transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
netzwerk-lernen.de
Hallo Gast | 455 Mitglieder online 06.12.2016 15:33:13
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Bodenbild zum Thema Weg"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

Bodenbild zum Thema Wegneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: lwuest Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 17.03.2011 16:30:48

Für meine Examenslehrprobe plane ich ein Bodenbild zum Thema "Weg".

Soll ich den Weg als solches lieber aus einem Tuch legen, aus Kordeln nur seitlich begrenzen oder aus braunem Tonkarton zusammenschneiden?

Der Weg soll mit mehreren Abzweigungen, mit mehreren Wegweisern. Ich bin mir noch nicht sicher, ob ich die Wegweiser hinlege, oder ob ich mithilfe eines Schreiners richtige Schilder bauen soll (wobei sich für die Examenslehrprobe der Aufwand bestimmt lohnen würde).

Hat jemand von euch schon Erfahrungen in ähnlicher Art gemacht? Freue mich über jeden Rat!

Vielen Dank
Linda


..neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: elke2 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 17.03.2011 16:35:40

Folgende Fragen habe ich an dich, ehe ich dir helfen kann:
1. In welcher Klasse wirst du die Lehrprobe halten?
2. Sollen die Kinder selbst Abzweigungen finden oder willst du diese vorgeben?
3. Was sollen das für Schilder sein?
Gruß elke2


4neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: lwuest Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 17.03.2011 16:47:04

- Klasse 4

- zunächst bleiben die Schilder leer --> es gibt so viele Wege, ich kann mich verlaufen, usw.

- später werden die vielen, verschiedenen weiterführenden Schularten darauf geschrieben --> persönlicher Lebensbezug, ein neuer Weg liegt vor uns

Das ist so grob der "Inhalt" des Weg-Themas. Dazu legen die Kinder noch Fußspuren mit ÄNgsten und Hoffnung auf die Wegspur.

Brauchst du noch mehr Info?
Schonmal vielen DAnk für deine HIlfe!


...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: elke2 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 17.03.2011 17:05:08

Wenn du die Abzweigungen vorgibst, nimmst du schon einen wesentlichen Aspekt vorweg, nämlich dass Wege sich verzweigen können und manche Menschen Umwege ( Kurven) gehen, ehe sie ihren eigentlichen Weg finden. Du wirst bestimmt auf den bisherigen Lebensweg der Kids eingehen ( Wo komme ich her? Wo stehe ich jetzt?)und eventuell an den Weg Symbole legen lassen ( Wiege für Geburt und Taufe, Taube für die katholischen Kids für die Kommunion( oder unterrichtest du die evang. S.?), Kreuze für die Verstorbenen nahen Angehörigen ( Oma,Opa..), Symbole für den Kindergarten und für die Schule etc. Und dann die Frage: Wo gehe ich hin? Da kannst du dann Abzweigungen legen lassen für die verschiedenen Schularten.
Ich würde also flexibles Material nehmen, entweder braunen Filz oder auch Tonpapier, das du zurechtschneidest, so dass nachher ein richtiger Weg entsteht, auf den du natürlich die Fußspuren legen kannst.
Ich hoffe, diese Überlegungen helfen dir ein wenig weiter!


Wegneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: piramia Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 17.03.2011 17:08:28

Ich hab einen Weg, den ich immer wieder benutze: Es ist ein etwa 3m langer und 15cm breiter Streifen aus Rupfen. Gestern war es der Weg Jesu nach Jerusalem, Franziskus ist schon darauf gewandert und die Emmausjünger sowieso. Es ist praktisch wenn man so ein Teil hat, das man einfach aus der Kiste holen kann. Die Wegweiser aus Holz wären natürlich schon toll, ich würde sie aber dann so machen, dass man sie immer wieder benutzen kann (z.B. mit Folie bekleben oder lackieren und mit abwaschbarem Folienstift beschriften). (Auch Wegweiser kommen im RU immer wieder vor...).


Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Der Shop für Lehrer



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs