transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Hallo Gast | 202 Mitglieder online 09.12.2016 14:46:22
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Sprichwörter in der 6. Klasse"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

Sprichwörter in der 6. Klasseneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: marisa29 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 04.11.2010 11:49:28

Hallo,

ich möchte gerne im Rahmen eines Unterrichtsbesuches in meiner 6. Klasse etwas zu Sprichwörtern machen. Habe auch schon eine genaue Vorstellung der STunde...nun weiß ich nur nicht, wie ich Sprichwörter in einen integrativen Deutschunterricht einbringen soll.
Habe mir meine Einheit ungefähr so vorgestellt:

1. Std: Sprichwörter werden bildlich umgesetzt und darüber gelangen wir zur eigentlichen Bedeutungsebene.
2. Std: Merkmale von Sprichwörtern werden gefunden
3. Std: Eine Geschichte ist unverständlich, da sie viele Sprichwörter beinhaltet.
4. Std: Zu Bildern werden die entsprechenden Sprichwörter gefunden und die Bedeutung erkannt.
5. Std: Die Geschichte wird noch einmal mit "Übersetzung" gelesen

Die 4. Stunde soll mein Unterrichtsbesuch werden.
In der gesamten Unterrichtseinheit ist aber leider nichts integrativ
Kann mir bitte jemand Tipps geben, wie es mir gelingen kann?

Vielen Dank,
Marisa


.neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: manuelisa Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 04.11.2010 12:15:37 geändert: 04.11.2010 12:16:21

Einige Anfragen zu deiner Planung:
- Redest du nur von Sprichwöertern oder auch von Redensarten?
- Stunde 1 und Stunde 4 klingen für mich sehr ähnlich (nur umgekehrt, oder?) Ist das sinnvoll für zwei Stunden, die so weit auseinander leigen?
- Der Bereich Lesen ließe sich gut durch einen Ausschnit aus einem Jugendbuch oder ähnlichem hinenbrinegn, in dem Sprichwörter/ Redensarten eine Rolle spielen. (Ich habe z.B. Benedikt und die Brückenbande gelesen und dort einige Redensarten als Aufhänger genommen. Es gibt aber bestimmt noch andere Beispiele)
- Integrativ würde wohl auch bedeuten, dass die Schüler auch etwas selbst schreiben. Es wäre dann möglich sie Texte vefassen zu lassen, z.B. als Briefe an die Hauptperson oder als Wieterschreiben eines Kapitels usw.
- Ein anderer Ansatz: Sprichwörter aus unterschiedlichen Kulturen aufgreifen und die dadurch entstehenden Missverständnisse/ Verständigungsprobleme thematisieren.


Zuneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 04.11.2010 14:14:01 geändert: 04.11.2010 14:24:15

deiner Frage kann ich nicht wirklich etwas sagen, aber was die bildliche Darstellung anbetrifft, wollte ich dir nur den Tipp geben, dass wir eine ganze Reihe von richtig tollen Bildern dazu hier in unserer Bildersammlung haben. Vielleicht kennst du sie ja noch nicht, denn du bist ja ganz neu hier. Herzlich Willkommen!!

Guckst du hier: Unterricht - Bildersammlung - Fächer - Deutsch - Redewendungen/Sprichwörter

Oder du gibst Sprichwörter rechts in die Suchfunktion für Bilder / Deutsch ein. Da gibts 9 Seiten...

LG
klexel


.neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: marisa29 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 04.11.2010 16:36:36

Vielen Dank für eure Antworten. Habe mich gefreut, dass es klappt und man hier schnell Hilfe bekommt.

@Manuelisa: Ich wollte Sprichwörter schwerpunktmäßig thematisieren und Redensarten nur am Rande erwähnen, dass sie den Unterschied einmal gehört haben.
Ich gebe zu, meine Unterrichtseinheit habe ich auch schon mehrfach umgeworfen. In der ersten Stunde wollte ich die Methode, die ich im Unterrichtsbesuch umsetzen wollte bereits mit den SuS üben, da sie neu ist.
Das mit dem Schreiben ist eine gute Idee. Ich habe mir gestern ein Buch bestellt, in dem 5 GEschichten mit vielen verwendeten Sprichwörtern stehen -habe es noch nicht- und dass habe ich mir in der Stunde vor dem Unterrichtsbesuch ganz gut vorgestellt. Eine Geschichte, die sie nicht ganz verstehen, weil unbekannte Sprichwörter darin vorkommen. Und dann in der Vorführstunde üben, wie man gemeinsam Sprichwörter und deren übertragene Bedeutung findet.
Die Idee mit den unterschiedl. Kulturen werde ich mir mal näher anschauen. Danke!

Ich habe noch Schwierigkeiten mit dem integrativen Deutschunterricht. Muss oder sollte ich nicht auch noch eine Grammatiksequenz einbringen? Ein progressiver Aufbau der Unterrichtseinheit ist von den Seminarleitern ja auch immer sehr gewünscht...

@Klexel: Vielen Dank für den super Tipp! Du hast Recht, so neu wie ich hier bin, habe ich das noch gar nicht entdeckt...Danke


.neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: manuelisa Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 04.11.2010 17:55:51

Da du nicht schreibst, wo du unterrichtest, kenne ich deinen Bildungsplan natürlich nicht. Bei uns (Realschule BW) sind in Deutsch 4 Bereiche abzudecken (Sprechen - Schreibe - Lesen/ Umgang mit Texten - Sprachbewusstsein). Die Sprichwörter gehören zu letzten und sind damit quasi ein Teil dessen, was sonst als Grammatikunterricht bezeichnet wird.
Ich würde auch bei einem integrativen Deutschunterricht nicht zu viel in eine Einheit packen. Du hast Sprechen, Schreiben und Lesen auf jeden Fall dabei. wenn du willst kannst du sogar noch etwas zur Rechtschreibung machen (z.B. Sprichwörter als Schlangentexte, die als HA richtig abgeschrieben werden müssen o.ä.)

Ich glaube ganz wichtig ist, dass du dir ganz klar formulierst, welches Ziel du mit deiner Einheit erreichen willst und dann in diese Richtung planst. Sonst verzettelst du dich leicht.

Übrigens: Hier noch eine ganz interessante Seite zum Weiterstöbern:


http://www.br-online.de/wissen-bildung/collegeradio/medien/deutsch/redensarten/didaktik/


Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Der Shop für Lehrer



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs