transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
netzwerk-lernen.de
Hallo Gast | 141 Mitglieder online 07.12.2016 23:36:31
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Besuchereindrücke von der Didacta 2011"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

<<    < Seite: 4 von 5 >    >>
Gehe zu Seite:
Hm...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: emiliach Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 01.03.2011 20:58:23

Ich war von der Didacta enttäuscht. Diese Messe hätte besser "Verlagsmesse" geheißen.

Unter einer Bildungsmesse verstehe ich das breite Spektrum des Bildungsbereiches und nicht nur die Schule. Aber ok.

Die Angebote der Verlage fand ich preislich teils unverschämt, Vieles bekommt man online um mehr als 20% günstiger, so zumindest ergab es meine Recherche. Unschön fand ich auch, dass die großen Verlage teils in mehreren Hallen mit haargenau demselben Angebot vertreten waren. Sowas nennt man "Marktdurchdringung"! Legitim zwar, aber mich hatte es abgestoßen.

Wunderschön war der Besuch des 4t-Standes, welche Frage, oder? Danke an liko, bernstein, maria77, berni, rüdi, pali und alle lieben anderen, die mich wiedererkannt und sofort in ihre Reihen aufgenommen hatten, auch wenn wir uns lange nicht gesehen hatten.... ein tolles Highlight.

Liebe Grüße
emmi


ich stimme Dirneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: bernstein Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 02.03.2011 09:23:10 geändert: 02.03.2011 17:12:00

in allen Punkten zu, liebe emmi. Nicht nur, dass die Preise teilweise unverschämt waren, es gab auch, zumindestens was mein Hauptfach Musik betraf, seit letztem Jahr so gut wie nichts Neues im Sek-I und -II-Bereich.
In Englisch war es natürlich mehr, schon wegen der ZA-Vorgaben.
Auch mein Lieblings-Verlag Reclam enttäuschte mich. Normalerweise lasse ich dort für Englisch-Lektüren immer viel Geld. Diesmal war kaum etwas da.


Genauneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 02.03.2011 14:41:42

diesen Eindruck hatte in vor wenigen Jahren in Hannover auch. Da wir hier in Hannover fast alle Verlage vertreten haben, hab ich auf der Didacta nichts wirklich Neues für meine Fächer entdeckt.
Aber eigentlich war ich ja sowieso nur wegen 4teachers dort, und alleine das hat sich gelohnt!!!


@emmi, bernstein, klexelneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: teacher-redo Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 02.03.2011 15:26:58

Die Messe eher als eine Verlagsmesse zu bezeichnen ist okay,... aber: Versetzt euch bitte auch mal in Leute wie mich. Ich bin zwar nicht am A... der Welt zu Hause, aber von hier aus kann man ihn ohne Fernglas gut erkennen .
Für unsereins heißt es über 100 km zu fahren, um ein Geschäft zu finden, bei dem man auch mal in Buch, Arbeitsheft, Kopiervorlagen .... reinschauen kann. Da ist frau schon froh, wenn die Verlage mal so dicht an dicht stehen.
Über die Preise muss man aber wirklich nicht diskutieren - das ist teilweise echt frech!!! Da lobe ich mir den Austausch hier!


Messen an sich ...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: ollieres Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 02.03.2011 16:13:02

... führen bei mir in kürzester Zeit zu einer derartigen Reizüberflutung, dass dann Fluchtreaktionen einsetzen. Trotzdem haber ich ein paar schöne Sachen bei Schubi und 4ts (Ruhe) gefunden.


Wo waren all die kleinen Dinge?neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: tanteerna Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 02.03.2011 19:01:56

Bei der letzten Didacta habe ich mich eingedeckt mit all den kleinen Sachen, die man in der GS so gut brauchen kann. Die musste man diesmal echt suchen.

Vermisst habe ich als Musikerin den Stand von Schott.

Ich war wirklich bereit Geld auszugeben. Mit ganzen 4,90 € war ich dabei. Sparsame Schwäbin halt.

Höhepunkt war auch für mich 4t.

Viele Grüße
tanteerna



Ich fand's interessant,neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: ysnp Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 02.03.2011 19:02:50 geändert: 02.03.2011 19:03:39

auch wenn ich selbst nicht viel Neues entdeckt habe, kann man doch die Trends auf dem Pädagogikmarkt dort erkennen.
Vieles kannte ich schon, dennoch waren für mich bestimmte Schwerpunkte ersichtlich.
Allerdings ist es sehr anstrengend, weil immer mehr Verlage mit den gleichen Inhalten konkurrieren und man wirklich nirgendwo ein "Aha- Erlebnis" hat.
Gekauft habe ich nicht viel und auch nur eine kleine Auswahl von Prospekten mitgenommen, die interessant sein könnten.
Ich habe es nicht bereut dort gewesen zu sein.


Ich glaube,neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 02.03.2011 20:04:13 geändert: 02.03.2011 20:24:13

es hängt auch ein bisschen vom Schultyp ab, ob es Neuerungen gibt.
Bei den Materialien für Kindergärten ud Grundschule gibt es immer sehr viel mehr Neuheiten als für die SEKI oder SEKII, weil diese sehr viel mehr buchgebunden arbeiten. Und ob es nun ein neues Biobuch gibt oder eine neue Lateingrammatik, das fällt längst nicht so auf wie eine Neuentwicklung bei GS-Materialien, die plötzlich bei allen Anbietern gleichzeitig wie Sauerbier ageboten werden.

Ich denke, die richtig große Neuetwicklung war vor ein paar Jahren das Whiteboard mit all seinen Zusatzmaterialien. Seitdem sind es halt überall nur Kleinigkeiten, die nicht so ins Auge fallen.

Ich fand es jedenfalls damals in Hannover ziemlich langweilig, weil ich eben nur auf der Suche nach Angeboten für Sprachunterricht in der SEKI war - da war nicht viel passiert in der Zwischenzeit. Und ob Klett nun den 5. oder 5. Band seines neuen Englischbuches herausgegeben hat, war nicht wirklich weltbewegend.



alsoneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: soschu Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 02.03.2011 20:23:09

ich glaube, dass man auch nicht allzuviel erwarten darf. Ich überlegen immer vorher, was ich eigentlich will und schreibe mir das auf. Die Preise sind teilweise nicht wirklich billig, aber das ein oder andere Schnäppchen gibt es schon.

Peinlich finde ich, wenn LehrerInnen wie die Hyänen über Angebote herfallen, die nur deshalb ins Auge stechen, weil es in großen Lettern dransteht.

Neben 4t gibt es auch andere (kleine) Highlights, für die es ich lohnt.

Grüße,

soschu


.neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: palim Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 02.03.2011 20:33:21

Japp

auf einem Schild stand:

Messeangebot!

Geschlechtskrankheiten
inkl. HIV/ Aids

7 €


Ich konnte leider kein Foto machen.

Palim


<<    < Seite: 4 von 5 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulplaner 2016/17



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs