transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Der 4teachers Schulplaner 2016/17
Hallo Gast | 220 Mitglieder online 10.12.2016 15:58:44
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "der hat meine Mutter beleidigt!! Literatur/ Tipp??"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

<<    < Seite: 3 von 4 >    >>
Gehe zu Seite:
hab ich was verpasst?neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: skole Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 14.05.2011 11:37:18

sprach frauschnabel davon, dass die schüler, die sich da beschimpfen, dem islam angehören...?
glaube nicht, wenn ich richtig gelesen habe..
für deine islamfehde musste dir glaube ich ein anderes forum suchen, briefoeffner..
skole


Kids und andere Verbalisierungenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: frauschnabel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 14.05.2011 11:38:18 geändert: 14.05.2011 11:39:51

Meine gesprochene Sprache mit den "Kids" enstpricht doch in keinster Weise der Sprache mit der ich hier schreibe. Das versteht sich von selbst. HS Schüler brauchen eine klare Linie verbal ebenso wie in allen anderen Bereichen der Schule und des Unterrichtes. (Mein Gott, ich fang schon an mich zu verteidigen)

Und es geht nicht nur um muslimische Schüler, es geht um alle, da sind SuS dabei die sind aber so was von Deutsch.


.neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: briefoeffner Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 14.05.2011 11:46:16

ich wollte dir jetzt weiterhelfen, indem du mal durchschaust, was da seelisch abgeht.
Wenn das jetzt in die rechte Ecke geschoben wird, weil man noch nicht mal sich traut, dieses Denken zu analysieren, kommt ihr nicht weiter.

Komm, hör auf, es treffen sich keine nicht-islamischen Eltern auf dem Schulhof! weil ihre Kurzen die Mütter gegenseitig beleidigt haben.
Hört auf. Denkt mal klar nach.


ahaneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: frauschnabel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 14.05.2011 11:57:20 geändert: 14.05.2011 12:49:27

na dann gebe ich auf, ehrlich, wenn ich zu blöde bin um Probleme zu erkennen und nicht mal weiß ob meine Kids Christen, Muslime, Heiden, Juden oder oder oder sind. Und was mache ich jetzt blos mit den Eltern, deren Kinder beide im KATHOLISCHEN Religionsunterricht sind und sich am Freitag trotzdem fast die Nase blau geschlagen haben?
Ach stimmt ja, das gibt es ja gar nicht.
Muss wohl an den Drogen liegen, die ich jeden Morgen in Massen in mich hineinschütte, damit ich den Tag bei uns an der Schule überlebe!


.neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: briefoeffner Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 14.05.2011 12:01:29

ich versteh's nicht. Diese Angst, Sachen zu analysieren.
Guten Tag, schöne neue Welt.

Hier mal eine Rezension zu meiner empfohlenen Lektüre:
"Nachdem ich nach den vorherigen Büchern der Autorin dieses gelesen habe, denke ich, das ist genau der kleine fehlende Stein. Als pensionierte Lehrerin habe ich es allen befreundeten Grundschulkollegen ans Herz gelegt: Wir bemühen uns bei Elterngesprächen und reden vor die Wand, weil wir diese Hintergründe nicht ausreichend kennen. Die " Himmelsreise" klärt umfassend auf."


ach briefoeffnerneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: frauschnabel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 14.05.2011 12:15:19 geändert: 14.05.2011 12:15:36

kannst du bitte aufhören wilde Thesen in den Raum zu werfen. Du gehst nicht auf das eigentliche Problem ein. Du unterstellst anderen sie würden die Augen verschließen, das Problem nicht erkennen oder sogar Lügen und uninformiert sein.
Bitte: Geh woanders spielen! Oder spiel richtig mit!
Ich möchte über mein Problem diskutieren und mir nicht sagen lassen müssen, von Menschen die ich nicht kenne und die mich nicht kennen, ich hätte keine Ahnung!
Und dieser Beitrag ist meinerseits eine Einbahnstraße, meine Beiträge kommen jetzt nur noch zum Thema


Rassismuskeuleneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rhauda Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 14.05.2011 12:16:16 geändert: 14.05.2011 12:17:48

sprach frauschnabel davon, dass die schüler, die sich da beschimpfen, dem islam angehören...?
glaube nicht, wenn ich richtig gelesen habe..


Es ist aber nicht zu leugnen, dass diese Art von Beleidigung - das Aussprechen derselben und das darüber Beleidigtsein - wohl ihren Ursprung in der islamischen Kultur hat.

An den verschiedenen Schulen, an denen ich gearbeitet habe, war bei Streitereien der Angriff auf die Famlilienehre signifikant stärker ausgeprägt bei Schulen mit hohem islamischen Anteil. (Und das Ganze dann mit Riesenauflauf der betroffenen Familien vor der Schule bis hin zum angeheiratenten Cousin vierten Grades - das passiete nicht ständig, aber doch oft genug, um es nicht mehr als völlig außergewöhnlich einzustufen.)
Der Abfärbeeffekt auf deutschstämmige Schüler kommt dann noch hinzu.

Merke: Nicht alle Erklärungsversuche und Beobachtungen sind gleich rassisitisch, diskriminierend oder islamophob.

Die andere Frage ist, wie man mit solchen Beleidigungen umgeht. Es ist mir völlig egal, welcher Ethnie die Betroffenen angehören.

1. Beleidigungen dulden wir nicht
2. Es geht die Tante und den Schwager nichts an und die sollen sich raushalten.

Das ist unser Rechtverständnis und unsere Umgehensart mit solchen Sachen und daran hat sich jeder zu halten, Türke, Deutscher, Deutschtürke, Libanese oder Deutschitaliener oder wie es so schön heißt: Deutscher mit Migrationshintergrund.


@rhaudaneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: frauschnabel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 14.05.2011 12:23:30 geändert: 14.05.2011 12:30:25

was mich oftmals daran so stört, ist, dass sie ja noch so jung sind, dass sie vieles "nur" nachplappern ohne die Bedeutung der einzelnen Wörter zu kennen. Sie können Wörter wie H****sohn/tochter,Domina (auch total beliebt) F****, etc, (wir kennen sie alle) nicht erklären. Es geht hauptsächlich darum den anderen tief zu treffen. Eigentlich sprechen sie in einer Sprache, die sie nicht verstehen.
Aber ein Fausschlag würde sie trotzdem weniger verletzen.

Ach so, sehr "Familienverbunden" sind auch die Griechen, da geht es bei uns auch hoch her was die Familienehre angeht. Da wird auch schon mal im Konvoi in schwarzen Limosienen um die Schule herum gefahren

Deswegen möchte ich eigentlich von der Religion weg, es lässt sich nicht nur damit erklären, auch wenn du sicherlich nicht unrecht hast. Aber wir haben sooo viele verschieden Religionen bei uns an der Schule, der Islam überwiegt da in keinem Falle



Ich versuche es seit Übernahme meiner jetzigen 6 in der 5 mit derneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: lupenrein Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 14.05.2011 15:31:51

Aussage: "Zu einer Beleidigung gehören immer zwei:

Einer, der beleidigt und
einer, der sich beleidigen lässt.

Wenn du beim Versuch einer Beleidigung das machst, was du im Untericht so gut kannst, nämlich, deine Ohren auf Durchzug zu stellen und den Beleidiger überhaupt nicht zu beachten, wirst du merken, dass der so langsam sauer wird, weil du nicht reagierst, wie er erwartet.

Das ist das Schlimmste, was du einem solchen Beleidiger antun kannst!.
Es ist schwer, nicht sofort zu reagieren, aber wenn du das einmal geschafft hast, wirst du dich freuen, wie gut das wirkt."


"Versuch macht klug!"


Ich finde den Ansatzneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: dielady Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 14.05.2011 15:48:06

von Lupenrein sehr schön.
Man könnte die Einsicht, dass zum Beleidigen immer zwei gehören eventuell auch noch mit Rollen- oder Schattenspielen verstärken.
Gleiches würde ich allerdings auch in manchen Foren anwenden und dort die Devise "Don't feed the Troll" des öfteren berücksichtigen

DieLady


<<    < Seite: 3 von 4 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Der Shop für Lehrer



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs