transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Der 4teachers Schulplaner 2016/17
Hallo Gast | 13 Mitglieder online 05.12.2016 03:25:58
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche

Anzeige

EDBlog - gamifikation

    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Hilfe bei Kommasetzung oder doch kein Komma!"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

<<    < Seite: 2 von 2 
Gehe zu Seite:
da ist was dranneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: janne60 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 29.01.2011 12:45:20

dann vielleicht so:
Über eine schnelle Erledigung dieser Angelegenheit würde ich mich sehr freuen.

Aber klexel:
das mit dem "besten Dank im Voraus" hab ich auch schon oft geschrieben und war mir dessen nie bewusst, dass das schlechtes Deutsch sein könnte. Ich dachte im Gegenteil immer, das wäre die Formulierung der ersten Wahl.


@janneneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 29.01.2011 13:10:47 geändert: 29.01.2011 13:11:28

Hm, vielleicht ist das auch wieder eine regionale Angelegenheit??

Mir widerstrebt der beste Dank total.

"Vielen Dank" wird sozusagen quantitativ bemessen. Man kann z.B. auch einen kleinen Dank ausdrücken, indem man für eine kleine Geälligkeit nur ein Blümchen übergibt. Oder man kann 1000 x danken, oder einen großen Dank aussprechen.

Aber ein "bester Dank" beinhaltet doch auch, dass es auch einen nicht so guten Dank, einen schlechteren Dank etc. gibt. Das wäre eine qualitative Beurteilung. Und genau das missfällt mir.
Vielleicht ist das aber auch alles mehr subjektiv betrachtet.

Dein Vorschlag oben gefällt mir sehr viel besser als der Originalvorschlag.
Ich weiß aber von hewa, dass um die Formulierung wohl lange gerungen wurde und man sich auf Abwandlungen wohl nicht einlassen wird, auch wenn hewa wohl Alternativen vorgeschlagen hat. Es geht wohl wirklich nur ums Komma in dieser unglücklichen Formulierung.

LG
klexel


Dankeschön ...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: hewa Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 29.01.2011 14:35:14 geändert: 29.01.2011 14:37:48

... für die Antworten. Ich schrieb ja schon, dass mir die Formulierung nicht gefällt, aber diese wird tatsächlich ganz oft in Unternehmen verwendet.

Und es ging nur um das Komma und ihr bestätigt mich in meiner Meinung.

Noch einmal vielen Dank für die Hilfe!

Viele Grüße

Hewa


...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: oneida Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 29.01.2011 15:23:25

Wir verbleiben mit freundlichen Grüßen für die prompte Erledigung im Voraus
Besten Dank
Max Müller

möglicherweise so:
Wir danken Ihnen vorab für Ihre Informationen und freuen uns auf eine zeitnahe Antwort.
Besten Dank


und ganz kurzneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: dafyline Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 29.01.2011 17:15:46

"Mit einem herzlichen Danke im Voraus.....Unterschrift"


Folgende Formulierungneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: bger Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 29.01.2011 23:49:34

würde ich bevorzugen:

Ich bitte Sie um schnelle Erledigung dieser Angelegenheit.


@bgr u.a.neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: lisae Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 30.01.2011 00:06:38

@bgr: Deine Formulierung ist weit weniger höflich.

Ansonsten meine ich, dass das Im-Voraus-Danken schon seine Berechtigung hat in bestimmten Fällen.
Beispiel: Wenn ich die Sekretärin einer anderen Schule, mit der ich dienstlich auch zu tun habe, um die Erledigung einer bestimmten Aufgabe bitte, dann ist es klar, dass sie das tun wird/muss. Ich kann mich durchaus vorher für die zu erwartende Leistung bedanken. (Vielleicht ohne das 'beste')

By the way: Nur Lehrer (ich eingeschlossen) können sich dermaßen lang und breit über ein so geringes Problemchen auslassen




@lisaeneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: janne60 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 30.01.2011 12:30:06

Das stimmt, ich finde das aber nicht schlimm. Man kann doch einer Sache auf den Grund gehen und Meinungen darüber austauschen. Und wenn man dazu keine Lust hat, lässt man einfach die Finger weg.

Was mich hier viel mehr kribbelt, ist, dass in manchen Foren einige Poster sich auf Seite 4 einschalten und dieselbe Leier von vorn beginnen, weil das, was sie zu sagen haben, auf Seite 3 schon gestanden hat und dort auch schon ausdiskutiert war. Da denk ich manchmal: Mensch siehste, von deinen Schülern hättste verlangt, sie sollen sich ordentlich einlesen, bevor sie sich doppelt und dreifach wiederholen.


<<    < Seite: 2 von 2 
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Der Shop für Lehrer



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs