der Tafel laut eine Zahl vorlesen lassen, die anderen übertragen diese in die Stellentafel. Dann: Vergleichen über eine Lösungsfolie, in der immer nur eine Zeile aufgedeckt wird, damit die SuS die Übersicht nicht verlieren.

Das hat den Vorteil im Vergleich zur Partnermethode, dass es in der Klasse ruhiger beim Vorlesen ist. Sonst hast du ein ständiges Gebrabbel, bei dem schon mal in einer Gruppe eine Zahl untergehen kann. Und die Schüler üben, vorne vor der Klasse zu stehen und laut und deutlich zu sprechen.

So werd ich es machen. Allerdings steh ich dabei nicht unter Beobachtung ...

Gruß
petty


:-)neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: vronjk Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 22.10.2010 14:51:54

Dankeschön! Eure Tipps haben mir geholfen und ich
bin ich auch schon wieder positiver gestimmt!
Schönes Wochenende!


Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulplaner 2016/17



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs