transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
netzwerk-lernen.de
Hallo Gast | 576 Mitglieder online 04.12.2016 19:51:00
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche

Anzeige

EDBlog - gamifikation

    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "E-Mail-Verteiler"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

 Seite: 1 von 2 >    >>
Gehe zu Seite:
E-Mail-Verteilerneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: bger Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 16.02.2011 18:52:57

Auf einer Fortbildung erwähnte eine Kollegin, sie versorge die Eltern ihrer Klasse über einen E-Mail-Verteiler mit wichtigen bzw. interessanten Informationen (hier ging es speziell um Veranstaltungen der Berufswahlorientierung). Leider bot sich keine Gelegenheit mehr, die Kollegin um nähere Auskunft zu bitten.
Daher meine Frage: Hat jemand hier Erfahrungen mit einem E-Mail-Verteiler? Lohnt sich das? Gibt es irgendwelche Nachteile? Und: Kann ich das als Klassenlehrerin anleiern, oder bietet es sich an, wenn das die Pflegschaftsvorsitzenden unter ihre Regie nehmen und mir die Daten überlassen?


.neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: palim Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 16.02.2011 19:08:53

Eine meiner Kolleginnen macht es auch.

Zu überlegen ist
a) jeder muss die Informationen auch ohne Internet bekommen können
b) die Eltern sollten klar sagen können, ob sie die Informationen lieber per Internet oder per Brief/Schulpost haben möchten
c) E-Mails haben zwei Wege: du musst damit rechnen, dass die Eltern die E-Mail-Adresse auch ihrerseits nutzen möchten (und werden)

Bei der Verteilung von Informationen über die Klassenpflegschaft kannst du letztlich kaum noch kontrollieren, was in deinem Namen verteilt wird.

Palim


Nur gute Erfahrungenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: manuelisa Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 16.02.2011 19:23:41

habe ich mit E-mails gemacht. Und zwar in beiden Richtungen.
Bei uns hat jeder Kollege eine Schulmailadresse, die die Eltern bekommen. Ich persönlich lasse sie zu mir nach Hause umleiten, man muss das aber nicht.
Ich verschicke einerseits Infos an die Eltern damit (zwei haben keine Mailadresse, sie werden vom Elternbeirat "konventionell" versorgt),anderseits bitte ich so auch um Gesprächstermine bzw. bespreche kurze, einfache Dinge über diesen Weg. Natürlich melden sich auch Eltern bei mir, was mit sehr recht ist, weil es weniger belastend als Telefonieren ist, aber viel schneller als Benachrichtigungen über Sekretariat oder Elternhefte.

Insgesamt ist es für mich eine arbeitserleichternde Variante, die von den Eltern auch gerne angenommen wird. (Im Übrigen funktoniert es bei meiner eigenen Tochter genauso und ich schätze es auch in der Elternrolle sehr).


Informationneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: bger Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 16.02.2011 19:24:49

jeder muss die Informationen auch ohne Internet bekommen können
Ich dachte nicht an eine Wahlmöglichkeit der Eltern, sondern eher an zusätzliche Infos für interessierte Eltern oder daran, Infos, die ich den Kindern zukommen lasse, zusätzlich den Eltern zu mailen. Postalisch lasse ich den Eltern nichts zukommen.


.neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: palim Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 16.02.2011 20:44:20

Es wäre mir ein Anliegen, dass die Eltern, die kein Internet oder PC haben und damit vielleicht ohnehin zu den benachteiligten gehören, nicht auch auf diese Weise von Informationen ausgeschlossen werden und einfach vieles nicht erfahren (können).

Alles hat auch eine Kehrseite und manches ufert eben auch mal aus. An einer Nachbarschule kann man sich nur online für Elternsprechtage anmelden. Wer es von zu Hause nicht kann, darf zu einem Termin in die Schule kommen, um dort im PC-Raum die Anmeldung online vorzunehmen.

Palim


seit 5 Jahrenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: bernstein Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 16.02.2011 20:46:42 geändert: 16.02.2011 20:47:45

arbeite ich mit E-Mail-Verteilern meiner Klassen und auch mancher Oberstufenkurse.
Von den Schülern meiner Klasse habe ich oft bis zu drei verschiedene Adressen, was gewährleistet, dass wenigstens eine davon funktioniert.
Ich schicke Infos herum, korrigerte Hausaufgaben, die mir zugeschickt wurden.
Auch Einladungen zu Konferenzen werden häufig seitens der Schule per E-Mail verschickt.

Ich habe bislang keinerlei schlechte Erfahrungen gemacht.

Internetlose Eltern bekämen solche Infos natürlich in ausgedruckter Form von mir bzw. von der Schule.


Auch ich...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: wencke_g Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 16.02.2011 21:52:49

habe immer einen Mail-Verteiler mit Eltern.
Das spart Papier! Kopien = Briefe werden von mir zur Not gescannt und verschickt.

Beim ersten Elternabend müssen die Eltern ihr Mail angeben. Dann akzeptiere ich auch Entschuldigungen fürs Fehlen per Mail...
Ich finde das sehr praktisch. Leider nehmen das zur Zeit nur WENIGE Eltern in Anspruch. Aber ich bleibe da hartnäckig


Och nee,neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 16.02.2011 21:59:39

Entschuldigungen per mail??

Erstens weißt du doch nie, ob die nicht von den Schülern selber geschrieben wurden.

Zweitens musst du die doch irgendwo abheften. wir müssen die ein ganzes Jahr aufheben.
Druckst du die dann zu Hause aus???

Das wüsste ich aber...


Also,neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: bger Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 16.02.2011 23:09:20

Entschuldigungen per Mail würde ich auch nicht akzeptieren, da wäre mir auch das Risiko zu groß, dass die von den Kindern stammen.
Hausaufgaben habe ich auch schon per Mail korrigiert. Aber das meinte ich nicht, es ging mir um die Eltern.

@palim: "
An einer Nachbarschule kann man sich nur online für Elternsprechtage anmelden. Wer es von zu Hause nicht kann, darf zu einem Termin in die Schule kommen, um dort im PC-Raum die Anmeldung online vorzunehmen."
Das ist natürlich ein absolutes No-Go! Es geht mir eher um zusätzliche Infos; die ganz wichtigen Sachen würde ich immer auf konventionellem Wege weiterleiten.


praktischneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rhauda Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 16.02.2011 23:12:33

Ich bin mit allen meinen älteren Schülern in e-mail-Kontakt und habe es en Eltern angeboten. Das Angebot haben nur wenige Eltern angenommen, aber mit denen läuft es wunderbar.
Wichtig ist, dass man einen separaten Account hat, da sonst der Überblick über die Mails verloren geht.

Den Kontakt mit den Schülern möchte ich nicht missen. Sie mailen oft, um Info zu bekommen bei Krankheit oder bei Unklarheiten bezügich HA. Manchmal bekomme ich auch Meldungen zu Dingen, die in einer Klasse ablaufen, die man sonst nicht so mitbekommt oder ich bekomme ein Bewerbungsschreiben zur Korrektur. Manchmal gibt es auch einen Link, wo einer der Schüler denkt, der ist interessant für mich oder es gibt nur einen netten Gruß mit besten Wünschen fürs Wochenende oder gute Ferien.

E-Mail ist genial!


 Seite: 1 von 2 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Erziehung durch Beziehung



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs