transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Hallo Gast | 199 Mitglieder online 09.12.2016 12:52:58
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "der hat meine Mutter beleidigt!! Literatur/ Tipp??"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

<<    < Seite: 4 von 4 
Gehe zu Seite:
.neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: palim Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 14.05.2011 17:02:45

Ich kann mich den Vorschlägen von Seite 2 anschließen:

Zum Gespräch bitten und dazu ein Protokoll oder einen Vertrag verfassen. Der ist dann die Ansage für die darin vereinbarte Zeit und wird auch in der Akte abgeheftet. Konsequenz bei Nicht-Einhalten inklusive.

Dass frauschnabel sich schon seit längerem mit diesem Problem herumschlägt und sehr wohl ihre SchülerInnen genau kennt, hätte ich nicht in Zweifel gezogen.

Lupis Ansatz ist sicher richtig, führt aber bei so einem länger andauernden Fall zu nichts.

Ansonsten könntest du ja dem Kath.Rel.-Lehrer oder Pfarrer noch einen Wink geben.

Palim


Ich weiche mal kurz vom Thema ab...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: dinni82 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 15.05.2011 21:46:35

anhand der Aufregung die sich teilweise gezeigt hat mein Vorschlag:

Auf Profile klicken, schauen, ob da überhaupt ein Lehrer antwortet und dann man nach Materialien gucken, die die Aktivität und Lehrfahrung unterstreichen. ;)

Und ich kann bestätigen, dass die Religion keinen Einfluss auf derartiges Verhalten der Schüler hat. Solches Verhalten können sich die Kinder Tag für Tag in Brutalofilmen, Talkshows und im Reality-TV angucken und es gibt leider genug Eltern, die den Fernseher als Nanny benutzen und nicht zensieren.
Beispiel: Meine Kurzen haben bei einem Mitschüler Wrestling und SAW gucken dürfen. In der Woche danach endete es nach Schlägereien im Krankenhaus.
6. Klasse!
Oder schlaue Tipps von Eltern die "Mopping-Opfer-Kinder" haben, ala: Schlag allen die dir blöd kommen eine rein!
Jo, guter Ratschlag...und so zielführend!


Ich denke in dem von dir geschilderten Fall würde sich evtl. sogar mein Schulleiter mit den Eltern in Verbindung setzen und sie über erwünschtes und unerwünschtes Vorbildverhalten AUF DEM SCHULGELÄNDE aufklären.



<<    < Seite: 4 von 4 
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulschriftenpaket



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs