transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
netzwerk-lernen.de
Hallo Gast | 12 Mitglieder online 06.12.2016 02:11:09
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche

Anzeige

EDBlog - gamifikation

    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Siegeszug asiatischer Werte?"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

 Seite: 1 von 2 >    >>
Gehe zu Seite:
Siegeszug asiatischer Werte?neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: bger Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 26.01.2011 23:43:43

Interessanter Beitrag im Heute-Journal heute über Amy Chua, eine Yale-Professorin, die einen in den USA heiß diskutierten Erziehungsratgeber veröffentlicht hat (
The Battle Hymn of the Tiger Mother
). Dort werden die asiatischen Werte wie Disziplin, Drill, Gehorsam, Härte usw. hochgehalten. Na ja, im Grunde sind das ja auch alte preußische Tugenden... Diskutiert wird die Frage, ob der asiatische Weg auch für uns der gangbare ist (Fazit einiger Experten in der Sendung: nein, die Kreativität bleibt auf der Strecke, aber ein bisschen zurück dazu wäre ja nicht wirklich schlecht.)

Hat jemand zufällig das Buch gelesen? Ist da für uns Interessantes drin? Oder wird da wieder was in den Medien aufgebauscht?


Linkneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 26.01.2011 23:48:33 geändert: 26.01.2011 23:58:59



noch ein Link zum Themaneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: oho Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 27.01.2011 20:36:45

http://www.spiegel.de/spiegel/0,1518,741314,00.html
Video und Spiegelartikel
Gruß von oho


Typisch deutsch!neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rhauda Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 28.01.2011 09:58:25 geändert: 28.01.2011 12:08:05

Es sollte nicht vergessen werden, dass Frau Chua nicht nur einen asiatischen Hintergrund hat, sondern eben auch Amerikanerin ist.

Was das Zweite betrifft, hat sie das amerikanische System glänzend verinnerlicht: ein paar abenteuerliche und sehr kontroverse Thesen auf den markt schmeißen, kräftig trommeln und reich werden mit Buch und Vorträgen.Das ist nicht asiatisch, sondern Ami-Geschäftskultur pur.

Übrigens würden laut Aussage einer mir befreundeten Chinesin echte Chinesen niemal so in der Öffentilchkeit vorpreschen. Das wäre unbescheiden und ein Gesichtsverlust.

Typisch deutsch ist bei der ganzen Sache, dass wir wieder einmal wie das Kaninchen auf die Schlange starren, wo es um Gegebenheiten in einem anderen System geht, anstelle uns auf unsere eigenen Stärken zu besinnen.
Es ist mit den Werten, die wir haben, wie mit den Gesetzen: Wir brauchen keine schärferen, wir müssen die bestehenden nur konsequent einfordern und anwenden.


Mehr zum Themaneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 04.02.2011 21:33:29 geändert: 04.02.2011 22:41:44

im neuen STERN (Druckversion) vom 3.2.2011 - es ist das Titelthema.

Und hier ein Bericht einer 15jährigen deutschen Austauschschülerin in China:
http://www.4teachers.de/url/4185

klexel


Interessantneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: bger Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 04.02.2011 22:48:42

In dem Artikel wird schon klar, was "Lernen auf chinesische Art" bedeutet. Mir ist nur schleierhaft, wie man lernen soll, so auch unbekannte Texte zu verstehen: "
Wenn die Lehrerin Fragen zu einem Text stellt, lesen die Schüler die Antworten aus dem Buch vor, auch wenn sie vielleicht gar nicht genau verstehen, worum es geht.
Und in Prüfungen zum Leseverstehen hat man es doch in der Regel mit unbekannten Texten zu tun.


...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: regiolacanus Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 07.02.2011 20:57:46

Bei uns stand in der Tageszeitung (die ich leider nicht mehr habe), dass gemunkelt wird, auch Amy Chuas Kinder seien auf Parties gewesen. Sollte die Frau etwa mogeln?
Genug Tandiemen wird das Buch wohl einbringen und die pädagogische Welt hat mal wieder eine Pseudoalternative.


Amy Chua is a wimpneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 07.02.2011 21:29:04

Interessanter (englischer) Artikel.
Die erste Hälfte ist inzwischen bekannt, aber die zweite Hälfte beinhaltet interessante Gedanken.

http://www.nytimes.com/2011/01/18/opinion/18brooks.html


Natürlichneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: bger Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 08.02.2011 19:58:27

ist das das andere Extrem, aber sollte wohl auch provozierend sein. Aber warum nicht beides, soziales und kognitives Lernen?


Hart, aber fairneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: bger Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 16.02.2011 23:16:43

In "Hart, aber fair" (sh. TV-Tipp) ging es heute um eben dieses Buch von Amy Chua. Alle, selbst diejenigen, die einen gewissen Drill befürworten, halten die Methoden für übertrieben und nicht auf Deutschland übertragbar.
Interessant auch der Einblick ins chinesische Schulleben. 100 %iger Redeanteil der Lehrer! Kein Laut von den Schülern zu hören! Auf Kommando Köpfe runter zum verordneten halbstündigen Mittagsschlaf! Alles im Gleichklang, wie zu Maos Zeiten. Das brauchen wir definitiv nicht!


 Seite: 1 von 2 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Der Shop für Lehrer



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs