transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Hallo Gast | 6 Mitglieder online 10.12.2016 06:03:32
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "MINT nach der Schule?"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

MINT nach der Schule?neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: feul Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 24.02.2011 11:19:58

Hier auf der didacta treffe ich einen Hochschullehrer, der sich mit der Frage beschäftigt, wie man ausgebildete Physiklehrer der SEK2 noch stärker unterstützen kann, ihre Schüler für MINT-Berufe nach dem Abitur zu interessieren?
Die Frage an euch:
Habt ihr Ideen und Vorschläge?
Habt ihr Fragen?
Wer von euch unternimmt schon etwas in dieser Richtung?
Auf eure Mitwirkung hofft
feul


besser nichtneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: missmarpel93 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 24.02.2011 12:12:15

Besser keine SuS auf den MINT-Bereich anfixen.

In vielen Bereichen der Naturwissenschaften ohne abgeschlossene Promotion grottig schlecht bezahlt. Dasselbe gilt für den gesamten Ingenieurbereich.

Wenn Leistung sich lohnen soll, dann bitte etwas anderes als Berufe im MINT-Bereich. Seinen Hobbies kann man dann auch außerhalb der Arbeitszeit nachgehen.


Die RWTH Aachen ...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: m.gottheit Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 24.02.2011 14:48:19

... hat einen Modellversuch laufen, wo Erstsemester mit Schüler der Jgst 11 Kontakt aufnehmen und von ihren Erfahrungen berichten. Sehr interessant. Nennt sich MINT-Kooperationsprogramm
http://www.igad.rwth-aachen.de/mint.htm
Gruß
m.gottheit


keine Werbeveranstaltungneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: missmarpel93 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 24.02.2011 15:01:22

Die Technikinteressierten noch vor Beginn der Studienfachwahl mit "gutdotierten", jungen Diplom-Ingenieuren von Leiharbeitsfirmen zusammenbringen, damit die Zukunftsperspektiven geklärt werden können.


@feulneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: bger Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 24.02.2011 23:28:25

Bin zwar nicht in der SekII, aber ich weiß, dass es so etwas wie "Schnupper-Uni" bei uns gibt. http://www.tu-dortmund.de/uni/schnupperuni/de/startseite/ Vielleicht ein Beispiel für andere Unis? Ansonsten könnte man den SekII-Lehrern auch raten, sich nach solchen Möglichkeiten im Umkreis zu erkundigen und die Schüler darüber zu informieren.

Außerdem sollten die MINT-Lehrer eng mit den StUBOs (Berufswahlkoordinatoren) an der Schule zusammenarbeiten. Firmen mit Nachwuchssorgen kommen heutzutage nur allzu gern in die Schulen. Muss man nur Kontakte knüpfen und organisieren.


Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


YaClass für 1 Monat gratis



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs