transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Der 4teachers Schulplaner 2016/17
Hallo Gast | 6 Mitglieder online 09.12.2016 03:18:39
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Vokabeltest: auch Deutschfehler anstreichen? "

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

<<    < Seite: 2 von 2 
Gehe zu Seite:
griffiges Beispiel aus Ö:neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: dafyline Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 30.11.2010 19:30:56

In Geographie gibt es ein wirklich gutes Beispiel:

Die Landeshauptstadt von Oberösterreich heißt Linz.
Gibt es allerdings Lienz zu lesen, ist das ein massiver Fehler (und kein Rechtschreibfehler), denn Lienz liegt in Osttirol...


Fachbegriffe müssen neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: hovi Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 30.11.2010 19:49:46

gelernt und richtig geschrieben werden, so wie auch Vokabeln. Und nat. streiche ich auch im EU, falls vorkommend, dt. RS Fehler an - ohne Bewertung!

Mich nerven die Anfragen in Bi/Ch Tests und KA:"Werden Rechtschreibefehler bewertet?"
Nein bedeutet: "Supi - ich kann sauen und schreiben wie ich will"
Ja bedeutet: "Das ist gemein! Da muss ich mich aber anstrengen"

Na, dann bin ich lieber gemein. In der FK haben wir festgelegt, dass schwerwiegende oder übermäßige RS-Fehler (ich meine jetzt nicht die bescheinigten LRS-Kinder...), chaotischer, zu Missverständnissen führender Satzbau,... zum Punkteabzug führen.

Ist D nicht ein durchgängiges Unterrichtskonzept, das wir untstützen sollten?!

hovi



"Jede Stunde ist eine Deutschstunde und neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: silberfleck Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 30.11.2010 21:11:51

jede Stunde ist eine Mathestunde!"
Ich korrigiere bei Heftkontrollen, Hausaufgabenüberprüfungen oder Tests ebenso wie bei anderen schriftlichen Arbeiten meiner Schüler Rechtschreibung, Grammatik und Zeichensetzung zumindest in groben Zügen - bei langen Texten habe ich gar nicht die Zeit dazu wirklich alles zu korrigieren.
Bei Fachbegriffen (außer sehr schweren) bestehe ich auf korrekter Schreibweise. Alles was ich nicht lesen kann, ist falsch und in der Hinsicht werde ich mit den Jahren strenger (ein a muss auch wie ein a aussehen und nicht wie ein o, schließlich verzeiht der PC solche Fehler auch nicht!).
Ich nehme aber Rücksicht auf Kinder mit LRS.

Da bei vielen Fehlern in G, R und Z sogar Examensarbeiten abgewertet werden können, halte ich die Benotung derselben für die Oberstufe auf jeden Fall zumindest in Maßen angebracht.


<<    < Seite: 2 von 2 
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulschriftenpaket



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs