transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Hallo Gast | 4 Mitglieder online 10.12.2016 04:16:02
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Gruppengröße HW maximal 16 "

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

<<    < Seite: 2 von 2 
Gehe zu Seite:
Darf ich deine Schüler haben?neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: dinni82 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 05.04.2011 20:52:31

Wenn ich mir vorstelle, dass ich 16 Leute in der Küche mit Pfannen, Messern etc. hantieren lasse, zwei Jungs sich mit Handtüchern prügeln und im Nebenraum eine andere Gruppe selbstständig arbeitet und rumjammert, weil sie nicht kochen dürfen...und ich ständig hin und her flitze...dann stehen mir die Haare zu Berge.

Ich habe HW nicht nur in Klasse 10, sondern von Klasse 6 an. Mit den Kleinen ist eine 16er Gruppe in dem Fach schon eine echte Herausforderung.

Das kann man nicht mit einem "normalen" Fach vergleichen.

Ich unterrichte auch Naturwissenschaftenh, aber in HW muss die Schüler teilweise mehr "bewachen" als in Chemie.


@rhaudaneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: maria77 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 06.04.2011 16:00:44

vor 30 jahren mag das ja noch möglich gewesen sein, aber heute....... ich möchte *allen* schülern gerecht werden und das kann ich mit differenziertem unterricht und nur ab und zu nach den Schülern gucken, nicht. ich möchte die verantwortung nicht übernehmen. ganz zu schweigen, bei 4 stündigem kochen die *nichtkochgruppe* 4 stunden mit aufgaben zu beglücken, die sie eigentlich nicht machen wollen. soviel tischdeko, serviettenfaltungen und tischkarten gibt es gar net und..... nicht alle klasse müssen diätpläne schreiben.


@maria77neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: missmarpel93 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 06.04.2011 16:10:02

rhauda ist Schulleitungsmitglied und hat keine Fakultas in TC oder HW; sie muss lediglich den Stundenplan verantworten.

Mit Blick auf die Unterrichtsverteilungsplanung sind 16er Gruppen für Schulleitungen die reinste Verschwendung.

Dass ich als Technik-Lehrer eine andere Sicht der Dinge habe, versteht sich von selbst. Wem (SL) 2 16er Technik-Gruppen je Halbjahr und Klasse zu teuer sind (personalintensiv), der muss Technik eben epochal anbieten. Die SuS lernen in einem halben Jaht in der Kleingruppe mehr als im ganzen jahr in der Gruppe mit Klassenstärke.


rhauda hat...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rhauda Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 06.04.2011 16:23:27

...schon alles Mögliche unterrichtet, auch 2 Jahre lang Hauswirtschaft.
Gruppengrößen waren jeweils 20 in KLasse 8 und Klasse 10.


In Niedersachsenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: collo Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 06.04.2011 16:42:08

gibt es ab diesem Schuljahr im neuen Kerncurriculum
leider nicht mehr den Hinweis, dass aus Sicherheitsgründen nur 16 Schüler unterrichtet werden sollen. Ich quäle mich leider auch mit 20 Schülern und bin jedesmal froh, wenn nichts passiert. Die Bestimmungen vom GUV geben leider bezüglich der Gruppengröße nichts her. Sie gehen nur auf die Anzahl der Waschbecken, Beleuchtung, Kojenabstand etc. ein.


Gut...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: dinni82 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 06.04.2011 16:42:15 geändert: 06.04.2011 16:45:48

meine Frage ist beantwortet.

Hauswirtschaft und Hauswirtschaft sind oft zwei verschiedene paar Schuhe.
Die einen denken an Serviettenfalten und Kochen und die anderen sind HW-Fachkräfte ;)
Oh und dann gibt es noch die schlimmste Sorte: Fachfremde HW-Lehrer die das Fach als reines Theoriefach unterrichten. Solls auch geben.

@rhauda: 20 hört sich doch etwas anders an als 30, dennoch sind es zu viele Schüler für das Fach. Und für mich ist es eine ganz klare Sache, wenn mich einer verpflichten will einen so vollen HW-Kurs zu unterrichten, dann geb ich den Fachbereich ab. Fertig. Wenns so einfach ist, dann findet sich ja bestimmt leicht jemand, der es unter den Bedingungen machen möchte.


@dinnineuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rhauda Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 06.04.2011 17:07:52 geändert: 06.04.2011 17:09:03

Da könnte dann ja der Kunstlehrer auch damit argumentieren, dass er nur noch 16 nimmt, wenn er Linolschnitt macht oder der Chemielehrer und die Physikkraft schmeißen den Büttel hin und sagen: "Mach ich nicht mehr."
Diese Kollegen versuchen ihr Bestes, mit über 30 Leuten Versuche hinzubekommen. Sie arbeiten mit elektrischem Strom und Bunsenbrennern, mit Säuren und Laugen.
Da wird auch gemeckert - und zwar zu Recht - aber die KOllegen kneifen den Hintern zusammen und machen das Beste draus.

Ich finde, dass bei mangelnden Lehrerstunden für Kurse es anderen Kollegen gegenüber äußerst unfair ist, nicht auch darüber nachzudenken, wie man die Aufgaben gemeinsam schultern kann anstelle sich in die Schmollecke zurückzuziehen.

Wie gesagt, ich habe bereits Hauswirtschaft unterrichtet und rede nicht wie der Blinde von der Farbe. Es ist auch eine Frage der Organisation und des Willens zur Veränderung.

Ich habe außerdem bemerkt, dass Kursgrößen auch von Alter und Zusammensetzung der Gruppe abhängen müssen. Dass niemand 30 Leute im HW-Kurs haben kann ist doch wohl auch klar. 20 oder 22 müssen aber gehen.


@rhaudaneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: dinni82 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 06.04.2011 17:59:02 geändert: 06.04.2011 18:00:52

Ich unterrichte übrigens auch Ch, Ph, Bi, GPE. Ich hatte noch im letzten Halbjahr als Klassenlehrerin eine 7. Klasse mit 33 Kindern (einer kam nachträglich, daher keine Teilung zum Jahresanfang). Der Raum hatte eine Ausstattung für maximal 32 Schüler.
Ich kann dir sagen wie Chemieunterricht dann aussieht: Buchchemie mit Lehrerdemonstrationsversuchen. Und ab und an mal ein Schülerversuch bei dem garantiert nix schiefgehen kann und für den auch genügend Material vorhanden ist.
Es war eine Notsituation, daher habe ich so unterrichtet. Schön wars nicht.

Derartigen HW-Unterricht könnte man auch machen. Möchte ich aber nicht! Nur in Ausnahmefällen, wenn ich weiß, dass es nicht zur Regel wird. Meine Schulküche ist hat maximal 16 Plätze. Mit 16 Schülern ist es auch schon SEHR voll im Essraum, ich hab dann keinen Tisch oder Sitzplatz mehr. Und die Sch. auf beide Räume aufteilen werde ich nicht.

Es hat nichts mit Schmollecke zu tun, sondern mit Selbsteinschätzung. Wie gesagt, wenn jemand anderes das machen möchte, dann soll er/sie es tun. Ich würde niemanden daran hindern, aber ich kann sagen wo meine Grenzen sind. Ich finde beim Unterichten zählt eher die Qualität als die Quantität. Und bei mir zählt meine Gesundheit.

Wenn du Grenzen für deinen Kunstunterricht setzt und auch bestätigt findest, wie in diesem Beispiel die GUV Platzvorgabe, dann kannst du auch versuchen sie einzuhalten.



<<    < Seite: 2 von 2 
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Der Shop für Lehrer



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs