transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Hallo Gast | 9 Mitglieder online 03.12.2016 05:49:01
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche

Anzeige

EDBlog - gamifikation

    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Klassenarbeit wiederholen"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

<<    < Seite: 2 von 2 
Gehe zu Seite:
Notenspiegel?neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: janneke Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 05.04.2011 16:11:14

Um das tatsächlich zu beurteilen, müsste man schon den kompletten Notenspiegel kennen.
Aus meiner Sicht zählen hier erstmal nur die Fakten:
1. Die Arbeit war angekündigt.
2. Der Zeitrahmen war bekannt.
3. Wenn weniger als 30 % der Schüler eine 5 oder 6 haben, musst du die Arbeit werten.

Ich persönlich halte nicht viel davon, wenn in einigen Klassen die Arbeiten immer ganz toll und super-prima ausfallen. Es sollte sich in einer Arbeit immer das realistische Leistungsbild einer Klasse spiegeln - und das tut es in der Regel nicht, wenn über die Hälfte der Klassen 1 und 2 hat, eine Handvoll eine 3 und die letzten beiden eine 4.
(Ja, ich weiß auch, dass es besonders leistungsstarke Klassen gibt. Aber um eine solche ging es der Eröffnerin wohl nicht, oder?)


Puh,so viele Beiträge und Meinungen...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: maci83 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 06.04.2011 17:02:23

...Die GS- Empfehlungen liegen längst hinter uns, daher besteht kein Leistungsdruck mehr...
HAbe nun einfach den Schnitt gehoben, indem ich die Gesamtpunktzahl verringert habe...


Schreib doch ..neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: reichundschoen Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 06.04.2011 22:03:50

einfach eine weitere Arbeit nachdem du die Fehlerschwerpunkte nochmals geübt hast. Wie du bei der Ermittlung der Zeugnisnote wichtest, steht ja auf einem ganz anderen Blatt. Noten einfach wegfallen lassen, geht aus meiner Sicht nicht. Vor allem, weil der Wind in der Sekundarstufe doch etwas rauher pustet.

LG


Schreib doch ..neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: reichundschoen Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 06.04.2011 22:06:38

einfach eine weitere Arbeit nachdem du die Fehlerschwerpunkte nochmals geübt hast. Wie du bei der Ermittlung der Zeugnisnote wichtest, steht ja auf einem ganz anderen Blatt. Noten einfach wegfallen lassen, geht aus meiner Sicht nicht. Vor allem, weil der Wind in der Sekundarstufe doch etwas rauher pustet.

LG



Schnitt künstlich anhebenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: strandhaus Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 07.04.2011 17:14:17

geht aus meiner Sicht gar nicht. Mit welchem Ziel? Die Leistung gibt es doch nicht her, also kann auch die Note nicht entsprechend sein. Ist es so tragisch, dass mal eine Arbeit etwas schlechter ausfällt? Zumal es nicht mehr um den Übertritt geht... Oder soll das ein Abschiedsgeschenk an die Eltern sein?


Frage:neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rhauda Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 07.04.2011 19:29:41 geändert: 07.04.2011 19:30:32

Bei uns in Niedersachsen gibt es eine eindeutige Richtlinie:
Wenn menr als 30% der Arbeiten mangelhaft oder ungenügend sind,
# muss die Arbeit wiederholt werden

ODER

# man beantragt bei der Schulleitung eine Ausnahmegenehmigung. Dann wird bei entsprechender Begründung die Arbeit doch gewertet. Gibt es das bei Euch nicht?

Ich kenne durchaus Situationen, auch nach 20 Jahren im Dienst, wo man als Lehrkraft einfach komplett ins KLo greift und einfach einmal eine Arbeit schlecht konzipiert hat, die Arbeit viel zu umfangreich war oder wo man bei ehrlicher Betrachtungsweise sagen muss, dass man einfach schlecht vorbereitet hat - aus verschiedenen Gründen.

Das ist aber eher seltener der Fall. Die häufigste Ursache für Arbeiten unterm Strich ist mangelnder Lernwille oder eine VBielzahl von Schülern, die schon das vorherige Schuljahr nur durch Ausgleichsregelung mit viel Wohlwollen geschafft haben.

Wenn ARbeiten einigermaßen gut konzipiert sind, das heißt, wenn sowohl Reproduktion als auch Anwendung als auch Transfer drin sind, lässt sich doch das mit dem mangelnden Lernwillen gut eruieren.
Man betrachtet die Aufgaben, wo halt nur reproduktiv gearbeitet werden musste, und schaut sich an, wie die ausgefallen sind. Wenn da nix läuft, dann ist doch klar, woran es liegt.

Einfach gesagt, wenn man die Schüler einen auswendig zu lernenden Grundsatz oder eine Formel in Physik oder Biologie aufschreiben lässt und nicht einmal der nicht gekonnt, dann ist doch klar, warum nicht angewendet werden konnte oder gar Transfer geleistet.

Dann ist es doch kein Problem, die Arbeit mit der entsprechenden Begründung zur Genehmigung vorzulegen und in die Wertung zu nehmen.

Bei den ständigen Wiederholungen von Arbeiten tut sich außerdem ein anderes Problem auf. Wir hatten eine außergewöhnlich lernunwillige KLasse. Die sagte mir in einer Vertretungsstunde ienmal: "Warum sollen wir uns Stress machen, wir wiederholen die Arbeit doch sowieso. Und dann wird sie sogar noch leichter."


<<    < Seite: 2 von 2 
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulschriftenpaket



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs