transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Hallo Gast | 557 Mitglieder online 08.12.2016 17:09:51
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Grundlegende Bildung"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

Grundlegende Bildungneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: wiedenco Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 29.11.2010 13:16:47 geändert: 30.11.2010 08:20:55

Hallo an alle!

Ich befinde mich momentan noch im Studium und bereite gerade ein Referat zum Thema "Grundlegende Bildung" vor. Ich bin dabei zu sammeln was verschiedene Gruppen darunter verstehen, also unter anderen die Lehrer.

Würde mich sehr freuen wenn ihr mir hier postet was ihr zum Thema "Grundlegende Bildung" zu sagen habt.

Schon mal DANKE!

Corinna

Auch die Eltern dürfen gerne posten was sie unter "grundlegender Bildung" verstehen. Je vielseitiger desto besser. Wäre aber sehr nett, wenn ihr dazuschreiben würdet ob ihr gerade aus "Eltern-Sicht" oder aus "Lehrer-Sicht" sprecht.


Da sind erst mal die Eltern gefragt!neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: landwutz Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 29.11.2010 23:21:59

Ich bin auch Eltern!


Hauptsächlich die!neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: lupenrein Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 30.11.2010 01:04:42

meint
lupi


Laborschule Bielefeldneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: 95i Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 30.11.2010 14:32:39

An o.g. Schule wurde mal eine Befragung unter 15-jährigen durchgeführt und dann unter dem Titel "Das Weltwissen der ..." veröffentlicht.

Das Weltwissen der 15-Jährigen, zusammengestellt von dem Jahrgang 10 der Laborschule Bielefeld im Frühjahr 2003:

Jede 15-Jährige und jeder 15-Jährige sollte ...

• ein Bewusstsein von Gut und Böse, von Recht und Unrecht haben
• ein soziales Verhalten gelernt haben: anderen helfen, Respekt zeigen, friedlich Konflikte lösen können (z. B. durch den Umgang mit Freunden, Familie, Geschwistern etc.)
• Toleranz und Akzeptanz erlernt haben, z. B. durch den (frühen) Umgang mit anderen sozialen und gesellschaftlichen Gruppen (Unterschied »arm« und »reich«, Umgang mit Behinderten, Ausländern bzw. anderen Religionen etc.)
• mindestens einmal im Ausland gewesen sein und sich in einer fremden Sprache verständigt haben, um auch einmal ein Ausländer zu sein und zu sehen, wie andere Menschen in anderen Ländern leben
• sich ein politisches Verständnis und Interesse aneignen und lernen sich dafür einzusetzen (Demonstrationen, Leserbriefe etc.), Zeitung lesen, Nachrichten schauen
• im Groben seine Rechte und die Gesetzgebung seines eigenen Landes kennen
• sich über Religionen und Gesetze/Regierungssysteme auf der ganzen Welt informiert haben
• Verantwortungsbewusstsein für andere/s (z. B. Tiere, Pflanzen, Geschwister etc.) und für sich selbst haben
• eine Schulausbildung machen/haben, z. B. grundlegendes Wissen in Mathematik, einer Fremdsprache, Rechtschreibung …
• aufgeklärt sein
• sich im Haushalt auskennen und wichtige Tätigkeiten selbst ausgeführt haben: Spülmaschine/Waschmaschine, Haushaltsgeräte allgemein bedienen, kochen, putzen, Betten machen, einkaufen ...
• Bewusstsein für die eigene Körperpflege haben
• eine Beziehung zu Natur und Umwelt hergestellt haben, z. B. am Meer, im Wald gewesen sein etc., aber auch Müll trennen können etc.
• einen Erste-Hilfe-Kurs belegt haben bzw. wissen, wie man sich ungefähr in einer Unfallsituation zu verhalten hat
• wissen, wie man mit Stresssituationen umgeht, z. B. Tod, Streit, Angst etc.
• seine Gefühle zulassen und zeigen können
• jeden Tag lächeln
• verliebt gewesen sein und sexuelle Erfahrungen gemacht haben
• mit Geld (Taschengeld) umgehen können
• Bücher gelesen haben (davon mindestens eins aus der »höheren« Literatur, es wenigstens versucht haben)
• sich entschuldigen und Dankbarkeit zeigen können
• über seine eigene Kultur und/oder Religion Bescheid wissen, in einer Kirche/Moschee gewesen sein
• nachdenken (über die Welt und ihre Entstehung, über Politik und über das, was sie tut, über die Konsequenzen daraus und über die Zukunft)
• sich (in seiner Freizeit) mit künstlerischen und kreativen Dingen, z. B. Musik, Schrift, bildende Kunst etc., beschäftigt haben
• sich langsam von seinen Eltern lösen und selbstständig werden (z. B. eigene Unternehmungen gemacht, woanders übernachtet haben …)
• Kritik akzeptieren und ausüben können
• ein Museum besucht haben
• Ärger bekommen haben, für seine Fehler gerade gestanden haben müssen
• Werkzeuge benutzt haben, z. B. Hammer, Nägel, Bohrer, …
• etwas nicht verstanden haben und nachgefragt haben
• das Verkehrssystem im Groben kennen, selbstständig mit öffentlichen Verkehrsmitteln fahren können (mindestens in Deutschland)
• wichtige Daten seines Lebens kennen
• einmal selber Geld für etwas verdient oder gespart haben
• einen eigenen Stil entwickelt haben, sich zum Individuum entwickeln
• Selbstwahrnehmung: seinen Charakter beschreiben können
• wissen, was Drogen sind, wie sie wirken, welche Auswirkungen sie haben können und welche man nie nehmen sollte
• wissen, warum und woran man glaubt und dazu stehen können
• Regeln und Begrenzungen der Eltern/Erwachsenen und anderer in Frage gestellt haben / stellen können
• sich unabhängig von anderen über verschiedenste Dinge eine eigene Meinung bilden und diese vertreten sowie andere Meinungen respektieren können
• versuchen, unvoreingenommen zu sein
• einen Stadtplan/Landkarte/Fahrpläne/Bedienungsanleitungen lesen können
• keine Angst haben müssen, sich vor anderen zu präsentieren
• Tischmanieren besitzen
• die Möglichkeit bekommen haben, andere gesellschaftliche und berufliche Bereiche zu erfahren
• geborgen sein bzw. Menschen haben, bei denen man sich wohl und geliebt fühlt
• Kontakt mit Elektronik, z. B. mit Computern, haben
• sich mit dem anderen Geschlecht auseinander gesetzt haben (Freundschaft)
• eine Niederlage erlebt haben (Enttäuschung)
• auf der Bühne gestanden und etwas vorgetragen haben
• sich mit dem Tod auseinander gesetzt haben
• vielfältiges Bewegungsniveau (Fahrrad fahren, auf Bäume klettern, fallen, springen, schwimmen …) haben
• sich in seiner eigenen Sprache schriftlich und mündlich angemessen ausdrücken können
• ein grobes Allgemeinwissen haben, z. B. Kenntnisse über Weltgeschichte und Geographie
• selbstständig sein (Termine, Probleme lösen, sich selbst verpflegen können über einen längeren Zeitraum, selbstständig denken)
• Trauer, Schmerz, Freude, Sehnsucht etc. empfunden haben
• in seiner Kindheit gespielt haben



Dasneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: ishaa Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 30.11.2010 18:07:14

ist ja eine ganz tolle Liste! Die kann ich als Lehrerin und Elter(!) nur unterschreiben.


Dazuneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: janne60 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 30.11.2010 19:09:36

passt das lesenswerte Buch von Donata Elschenbroich:
Das Weltwissen der Siebenjährigen, in dem es eine ähnlich beeindruckende Liste (ich glaube, es waren 150 Dinge) Liste gibt.


oh je noch ein Buchtippneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: wulpius Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 30.11.2010 19:56:45


Bildung. Alles, was man wissen muß

und hier der Wiki-Verweis:

http://de.wikipedia.org/wiki/Bildung._Alles_was_man_wissen_mu%C3%9F

Glaubt aber nicht, dass ich das Buch lesenswert finde - im Gegenteil!!!!!


.neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: palim Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 30.11.2010 20:59:21

Das Grundlegende an Bildung ist...

m.E.

dass Kinder neugierig sein dürfen,
sich ausprobieren dürfen,
Fragen dürfen.

Dass sie nicht schon vor der Schule an den Ansprüchen ihrer Eltern scheitern und nie gut genug sind.

Dass sie nicht schon vor der Schule mit Problemen, Vernachlässigung oder zu großer Verantwortung so viel zu tragen haben, dass Bildung gar nicht mehr stattfinden kann.

Wenn man das zulässt und sie in ihren Erfolgen bestätigt,
sie nicht in Watte packt und ihnen eine halbwegs anregungsreiche Umgebung bietet,
ergeben sich die meisten o.g. Sachen von alleine - behaupte ich.

Palim


Dankeneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: wiedenco Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 01.12.2010 18:54:08

Dankeschön! ihr hab mir echt weitergeholfen!


Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulschriftenpaket



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs