transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Der 4teachers Schulplaner 2016/17
Hallo Gast | 1 Mitglied online 11.12.2016 03:47:59
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Bewertung Deutscharbeit "Satzzeichen"???"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

<<    < Seite: 2 von 2 
Gehe zu Seite:
@bakunixneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: angel19 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 26.05.2011 17:59:30

Ein grammatisch vollständiger Satz besteht aus Subjekt und Prädikat. Er ist nicht vollständig, wenn eines der beiden fehlt.


@angel19neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: bakunix Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 26.05.2011 21:42:43

Ich würde mit stupedia eher so definieren:

"Der Satz ist eine Gruppierung von Worten, die meist freiwillig, oft aber auch gewaltsam durch Punkte, Fragezeichen und Ausrufezeichen von anderen Wortgruppierungen (sogenannten Wortgruppen) getrennt wird."


Was aberneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: bger Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 27.05.2011 22:56:48

mit Grammatik, auf der die Zeichensetzungsregeln
eben beruhen, nichts, aber auch gar nichts, zu tun
hat. Allerdings "erlaubt" der Duden dem Schreiben
mitunter auch gewisse Freiheiten in der
Zeichensetzung, wenn es um die bessere Lesbarkeit
bzw. Verständlichkeit geht.

Bei dem von mir monierten Komma vor "und somit" geht
es wirklich nach den Grammatikregeln: Das Komma wird
nur gesetzt, wenn nach "und" ein Satz folgt, der
wenigstens Subjekt und Prädikat aufweist.


@bgerneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 27.05.2011 23:02:52 geändert: 27.05.2011 23:05:29

Hast du gesehen, dass der Beitrag aus http://www.stupidedia.org/stupi/Satz stammt ???


@klexelneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: bger Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 27.05.2011 23:08:45

Sagt mir nichts; also vermutlich ins Lächerliche
gezogen? Für mich als Deutschlehrerin ist das aber
kein lächerliches, sondern durchaus ernstes Thema.


<<    < Seite: 2 von 2 
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


YaClass für 1 Monat gratis



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs