transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Der 4teachers Schulplaner 2016/17
Hallo Gast | 545 Mitglieder online 08.12.2016 17:41:03
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Beschädigte word-Datei!!! Hilfe !!"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

Beschädigte word-Datei!!! Hilfe !!neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 09.11.2010 00:37:28 geändert: 09.11.2010 13:43:02

Haare rauf!!

Jetzt sitze ich ewig daran, ein Memory, Verzeihung, ein Zuordnungsspiel herzustellen, habe 2x30 = 60 (abgespeckte)Bilder drin, was die Datei natürlich riesig aufgebläht hat, hab noch einen Einleitungstext geschrieben, so dass die Datei insgesamt 9 Seiten und - Vorsicht, festhalten: über 600MB hatte.

Die Bilder sind in einer Tabelle/ Vorlage für ein Zuordnungsspiel

Nun wollte ich wie immer eine pdf-Datei draus machen ( mit dem pdf-creator, geht sonst immer prima), und da hat das Programm wohl gestreikt. Es kam die Meldung: die Datei / Tabelle ist beschädigt. Übrig geblieben ist nur das Anschreiben + 2 leere Seiten. Aber die Größe ist angeblich noch immer über 600MB.

Dann kam der Tipp, ich könne die Datei reparieren, indem ich auf Datei > öffnen > reparieren klicke. Nur gibt es die Reparier-Funktion bei mir gar nicht. (Office 2003).
Der 2. Tipp war, ich soll die Tabelle markieren und dann reparieren. Na toll, die Tabelle mit den 60 Bildern ist ja weg, da gibts nix mehr zu markieren.

Sagt mir nicht, dass die letzten 2 1/2 Stunden Arbeit vergeblich waren, Ich könnte heulen. Was mach ich jetzt?????


klexel


Zwischenspeicherneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: 95i Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 09.11.2010 16:50:29

Word speichert doch je nach Einstellung alle 10 Minuten oder so den jeweils aktuellen Stand.
Vielleicht ist über die Funktion noch was zu retten.
Und was ist mit dem ganz "normalen Rückschrittbutton"? Da sind doch auch einige Schritte zwischengespeichert.


Leider nicht neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 09.11.2010 17:51:45

Ich hatte die Datei ja gespeichert und geschlossen. Dann hatte ich den pdf-creator aufgerufen, um eine pdf-Datei draus zu machen. Und beim Öffnen mit dem pdf-creator ist es geschehen..., und die gespeicherte Datei ist im Eimer.
Danke trotzdem fürs Nachdenken!!

LG
klexel


Eventuellneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rfalio Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 09.11.2010 18:11:47

einen Versuch wert:
Rechtsklick auf Datei- öffnen mit- wordpad
Da wordpad "tiefer" ansetzt als word, kann es oft "verhunzte Dateien" doch noch darstellen und wenigstens den Inhalt (nicht unbedingt die Formatierung) retten.
rfalio


Daneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 09.11.2010 18:19:43

hängt sich wordpad auf - die Datei ist wohl zuuuuuuuuuuuu groß
Danke!
klexel


Hmneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: emiliach Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 09.11.2010 18:57:41 geändert: 09.11.2010 18:58:32

Das kapiere ich jetzt irgendwie nicht. PDF ist ein reines Druckformat, welches normalerweise erstellte und vor allem GESCHLOSSENE Word-Dateien nicht zerstören können dürfte. Das wäre ja, wie als wenn sich die Datei zerschießt, wenn ich sie über einen "normalen" Drucker ausdrucken will.

Muss ich nochmal drüber nachdenken, vielleicht fällt mir was ein.

LG
emmi


...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: starki06 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 10.11.2010 09:53:04 geändert: 10.11.2010 09:54:56

Hab ein bisschen gegoogelt:

http://support.microsoft.com/kb/826864/de

Suche dann nach "Word zum Reparieren einer Datei zwingen" (geht mit Strg+F).
Den Pfeil neben "Öffnen" hab ich bisher noch nie wahrgenommen .


Vielleicht kannst du damit was retten. Wär ja schade um die viele Arbeit.


Vielen neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 10.11.2010 15:54:36

Dank für den Link !! Den merk ich mir mal für weitere Vorkomnisse dieser Art. Ich hab das Ding jetzt wutentbrannt gelöscht und neu gemacht.

Den Pfeil neben "Öffnen" hab ich bisher noch nie wahrgenommen

Den gibts bei mir gar nicht..., warum, weiß ich auch nicht.

Danke und liebe Grüße
klexel


Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


YaClass für 1 Monat gratis



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs