transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Hallo Gast | 151 Mitglieder online 02.12.2016 19:21:40
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche

Anzeige

EDBlog - gamifikation

    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Einführung Simple Present (Narrative Funct.), 3rd p. sing., connectives"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

Einführung Simple Present (Narrative Funct.), 3rd p. sing., connectivesneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: niconj Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 13.11.2010 14:43:49 geändert: 13.11.2010 14:48:12

Hallo,

ich darf im Rahmen meiner SPÜ (bin leider, zumindest in Engl.) noch nicht weiter, das (die) oben genannte(n) Phänomen(e) einführen.

Es handelt sich um eine 5.Klasse, wir arbeiten mit Green Line 1 und der Text mit dem ich arbeiten soll ist "Sam and Tiger" (Kap.3). In einer kleinen Erzählung kommen dort viele 3rd p. "s" vor. An den schon behandelten Texten kann ich sehen, dass sie is/has schon hatten.

Da ich mich nur auf eine Sache (nämlich die 3rd.p.) konzentrieren will, lasse ich die connectives raus, obwohl... "First, then, after that" kommen sehr oft vor. Ich bin ja der Meinung, dass man nicht 2 neue Sachen auf einmal einführen sollte aber die sind so ineinander verwunden, dass wenn ich eine Sache mache, mich die Schüler zu der anderen fragen und umgekehrt.

Nun könnte ich den Text einfach lesen lassen wobei die Schüler die Formen markieren oder so in der Art. Das erscheint mir aber, besonders für diese 5. Klasse ein wenig zu langweilig.

Die Schüler sind an einem Begabtengymnasium (Mathe und Naturwissenschaften) und haben ein sehr hohes kognitives Abstraktionsvermögen.

Ich wollte mal was anderes machen als einfach nur den Text zu lesen. Ich soll ihn in der Stunde aber auf jeden Fall behandeln nur am Anfang wollte ich doch irgendwie was (auch für mich) Interessanteres machen.

Hier bin ich auf Hilfe von euch angewiesen. Die Materialien hier auf dieser Seite habe ich schon durchgesehen aber das sind alles Übungsaufgaben.

Ich würde mich über Hilfe sehr freuen.
Nico.


Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulschriftenpaket



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs